Das einschichtige Bibliothekssystem des Zentrums

Die Zentralbibliothek ist zuständig für die Literaturversorgung im gesamten Zentrum. Zeitschriften, Bücher, Reports und Loseblattsammlungen, die Mitarbeiter des Zentrums benötigen, werden von der Zentralbibliothek aus zentral beschafft, katalogisiert und dann den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt. Bücher werden nur noch in der Form "Dauerleihgabe" beschafft, welche dann im Büro der Mitarbeiter aufbewahrt werden.

Wenn die Nutzung von beschaffter Literatur eine Aufstellung im engen räumlichen Umfeld einer Organisationseinheit des Hauses geboten und gerechtfertigt hatte, wurde sie in einer dafür eingerichteten "Abteilungsbibliothek" (genauer: Bibliothek der Organisationseinheit, lokale Bibliothek) aufgestellt. Bücher, die in einer Abteilungsbibliothek stehen, sind im Katalog mit dem Zusatz "Hdex" zur Signatur gekennzeichnet. Wenn Sie ein solches Buch im Katalog entdecken und wenn Sie nicht der Organisationseinheit angehören, wo es aufgestellt ist, können wir es unter Umständen doch für Sie aus der Abteilungsbibliothek beschaffen: es kann an Sie ausgeliehen werden, wenn es nicht aktuell in der Organisationseinheit benötigt wird. Sprechen Sie uns an, wir klären das für Sie.

noch bestehende lokale Bibliotheken im Zentrum

(die "alt"-Kennzeichnung bezieht sich auf die früheren, vor-1/2009-Organisationseinheiten des Hauses)

Kennz. im KatalogOrg.-EinheitAbteilung (alt)Ansprechperson
Hdex AP

E-IS

SE1Andreas Schöpke
Hdex ATE-ITSE3Joachim Klaer
Hdex NMF-AMESF3Armin Hoell
Hdex BE-BESSYBestand wurde in die ZB verbracht

Bücher, die beim Betriebsrat aufgestellt sind, werden ebenfalls wie in einer Abteilungsbibliothek (Hdex BR) aufgestellt behandelt.

Im Katalog finden sich auch ältere Bücher mit weiteren historischen Hdex-Einträgen, die sich auf ehemalige Abteilungsbibliotheken beziehen, die nicht mehr unterstützt werden. Wenn Sie auf eins dieser Bücher stoßen und das ausleihen wollen, sprechen Sie uns bitte an, wir versuchen, das aufzutreiben.