27.05.2015

Posterpreis für HZB-Postdoktorandin auf dem EMRS-Frühjahrstreffen

Ah Reum Jeong hat ihre Promotion an der Ewha Womans University in Seoul, Korea, durchgeführt  und arbeitet nun im „Hybrid Material Systems & Nano-Analytics“-Team von Dr. Marin Rusu.

Poster: "Temperature induced morpho-structural and electronic changes of MoO3 thin films" Authors: A. R. Jeong, S. Fengler, S. Wiesner, X. Liao, R.G. Wilks, M. A. Gluba, M. Bär, M. Rusu

Auf dem Frühjahrstreffen der European Materials Research Society ist der Posterbeitrag von Dr. Ah Reum Jeong aus dem HZB-Institut für Heterogene Materialsysteme ausgezeichnet worden. Die junge Wissenschaftlerin stellte dort Ergebnisse zu den elektronischen und strukturellen Eigenschaften im Verhältnis zur chemischen Zusammensetzung von Molybdänoxid-Schichten vor. Solche Schichten können in hybriden Solarzellen und optoelektronischen Bauelementen  eingesetzt werden.

Ah Reum Jeong hat ihre Promotion an der Ewha Womans University in Seoul, Korea, durchgeführt  und arbeitet nun im „Hybrid Material Systems & Nano-Analytics“-Team von Dr. Marin Rusu. „Wesentliche Prozesse in dem wichtigen Materialsystem Molybdänoxid sind tatsächlich noch unzureichend verstanden“, sagt sie.

In ihrer Arbeit modifiziert sie Molybdänoxidschichten durch systematisch eingebrachte Fehlstellen und untersucht Morphologie, Struktur und Austrittsarbeit bei unterschiedlichen Temperaturen mit Hilfe verschiedener Analysemethoden im Ultrahochvakuum. Dabei wurde die chemische Zusammensetzung der Schichten auch durch Röntgen-Photoelektronenspektroskopie bei Prof. Dr. Marcus Bär untersucht.

„Zunächst wusste ich nicht, dass unter den vielen Menschen vor meinem Poster auch ein Gutachter war“, erzählt Ah Reum Jeong. „Er hat detaillierte Fragen zu meiner Forschung gestellt und wir hatten eine gute Diskussion. Ich bin sehr froh über diese Auszeichnung, weil dadurch unsere Arbeit in der Fachwelt noch mehr Aufmerksamkeit erhält.“

„Ah Reum Jeong konnte sowohl mit der wissenschaftlichen Qualität als auch durch die besonders klare Präsentation dieser Ergebnisse überzeugen“, meint Dr. Marin Rusu. Das Poster wurde im Rahmen des Symposiums "Synthesis, processing and characterization of nanoscale multi functional oxide films" präsentiert.


Mehr Information:

Das  EMRS-2015 Spring Meeting and Exhibition fand in Lille (Frankreich) vom 11. bis 15 Mai 2015 statt. 


arö