Der HZB vPC

Für wen ist ein vPC interessant?

Mögliche Anwendungsszenarien für einen vPC sind unter anderem:

  • Sie haben einen ständig wechselnden Arbeitsplatz und wünschen sich einen zentral erreichbaren Computer (Home Office, LMC-WCRC)
  • Sie benötigen für einen begrenzten Zeitraum einen Computer, für den eine Beschaffung nicht wirtschaftlich wäre (Studenten, Praktikanten, Aushilfen)
  • Bringen Sie Ihre eigene Hardware mit und verbinden Sie sich mit Ihrem vPC (Bring Your Own Device)
  • Sie benötigen eine Windows-basierte Testumgebung, die Sie jederzeit zurücksetzen können (Software-Entwickler)
  • Sie arbeiten mit einem Linux-System und benötigen einen Windows-Computer
  • Sie arbeiten mit einem leistungsschwächeren PC, Notebook oder Tablet

Wie greife ich auf meinen vPC zu?

Auf Ihren virtuellen Computer können Sie ganz einfach über eine Remotedesktopverbindung und den Namen Ihres vPC zugreifen. Für die Anmeldung an der Maschine verwenden Sie bitte wie gewohnt Ihre HZB-Kennung und das dazugehörige Passwort.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihrem vPC erhalten Sie hier.