21.01.: Seminar zu klimaneutralem Planen, Bauen und Betreiben

Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) bietet in Städten und Gemeinden enorme Möglichkeiten, aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Im Seminar geht es um die baurechtlichen Anforderungen, den Brandschutz und den Einsatz verschiedener PV-Materialien.

Als Umsetzung des Paris-Abkommens für Deutschland hat die Bundesregierung den „Klimaschutzplan 2050" abgeleitet. Eine Schlüsselrolle fällt der Baubranche und dem existierenden Gebäudebestand zu: Denn allein der Betrieb unserer Gebäude verursacht ca. 30 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland. Auch innerhalb des EU Green Deals ist ein „Klimaneutraler Gebäudebestand in 2050" als Ziel verankert.

BAIP-Seminar zu "Photovoltaik im Gebäudekonzept integrieren" am 21. Januar 2021, 14.30 Uhr

Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) bietet dabei in Städten und Gemeinden enorme Möglichkeiten, aktiv zum Klimaschutz beizutragen, die Kontrolle über ihre Energieversorgung zu erlangen und viele Arbeitsplätze für saubere Energien zu schaffen.

Das Seminar gibt einen Überblick zu Ausführungs- und Gestaltungsmöglichkeiten mit BIPV, in Fassade und Dach. Die Teilnehmenden kennen nach Abschluss des Seminars sowohl die wichtigsten baurechtlichen Anforderungen, als auch die Aspekte des Brandschutzes und die Einsatzmöglichkeiten von PV-Materialien. Das Seminar wird von den Expert*innen der Beratungsstelle BAIP am HZB durchgeführt.

Anmeldung

Das Seminar wird von der DGNB Akademie angeboten (kostenpflichtig). Sie ist die zentrale Fort- und Weiterbildungsplattform der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V.

Den Anmeldelink finden Sie rechts.

sa