23.10.2014

Impressionen der Fotoausstellung #achtens

Fotostrecke von Kevin Fuchs "MY BEAMLINE"

Werke von Robert Funke aus der Fotostrecke "STADT DER ZUKUNFT"

Robert Engelhardt "DOGMA"

Susan Petzold "BEIFAHRERSEITE"

Ein Werk von Yana Wernicke aus der Fotostrecke "IRRLICHT".

Die Abschlussklasse 2014 der OSTKREUZSCHULE hat die Fotoausstellung im SEZ am 17.10.2014 erfolgreich eröffnet, rund 4.500 Besucher kamen zur Vernissage.

28 Studenten haben sich über ein Jahr auf ihre persönliche Weise mit dem Spannungsfeld zwischen Sozialreportage und freier Kunst auseinandergesetzt. 28 verschiedene Perspektiven, 28 kritische Auseinandersetzungen mit verschiedenen Wirklichkeiten – nicht nur in Deutschland, sondern auch an verschiedenen Orten der Welt wie beispielsweise Finnland, Rumänien und Brasilien. 


Die Themen der Ausstellung sind vielfältig: Traumatisierte Soldaten, die Flucht in eine heile Kurortwelt oder auch in erfundene Traumwelten, die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und dem Leben in der Stadt.

Die Absolventen stellen ihre Arbeiten jedes Jahr im Herbst aus. Die beiden letzten Ausstellungen zogen jeweils allein zur Vernissage mehr als tausend Besucher an.

Quelle: www.achtens.com

Kevin Fuchs hat die Fotostrecke "My Beamline", eine fotografische Auseinandersetzung mit einem Ort der Forschung geschaffen. Er dokumentiert das Geschehen in den Forschungshallen bei BESSY II und am BER II und portraitierte einige Wissenschaftler.

Ausstellungszeitraum: Samstag, 18.10.2014 – Sonntag, 26.10.2014

Eintritt: 3,00 €

Öffnungszeiten: 
Mo – So 11 – 21 Uhr
 
Ausstellungsort:
SEZ Berlin
Landsberger Allee 77