Interferenz und Beugung - eine Einführung

Klassen 11 bis 13, maximal 20 Plätze, 9 bis 15 Uhr

Dieser Projekttag bietet eine Einführung in die Thematik Beugung und Interferenz. Ausgehend von Experimenten am Doppelspalt und am Gitter wird (als Gleichung) der Zusammenhang von Wellenlänge, Spaltabstand (Gitterkonstante) und Lage der Interferenzmaxima erschlossen.

Das ist die theoretische Grundlage, um die Beugungsmethoden zu verstehen, mit denen bei BESSY II atomare Strukturen erforscht werden.
Im weiteren Verlauf des Projekttages findet das neu erworbene Wissen in verschiedenen Experimenten Anwendung: Ermittlung des Rillenabstandes einer CD, Untersuchungen an Spektralbrillen und Vogelfedern sowie Experimente mit Mikrowellen. Am Ende des Tages können sich die Schülerinnen und Schüler mit einem Laptopquiz selbst überprüfen.

Es besteht die Möglichkeit, in der Mensa essen zu gehen.