Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

News & Events

CatLab soll die Welt der Katalysatoren revolutionieren. Den Auftakt dieser Unternehmung möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam begehen.

CatLab Auftakt LIVE

Am 21. Juni fand der festliche Auftakt des neuen Katalysezentrums CatLab statt. Falls Sie diesen verpasst haben, können Sie ihn auf unserem HZB Kanal auf YouTube schauen.


Programm

11:00

WILLKOMMEN

Moderation: Tatjana Ohm, Chefmoderatorin des Nachrichtensenders WELT

 

GRUSSWORTE

  • Dr. Stefan Kaufmann, MdB | Innovationsbeauftragter Grüner Wasserstoff, BMBF
  • Prof. Dr. Otmar Wiestler | Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Prof. Dr. Martin Stratmann | Präsident der Max-Planck-Gesellschaft
  • Prof. Dr. Sabine Kunst | Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Dr. Detlef Kratz | Präsident Process Research and Chemical Engeneering, BASF
11:30

VORSTELLUNG DES KATALYSEZENTRUMS CATLAB

  • Prof. Dr. Bernd Rech | Wiss. Geschäftsführer am Helmholtz-Zentrum Berlin
  • Prof. Dr. Robert Schlögl | Direktor am Fritz-Haber-Institut der MPG
12:00

CATLAB GESPRÄCH

  • Prof. Dr. Maximilian Fleischer | Chief Key Expert, Siemens Energy
  • Prof. Dr. Katharina Al-Shamery | Mitglied im HZB Aufsichtsrat, Univ. Oldenburg
  • Prof. Dr. Beatriz Roldan Cuenya | Direktorin am Fritz-Haber-Institut der MPG
  • Prof. Dr. Karsten Reuter | Direktor am Fritz-Haber-Institut der MPG
  • Prof. Dr. Roel van de Krol | Institutsleiter am Helmholtz-Zentrum Berlin
13:00 AUSKLANG

Wasserstoff gilt als Schlüsselbaustein für eine erfolgreiche Energiewende.

Auf dem Weg zur nachhaltigen Herstellung und Anwendung von Wasserstoff müssen eine ganze Reihe an Technologien entwickelt und optimiert werden. Die meisten dieser Technologien haben eine Gemeinsamkeit: Sie benötigen die passenden Katalysatoren.

Das Herz von CatLab: Neuartige und maßgeschneiderte Katalysatoren entwickeln.

Das Helmholtz-Zentrum Berlin und die beiden Max-Planck-Institute, Fritz-Haber-Institut und Institut für Chemische Energiekonversion bündeln ihre Kompetenzen und bauen gemeinsam mit universitären und industriellen Partnern das Katalysezentrum CatLab auf.

CatLab wird im Rahmen der Nationalen Wasserstoffstrategie durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.