Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

Namenskonvention für Server

Wir orientieren uns bei der Kategorisierung von Servern am Konzept der Bereitstellungsumgebung für Softwareentwicklung, das heisst, wir unterteilen Server nach den Funktionen Entwicklung, Test und Produktion:

  • Development-Server: Entwicklungsumgebung. Arbeitsversion der auf dem Server laufenden Anwendung/Dienstes. Diese werden lokal ausgeführt.
  • Test-Server: Testumgebung. Alle Fehler sind aus Anwendung/Dienst beseitigt worden. Umgebung ist mit dem Produktivsystem identisch. Der Betrieb wird im Gesamtsystem (Datenbanken, Peripherie, Performance) überprüft.
  • Produktiv-Server: Produktionsumgebung auf einem Live-Server. Hier werden keine Änderungen mehr vorgenommen.

Wir benennen Server entsprechend nach folgender Namenskonvention:

[Dienst][Servernummer]-[dev/test/prod]

mail1-dev

Dabei behalten wir uns vor, den Wunschnamen aufgrund von bspw. Namensdoppelungen anzupassen.

Zusätzlich zum Servernamen kann auf Wunsch ein Phantasiename als DNS-Alias oder als zusätzliche virtuelle IP für den Dienst eingetragen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Namen von Linux- und Windows-Servern aus technischen Gründen nur insgesamt 15 Zeichen umfassen dürfen.