13.07.2018

Bundesvereinigung Material- und Werkstoffwissenschaften wählt Susan Schorr zur Generalsekretärin

Weitere Informationen finden Sie hier: https://bvmatwerk.de

Auf der letzten Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung Material- und Werkstoffwissenschaften (BVMatWerk) wurde Prof. Dr. Susan Schorr einstimmig zur Generalsekretärin gewählt. Sie tritt das Amt ab 2019 an, die Amtszeit dauert zwei Jahre.

 Die BVMatWerk ist ein Zusammenschluss von insgesamt 33 Organisationen und Verbänden, die in der Material- und Werkstoffforschung tätig sind. Susan Schorr leitet am HZB die Abteilung Struktur und Dynamik von Energiematerialien und ist Professorin für Mineralogie an der Freien Universität Berlin. Sie vertritt seit vielen Jahren die Deutsche Gesellschaft für Kristallographie (DGK), die Mitglied der BVMatWerk ist, in den Mitgliederversammlungen. Ziel der BVMatwerk ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Verbänden und Organisationen zu intensivieren und deren Interessen zu vertreten. Hierbei fungiert die BVMatWerk als Schnittstelle zu Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: https://bvmatwerk.de

 

red.


Newsletter