11.04.2016

Veranstaltungstipp: „Battle den Horst“ – Science Slam mit HZB-Physiker am 14. April im Technologiepark Adlershof

(german)

Foto: Wista Management GmbH

Der Science Slam „Battle den Horst“ geht in die nächste Runde – dieses Mal mit Beteiligung eines HZB-Kandidaten. Beim Adlershofer Science Slam am 14. April erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie effizient Solarzellen sind und wie Nanospaghetti Krebs besiegen. Sie rappen über Supraleiter und geben erste Hilfe-Tipps, um unangenehme Schweißströme zu stoppen. In nur zehn Minuten bringen die Slammer ihre Forschungsthemen auf verständliche Weise auf den Punkt.

Battle den Horst“, 14. April, 18.30 Uhr, Eintritt: 4 Euro (Die Veranstaltung ist ausverkauft)

Um die Gunst des Publikums zu gewinnen, bringen die Redner vor allem auch eins mit: Entertainerqualitäten. Ob mit vollem Körpereinsatz, Sprechgesang oder witzigem Outfit – diese Kandidatinnen und Kandidaten wetteifern auf der Bühne:

  • Daniel Meza, Physiker am Helmholtz-Zentrum Berlin, „Wie effizient sind Solarzellen?“
  • Dr. Uwe Gaitzsch vom Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, „Der Supraleiter-Rap – Supraleiter und Magnetschwebebahnen“
  • Mai-Thi Nguyen-Kim, Chemikerin am DWI Leibniz-Institut, „Rotwein und Nanospaghetti – ein Universalrezept gegen Krebs“
  • Janina Otto, Humanbiologin an der Universität Marburg “Schweiß – läuft bei dir“
  • Stefan Spreng, Chemiker an der Technischen Universität München „Antifaltencreme für Bier“
  • Andreas Ofenbauer, Berlin Institute for Medical Systems Biology at Max Delbrück Center, „Der eleganteste Wurm des Universums“

Veranstaltungsort: Rudower Chaussee 17, Eingang über Volmerstraße 2, 12489 Berlin, Bunsen-Saal

Eintritt: (Die Veranstaltung ist ausverkauft)

Getränke und Snacks sind kostenfrei.
 
Weitere Informationen unter www.adlershof.de/horst

(wista/sz)