Remotedesktop-Verbindung externer Windows-PC zu HZB-PC

Starten Sie das Programm Remotedesktopverbindungen.

Geben Sie als Computer den gewünschten Rechnernamen an, z.B.  rechnername.basisit.de oder rechnername.hmi.de.

Geben Sie Ihre HZB-Kennung und die Windows-Domäne basisit.de an.

Klappen Sie die Optionen auf.


Klicken Sie auf den Reiter Leistung und weiter auf Einstellungen. In dem neuen Fenster wählen Sie Diese Einstellugnen für Remotedesktop-Gatewayserver verwenden und geben als Servernamen rica.helmholtz-berlin.de an.


Sie können Ihre lokalen Laufwerke, z.B. zum Datenaustausch, in der Remotedesktop-Verbindung zur Verfügung stellen.

Klicken Sie dazu auf den Reiter lokale Ressourcen und wählen Sie Weitere.... Klicken Sie im neuen Fenster Laufwerke an.

Aus Sicherheitsgründen wird die Mitnahme der lokalen Ressourcen (wie z.B. die Laufwerke) von Nicht-HZB Computern standardmäßig blockiert. Auf Anfrage können Ausnahmen definiert werden. Wenden Sie sich dazu bitte an das ServiceDesk-Team.