Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

Diversität

Am HZB fördern und schätzen wir die Diversität unserer Mitarbeitenden. Vielfalt sehen wir in ganz verschiedener Weise: in unterschiedlicher kultureller Herkunft, bezüglich des Geschlechts, in Bezug auf die körperliche oder mentale Befähigung, in verschiedenen Fachkulturen oder Lebensphasen. Wenn unterschiedliche Menschen zusammenkommen, dann entstehen neue Möglichkeiten der Kooperation und Kreativität. Diese Potentiale zu erschließen und zu nachhaltigen Elementen der Arbeitskultur zu machen, dazu hat sich das HZB bewusst entschlossen:  im Rahmen des Diversity-Audits durch den Stifterverband haben zahlreiche Mitarbeitende aus allen Arbeitsbereichen 2020/2021 gemeinsam Vorschläge entwickelt und entsprechende Maßnahmen umgesetzt. Es ging nicht nur darum, Diskriminierung zu verhindern oder Minderheiten zu unterstützen, sondern darüber hinaus sollte dauerhaft eine offene und wertschätzende Kultur etabliert werden, die allen Mitarbeitenden Raum gibt, ihre Stärken zu entfalten.

Das HZB fördert eine Willkommenskultur, die es neuen Mitarbeitenden ermöglicht, sich schnell einzufinden und ein produktiver Teil der Zentrumsgemeinschaft zu werden.

Wir bemühen uns um eine rücksichts- und respektvolle Art des Umgangs und der Kommunikation miteinander. In unseren Rekrutierungsprozessen bekennen wir uns zu vorurteilsfreier Auswahl und Prozessen, die Gleichstellung in jeder Hinsicht gewährleisten.

Im Fall von Konflikten und Problemen steht eine Reihe von Ansprech- und Vertrauenspersonen bereit, die individuelle Beratung sowie, wenn notwendig, einen strukturierten Eskalationsprozess bieten.

Die Werte, für die das HZB steht, und die auch die Führungskräfte auf allen Ebenen vertreten, finden sich in unserem Code of Conduct.