Neutronenmethoden von EM-AMCT

Die Abteilung EM-AMCT unterstützt folgende Bereiche der Neutronenforschung:

Das Detektorlabor unterstützt die Instrumentverantwortlichen bei der Inbetriebnahme von neuen Detektoren sowie bei der Wartung aller Detektoren, die an den Neutroneninstrumenten des BER II betriebne werden.  Den Experimentatoren wird Beratung zu Fragen im Zusammenhang mit Neutronendetektoren und Datenaufnahme angeboten, um einen störungsfreien Messbetrieb sicherzustellen.

Im Bereich der Neutronenoptik werden kompakte optische Elemente entwickelt, die zur Spin-Polarisation und -Analyse, Kollimation, Fokussierung und Energieanalyse von Neutronenstrahlen dienen. Diese Arbeiten werden ab Ende 2017 von der Firma Neutron Optics Berlin GmbH (NOB) fortgeführt. NOB ist eine Spin-off-Firma des HZB, die seit 2000 die Entwicklungen im HZB für den Markt verfügbar macht.

In der Vergangenheit wurde das leistungsstarke Programm VITESS zur Simulation von Neutronenstreuinstrumenten und -experimenten in der Abteilung EM-AMCT entwickelt. Es wird heute erfolgreich an verschiedenen Neutronenquellen zur Instrumententwicklung eingesetzt.