Radiographie

Radiographie an Bauteilen

Kolben eines Modellflugzeugmotors

Stroboskopische Radiographie eines Modellflugzeugmotors bei 1200 Umdrehungen pro Minute. Vier verschiedene Phasen für die Stellung des Kolbens sind dargestellt.

Radiographie ermöglicht zerstörungsfrei Einblicke in das Innere von Komponenten und Bauteilen. Speziell die Kombination dieser Technik mit den einzigartigen Eigenschaften verschiedener Strahlarten (Neutronen, Röntgenstrahlung) eröffnet ein weites Feld an industriellen Anwendungen. Dabei wird die materialabhängige Abschwächung der eingesetzten Strahlung in den zu untersuchenden Objekten genutzt, um die innere Struktur zu ‚beleuchten‘.