23. April 2015 Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag

Am 23. April 2015 ist wieder Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag! An diesem Tag erleben Schülerinnen von Klasse 5 bis 10 die Welt der  Technik, des Handwerks, der Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen. Seit dem ersten Girls’Day im Jahr 2001 haben etwa 1,5 Million Mädchen zukunftsorientierte Berufe erkunden können, in denen Frauen bisher noch unterrepräsentiert sind.

Durch die spezifische Ansprache von Mädchen unterstützt der Girls'Day positive Trends in der Berufswahl von jungen Frauen. Auch Unternehmen und Organisationen profitieren, dies zeigt eine Befragung von mehr als 5.500 Organisationen, die sich am Girls’Day beteiligt haben.

Auch das Helmholtz-Zentrum Berlin wird an den Standorten Wannsee und Adlershof wieder verschiedene Workshops zum Girls’Day anbieten. In diesen Workshops, die in ein gemeinsames Rahmenprogramm eingebettet sind, lernen die Mädchen die Arbeitswelt von Technikerinnen, Ingenieurinnen und Wissenschaftlerinnen kennen.

Die Anmeldung erfolgt über die offizielle Girls'Day - Seite.

Für die Wahl der Workshops kontaktieren wir die Mädchen einige Wochen vor dem Girls'Day, sie können sich dann auf unserer Seite registrieren und ihre Wünsche angeben.