So nutzen Sie nubes

nubes können Sie mit nahezu allen Geräten (PCs, Smartphones, Tablets) und Webbrowsern benutzen.

Zugang mit einem Webbrowser:

Browser Zugang Bemerkungen
Firefox, Internet Explorer, Chrome... https://nubes.helmholtz-berlin.de JavaScript muss eingeschaltet sein, für Medienfunktionen benötigen Sie den Flashplayer

Datensynchronisation:

Mit einem Sync-Client auf einem PC mit der Adresse https://nubes.helmholtz-berlin.de

Betriebssystem
Version/Variante
Aktion
Windows

NextCloud Client aus dem Softwarecenter installieren

(Alle Programme -> Microsoft System Center -> Configuration Manager -> Softwarecenter)

Linux
openSUSE

Bei neuen Systemen wird der NextCloud Client bereits vorinstalliert. Bei älteren Systemen sollten Sie mit sw_install das Paket nextcloud-client ohne root-Rechte installieren können.
andere Systeme, z.B. Mac, Ubuntu,... oder Rechner, die nicht am HZB Netz angeschlossen sind Prüfen Sie, ob das NextCloud-Paket von Ihrer System Distribution angeboten wird. Ansonsten können Sie den Client direkt von nextcloud.com installieren

Zugriff mit einem mobilen Gerät (Smartphone, Tablet):

System Aktion
iOS App aus dem Apple Appstore laden, Adresse
https://nubes.helmholtz-berlin.de benutzen
Android

App aus dem Google Play Store laden, Adresse
https://nubes.helmholtz-berlin.de benutzen

Zugriff mit einem Webdav-fähigen Client

Betriebssystem Programm Aktion
Windows Explorer

Dieser PC (Windows 10) oder Computer (Windows 7) rechts klicken, Netzlaufwerk verbinden auswählen und die Adresse

\\nc.helmholtz-berlin.de@SSL\DavWWWRoot\remote.php\dav\files\HZB-Kennung

eintragen.
Ersetzen Sie HZB-Kennung durch Ihre eigene 3-Buchstaben Kennung.

An dieser Stelle können Sie auch einen Laufwerksbuchstaben auswählen.

nubes erscheint dann als Laufwerk mit obiger Adresse als Name und kann nach der Einrichtung über Rechtsklick -> umbenennen umbenannt werden.

Linux z.B. Dolphin

Netzwerk links auswählen, Icon "Netzwerkordner hinzufügen" anklicken und ausführen.
Im Fenster dann "Web-Ordner (webdav)" auswählen.

Name: frei wählbar, z.B. HZB-NextCloud,
Benutzer:
  ihre HZB-Kennung

Server: nubes.helmholtz-berlin.de    (ohne https:// !)

Port: 443
Ordner:
/remote.php/dav/files/HZB-Kennung    (Ersetzen Sie HZB-Kennung durch Ihre eigene 3-Buchstaben Kennung)

Haken bei Verschlüsselung verwenden setzen

Achtung: Evtl. dauert der Verbindungsaufbau beim ersten Mal zu lange, so dass der Vorgang, ggf. auch mehrmals, wiederholt werden muss.

 

Alternativ können Sie auch einfach folgende URL in die URL-Zeile eingeben:

webdavs://nubes.helmholtz-berlin.de/remote.php/dav/files/HZB-Kennung

z.B. nautilus

Über das Menu (Icon rechts mit drei waagerechten Strichen) klicken Sie "Ort eingeben".

Geben Sie dann folgende URL an:

davs://nubes.helmholtz-berlin.de/remote.php/dav/files/HZB-Kennung

Ersetzen Sie HZB-Kennung durch Ihre eigene 3-Buchstaben Kennung.

Mac OS Finder

Gehe Zu/Mit Server verbinden verwenden,

Adresse: https://nubes.helmholtz-berlin.de/remote.php/dav/files/HZB-Kennung

Ersetzen Sie HZB-Kennung durch Ihre eigene 3-Buchstaben Kennung.

Andere   Siehe Orginaldokumentation [engl.]

Mit dem Sync-Client können Ordner in den netzweiten Linux-Heimatverzeichnissen nur von einem Linux-Rechner aus gleichzeitig verwendet werden.

Die Ordner der lokalen Sync-Clients auf dem Server finden Sie mit dem Webclient unter clientsync, geteilte Ordner oder Dateien anderer Nutzer im Ordner Shared.

Bitte beachten Sie:

  • Stellen Sie nur Daten bereit, an denen Sie die nötigen Rechte haben.
  • Die Nutzung muss im Zusammenhang mit Ihren Aufgaben im HZB stehen.
  • Sie sind allein für die angebotenen Inhalte verantwortlich, auch wenn sie ggf. von Dritten auf Ihre Ordner hochgeladen wurden.
  • Wenn Ihre HZB-Kennung erlischt, werden die Daten aus nubes entfernt. Sie stehen damit auch nicht mehr als geteilte Daten für andere zur Verfügung.