Verschiedenes

Magnetisierungsmessungen, Leitfähigkeit, Polarisation…

Mit unserem SQUID-Magnetometer können wir Magnetisierungsmessungen im Temperaturbereich zwischen 2 K und 800 K durchführen. Durch die langsame Bewegung der Probe während eines Messzyklus können auch Pulverproben problemlos gemessen werden. Auch das geringe Restfeld seines supraleitenden NbTi-Magneten erlaubt sehr zuverlässige Niederfeldmessungen.

In unserem Bulk Properties Lab betreiben wir eine Vielzahl von Instrumenten zur Charakterisierung von Materialeigenschaften. So können wir Messungen in Magnetfeldern bis zu 14,5 T und Temperaturen bis zu 260 mK. Die verfügbaren Messoptionen sind Widerstand, Wärmekapazität, Wärmeleitung, magnetokalorischer Effekt und Magnetisierung mit PPMS- bzw. SQUID-Systemen. Andere Messoptionen wie die Messung der Dielektrizitätskonstante, die Messung der elektrischen Polarisation oder das Cantilever-Magnetometer sind auf Anfrage erhältlich.