Diesjähriger Hahn-Meitner-Kommunikationspreis geht an Dr. Anne Rumberg

Dr. Anne Rumberg hat den diesjährigen "Hahn-Meitner-Kommunikationspreis: Doktoranden präsentieren ihre Arbeit" gewonnen.

Das Institut verleiht alle zwei Jahre den mit 10.000 Mark dotierten Preis für die beste allgemeinverständliche Präsentation einer Doktorarbeit. Nach einer schriftlichen Vorrunde stellten in der Endausscheidung am 4. Dezember drei nominierte Kandidaten ihre Arbeiten in Kurzvorträgen vor.

Mit der spannenden Präsentation ihrer Doktorarbeit zu dem Thema "Chemische Gasphasendeposition von ZnSe-Puffern für die Anwendung in Chalkopyrit-Dünnschichtsolarzellen ... oder ... Dünnschichtsolarzellen - Energie für die Zukunft?" überzeugte Frau Rumberg sowohl die Jury als auch das Publikum.

Dr. Hans-Joachim Crawack und Dr. Oliver Nast belegten den zweiten Platz.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Bilder der Festveranstaltung:

Dankeschön an die Jury.

Dr. Anne Rumberg, Gewinnerin des Hahn- Meitner- Kommunikationspreises 2001.

Glückwünsche auch für Dr. Oliver Nast.


4. Dezember 2001

Bianca Pohler