Conference: SHAPING EUROPE’S ENERGY FUTURE WITH PHOTOVOLTAICS

ETIP PV Conference (online)
"Sustainable manufacturing and deployment" 

As stated in the EU Green Deal Communication, the just transition to climate neutrality and a sustainable future is the overarching objective of all EU policies and actions. Photovoltaics is a key technology in the energy transition. Prospective scenarios demonstrate a converging view on the necessary deep electrification of most economic sectors, only with solar energy can we deliver electricity in very large quantities, at affordable cost, in an environmentally & societally sustainable way.  

But what is the current status of PV? Which political initiatives are ongoing and are additional ones needed?  How can Europe’s position along the PV value chain be strengthened? What are future challenges as PV deployment is increasing towards Terawatt levels? And which are innovative technological solutions for a sustainable Terawatt-PV? These are some of the questions that experts will address and discuss in the virtual ETIP PV conference 2022. Take part in this milestone event and let’s take the next steps together for “Shaping Europe’s energy future with Photovoltaics”.

This two-day forum, among others supported by HZB, targets high-level PV industry stakeholders with a mix of presentations and roundtable discussions involving key European and global speakers.

4-5 May 2022 from 2 pm – 6:00 pm CET (Brussels / Amsterdam Time) 

BR

Das könnte Sie auch interessieren

  • Perowskit/Silizium-Tandemsolarzellen auf dem Weg vom Labor in die Produktion
    Science Highlight
    28.06.2022
    Perowskit/Silizium-Tandemsolarzellen auf dem Weg vom Labor in die Produktion
    KOALA/KOALA+ - Die am Helmholtz Zentrum Berlin (HZB) errichtete Clusteranlage ermöglicht Wafer mit Perowskit/Silizium-Tandemsolarzellen im Vakuum herzustellen; ausreichend groß, um eine industrielle Produktion abzubilden. Diese weltweit einzigartige Anlage trägt dazu bei, neue industrienahe Prozesse, Materialien und Solarzellen zu entwickeln.
  • Atomare Verschiebungen in Hochentropie-Legierungen untersucht
    Science Highlight
    27.06.2022
    Atomare Verschiebungen in Hochentropie-Legierungen untersucht
    Hochentropie-Legierungen aus 3d-Metallen haben faszinierende Eigenschaften, die Anwendungen im Energiesektor in Aussicht stellen. Ein internationales Team hat nun lokale Verschiebungen auf atomarer Ebene in einer hochentropischen Cantor-Legierung aus Chrom, Mangan, Eisen, Kobalt und Nickel untersucht. Mit spektroskopischen Analysen an BESSY II und statistischen Simulationen konnten sie das Verständnis dieser Materialgruppe deutlich erweitern.
  • HZB-Forscherin Olga Kasian als Jungwissenschaftlerin ausgezeichnet
    Nachricht
    24.06.2022
    HZB-Forscherin Olga Kasian als Jungwissenschaftlerin ausgezeichnet
    Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring hat Prof. Dr. Olga Kasian in Anerkennung ihrer herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in ihr Netzwerk aufgenommen. Olga Kasian leitet eine Nachwuchsgruppe zu Elektrokatalyse am HZB und ist Professorin an der Universität Erlangen-Nürnberg. Die Stiftung zeichnet seit 1977 junge Forscher*innen der Technik- und Naturwissenschaften aus und bietet ihnen einzigartige Möglichkeiten zur interdisziplinären Vernetzung.