Silizium-Dünnschichtsolarzellen

Silizium-Photovoltaik: Topic "Solarzellen der nächsten Generation"

Im Institut Silizium-Photovoltaik (E-IS) werden zu diesem Topic der POF III die folgende Themen bearbeitet


Silizium-Basierte Heterostrukturen

Silizium-Basierte Heterostrukturen

Solarzellen basierend auf Mono-, Poly- oder Dünnfilmsilizium, bei denen die hochdotierten Schichten des Front- und Rückkontakts aus der Gasphase bei niedrigen Temperaturen abgeschieden werden. Der Heterokontakt wird dann vom Si-Absorber und einem Material mit höherer Energielücke gebildet (TCO, a-Si:H, SiC). Insbesondere wird ein gezieltes "Interface Engineering" beim Übergang vom Si-Absorber zum Heteroemitter angestrebt.

Perovskite

Perovskite

Mit Hilfe von hybriden Metall-Halogenid Perowskiten wurden in letzter Zeit Solarzellen mit Wirkungsgraden oberhalb von 20% realisiert. Die Materialklasse eignet sich ferner hervorragend für die Kombination mit kristallinem Silizium in sogenannten Tandemsolarzellen. Die Herausforderungen für eine kommerzielle Nutzung sind unter anderem ein besseres Verständnis der Defektbildung sowie der mikroskopischen Abläufe bei der Ladungsträgertrennung in diesen Materialien.