Einrichten des Zertifikats in Outlook

Hinweis: Wenn Sie Outlook am Terminalserver nutzen, wenden Sie sich zur Installation Ihres Zertifikats bitte unbedingt an den Servicedesk, da hierbei einige Besonderheiten zu beachten sind.

 

Für die Einrichtung am PC gehen Sie wie folgt vor.

Nachdem die Bearbeitung Ihres Antrages abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Zertifikat als Anlage und einem Link zum Abrufen des Zertifikats.

Öffnen Sie den Link unter Punkt 2 in der E-Mail unbedingt mit dem Browser, mit dem Sie den Zertifikatsantrag erstellt haben. Nur in diesem Browser sind Ihre Schlüssel vorhanden.



Eventuell werden Sie aufgefordert den Import-Vorgang zu bestätigen. Klicken Sie <Ja>.


Haben Sie das Zertifikat mit dem Internet Explorer importiert, so befindet es sich jetzt automatisch im Zertifikatsspeicher Ihres PCs. Sie müssen Outlook jetzt nur noch sagen, dass es auch verwendet werden soll.

Gehen Sie dazu in Outlook über die Outlook-Optionen ins "Trust Center". Klicken Sie den Button <Einstellungen für das Trust Center>.

 


Wählen Sie links den Punkt "E-Mail-Sicherheit" und klicken den Knopf <Einstellungen...>. Hier finden Sie Ihr Zertifikat schon vorausgewählt. Bestätigen Sie mit <OK>.

Anschließen klicken Sie <In GAL veröffentlichen...>, damit andere HZB-Mitarbeiter Ihr Zertifikat direkt nutzen können. Gegebenenfalls müssen Sie diesen Vorgang nochmal bestätigen.


Wenn Sie standardmäßig jede Ihrer E-Mails digital signieren möchten, machen Sie ein Häkchen bei "Ausgehenden Nachrichten digitale Signatur hinzufügen". Dies können Sie im Einzelfall beim Erstellen einer E-Mail ändern. Lassen Sie alle anderen Häkchen wie sie sind.