Nutzerbetrieb an BESSY II wieder gestartet

© euroluftbild.de / Robert Grahn

Am 20. November 2018 hat der Nutzerbetrieb an BESSY II nach einer längeren Betriebs- und Wartungspause wieder begonnen. Der Elektronenspeicherring wurde am 30. Juli 2018 abgeschaltet, um wichtige Komponenten einzubauen oder auszutauschen.

Die parallel auszuführenden Arbeiten im Speicherring waren extrem komplex. Unter anderem wurde der Teststand für die Elektronen-Gun an einem anderen Ort wiederaufgebaut, weil der ursprüngliche Platz für den Aufbau der Kälteversorgung für BESSY VSR benötigt wird. Aus diesem Grund wurde auch die Strahlenschutzhütte der EDDI-Beamline zurückgebaut. Außerdem wurden die Landau-Kavitäten eingebaut. Besonders spektakulär war der Transport des kryogenen Undulators CPMU17 in den Speicherring. Er versorgt das Energy Materials In-Situ Lab mit härterer Röntgenstrahlung. Der Undulator wurde mittlerweile eingebaut und wird nun in mehreren Schritten in Betrieb genommen.

Im nächsten Jahr gehen die Vorbereitungen zur Realisierung von BESSY VSR in die nächste Runde. Dann ist sogar die Öffnung des BESSYII-Daches geplant.