Unterstützung bei Veranstaltungen

Alle Räume (außer PT 307 und A 315) müssen über das Reservierungssystem gebucht werden.

Wenn Sie technische Betreuung vor, während und nach der Veranstaltung benötigen, senden Sie bitte eine Anforderung  (auch für Videokonferenzen) an den Service-Desk.

Die Nutzung der Räume H101 (Hörsaal Wannsee), 14.51-3147 (Hörsaal Adlershof) und des Schulungsraums DV338 ist ohne Betreuung nicht vorgesehen.

Die IT-Abteilung koodiniert den Einsatz mit den Firmen, die Firmenmitarbeiter werden dann mit Ihnen direkt die weiteren Einzelheiten des Einsatzes besprechen. 

Betreuungsanfragen an die IT-Abteilung sollten bitte mindestens fünf Arbeitstage vor einer Veranstaltung eingehen, damit genügend Zeit für die Beauftragung der Fremdfirmen ist.

Falls Sie eine Videokonferenz planen, geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung die Kontaktdaten der Gegenstelle an. In der Regel sind das

  •  eine Art Telefonnummer der Anlage der Gegenseite oder eine Konferenz-ID der DFN-MCU
  • ein Ansprechpartner dort sowie seine Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Bei Mehrpunkt-Konferenzen bitte die Informationen des Organisators angeben.

Planen Sie genügend Zeit für Verbindungstests, besonders bei erstmaligen Verbindungen, ein. Der für Gruppenkonferenzen am besten geeignete Raum ist H 132 (Kolloquiumsraum) in Wannsee.

Unsere Erfahrung lehrt, dass Vortragende mindestens 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung vor Ort sein sollten, um mit den Fremdfirmen-Mitarbeitern anstehende Fragen und Probleme ausräumen zu können und sich in der Bedienung der Anlagen einweisen zu lassen.