08.02.2010

11.02.2010: Erster Berliner Science Slam - Teilnehmer gesucht!

(german)

Bei der Bewertung geht es allerdings nicht vorrangig um den wissenschaftlichen Wert der Arbeit. Vielmehr entscheidet eine informative und unterhaltsame Darstellung des Forschungsthemas – egal, ob es in den Natur- oder Geisteswissenschaften, in den Sozial- oder Ingenieurswissenschaften oder in der Medizin angesiedelt ist. 

Ihr bearbeitet ein spannendes Thema, aber Euer Showtalent wartet noch darauf, entdeckt zu werden? Bewerbt Euch!

Begeistert das Publikum

am 11. Februar 2010 um 20.30 Uhr im Lido, Cuvrystraße 7, 10997 Berlin

Moderation: Friederike Moldenhauer
Eintritt: 5 Euro, für Mitwirkende natürlich frei!

Bewerbungen bitte an: Julia Offe, berlin@scienceslam.de
oder unter 0179 203 6765.

Zehn Minuten stehen jedem Nachwuchswissenschaftler zur Verfügung, um dem Publikum sein oder ihr Projekt in einem populärwissenschaftlichen Vortrag vorzustellen.

Alles ist erlaubt! Erzählt von Eurer Arbeit, bezieht das Publikum mit ein, zeigt Filme, Bilder, Gegenstände, aber vor allem: bringt dem Publikum Euer Thema nahe UND es zum Lachen! Oder auch zum Weinen?

Präsentiert werden können Bachelor-, Master-, Magister- und Diplomarbeiten genau so wie Promotionsthemen und andere Forschungsprojekte

Downloads

(SF)