Instrumente an BESSY II

Quantenphänomene in neuen Materialien: Forschung über Materie mit brillanten Lichtquellen

Das Institut für "Quantenphänomene in neuen Materialien" (EM-IQM) beteiligt sich im Programm "Von Materie zu Materialien und Leben" am Betrieb und der Weiterentwicklung zweier Messstationen, die die Synchrotronstrahlung am Speicherring BESSY nutzen (LK II BESSY). Die wichtigsten Experimentiertechniken an diesen Instrumenten sind Zirkulardichroismus und resonante elastische Röntgenstreuung. Diese Geräte werden von Wissenschaftlern betreut, die auch eigene Forschungsprojekte in den Bereichen Magnetismus und Supraleitung verfolgen.



Synchrotronstahlungsinstrumente unter Federführung des Instituts EM-IQM

BeamlineKontakt
UE46_PGM-1UE46_PGM-1Eugen Weschke
Enrico Schierle
StationKontakt
High-Field DiffractometerEndstation for Dichroic Soft X-ray Absorption and Scattering Experiments in High Magnetic FieldsEugen Weschke
Enrico Schierle
XUV DiffractometerXUV Diffractometer for Resonant Soft X-Ray ScatteringEugen Weschke
Enrico Schierle