Promotionskomitee und Fortschrittsberichte

Das Promotionskomitee begleitet die Promotion. Es besteht aus:

  • der Doktorandin / dem Doktoranen
  • der Betreuerin / dem Betreuer
  • der fachlichen Betreuerin / dem fachlichen Betreuer
  • einer Person mit fachnaher Expertise
  • der Ersatzbetreuerin / dem Ersatzbetreuer

Das Promotionskomitee soll sich im Laufe der Dissertation mindestens dreimal, nach 6, 18 und 30 Monaten treffen. Die Fortschrittsberichte dokumentieren diese Treffen.

Ohne Fortschrittsberichte kann kein Antrag auf Vertragsverlängerung gestellt werden.