Impressum

Die nachstehenden Informationen enthalten neben den vorgeschriebenen Aufgaben über Anbieter von Internetseiten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung, sowie wichtige rechtliche Hinweise zur den Internetpräsenzen des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie: "www.helmholtz-berlin.de", "www.hmi.de", "www.bessy.de" und der vom Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie unterhaltenen Social Media Profile: "www.facebook.de/HZBde", "www.twitter.de/HZBde", "www.youtube.com/user/hzbKanal", "www.xing.com/companies/helmholtz-zentrumberlin", "www.hzb-forum.de", "http://hzbzlog.com/") und HZB-Bewerbermanagement (https://recruitingapp-5181.de.umantis.com).

Anbieter
Anbieter dieser Internetpräsenz sowie der Social Media Profile ist im Rechtssinne die Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH - Mitglied des Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V.

Hahn-Meitner-Platz 1 (ehemals Glienicker Str. 100)
D-14109 Berlin
E-Mail: info@helmholtz-berlin.de

Rechtliche Hinweise zur Organisationsform des Anbieters
Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie besteht als Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin, AG Charlottenburg, 89 HRB 5583.

Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin.

Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Dr. Karl Eugen Huthmacher.
Die Gesellschaft wird vertreten durch: Prof. Dr. Anke Rita Kaysser-Pyzalla (Geschäftsführerin, E-Mail: gf-w-office@helmholtz-berlin.de, Telefon +49 30 8062 - 43810), Thomas Frederking (Geschäftsführer: gf-i-office@helmholtz-berlin.de, Telefon +49 30 8062 - 42639).

Aufgabe der Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH:
Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Forschung auf den Gebieten der Naturwissenschaften, insbesondere auf dem Gebiet der kondensierten Materie, sowie der Betrieb der hierfür erforderlichen Forschungsanlagen. Die Gesellschaft verfolgt als Mitglied des Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. (HGF) langfristige Forschungs- und Bildungsziele des Staates und der Gesellschaft und ist in das an diesen Zielen orientierte Finanzierungsverfahren eingebunden (Gesellschaftsvertrag).

Corporate Governance
Die Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH unterwirft sich gemäß Gesellschaftsvertrag dem "Public Corporate Governance Kodex (PCGK)" des Bundes. Der Kodex empfiehlt, dass Geschäftsleitung und Überwachungsorgan jährlich über die Corporate Governance des Unternehmens berichten sollen (Corporate Governance Bericht).

Die Berichte für die Geschäftsjahre ab 2009 bis 2015 beziehen sich sämtlich auf den PCGK mit Stand 30.06.2009. Geschäftsführung und Aufsichtsrat erklären, dass den Empfehlungen des Kodex im Wesentlichen entsprochen wurde und wird, Abweichungen werden im jeweiligen Bericht erläutert. → Archiv PCGK-Berichte

Jahresabschlüsse
Die Jahresabschlüsse des HZB: aktueller Jahresabschluss 2015 (→Archiv).

Rechtliche Hinweise zur Haftung
Die Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Trotzdem können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Sie übernimmt deshalb keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, haftet die Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH  nicht, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Gleiches gilt für kostenlos zum Download bereitgehaltene Software.

Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie behält sich vor, Teile des Internetangebots oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Verantwortlichkeit für "fremde Inhalte", die beispielsweise durch direkte oder indirekte Verknüpfungen (z.B. sogenannte "Links") zu anderen Anbietern bereitgehalten werden, setzt unter anderem positive und aktuelle Kenntnis des Inhaltes voraus. Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie hat auf "fremde Inhalte" keinerlei Einfluss und macht sich diese Inhalte auch nicht zu Eigen. Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie hat keine positive Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalte auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie von diesen Inhalten ausdrücklich.

Verwendung von Daten
Ihr Web-Browser überträgt möglicherweise ohne Ihr Zutun Informationen über Ihren Rechner (beispielsweise die so genannte IP-Adresse) an unsere Server. Derartige Informationen  werden niemals direkt mit Ihnen in Verbindung gebracht oder an Dritte weitergegeben,  sondern ausschließlich in anonymer Form für Zwecke der Statistik, der Systemverwaltung oder der Verbesserung der Leistungsfähigkeit der HZB Website ausgewertet.

Rechtliche Hinweise zum Urheberrecht
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Fremdsprachige Seiten
Sofern Teile der Internetpräsenz zusätzlich in anderen Sprachen als deutsch angeboten werden, ist dies ausschließlich ein Service für Mitarbeiter und Gäste des Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind.

Cookies
Auf der Startseite des HZB werden so genannte Cookies eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch auf einer Webseite auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Sie ermöglichen es z.B. für eine Umfrage doppelte Anfragen zu vermeiden.

Vermeidung von Cookies / Allgemeines Widerspruchsrecht: Selbstverständlich können Sie der Verwendung der Cookies jederzeit dadurch widersprechen, dass Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Internetbrowsers.