Software installieren auf Ihrem Linux-PC

Wenn der Arbeitsplatzrechner nach dem HZB-Standard mit openSuSE-Linux eingerichtet wurde, sind sehr viele Programme bereits vorhanden.

Weitere Programme von allgemeinem Interesse sind direkt netzweit über die Pfade /net/bin und /net/usr/bin aufrufbar. Darunter ist der Browser Firefox und das Mail- und Kalenderprogramm Thunderbird sowie einige kommerzielle Pakete.

Weitere Programme stehen zur Installatiion aus den Repositories von openSuSE bereit. Diese kann jeder Benutzer selbst mit dem Kommandos sw_install oder szypper ohne zusätzliche Rechte installieren. Diese Art der Installation wird bevorzugt, denn die enthaltenen Versionen der Programme sind an das jeweilige Betriebssystems angepasst und werden auch automatisch aktuell gehalten.

Wer Programme direkt aus den Quellen übersetzt, kann sie oft ohne vorhergehende Installation und ohne Root-Rechte direkt aufrufen.

Für die Installation zusätzlicher Software auf den zentralen Linux-Servern und im HPC-Cluster dirac melden Sie sich bitte wie in allen übrigen Fällen beim Service-Desk.