Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

Unsere Services rund um Server

Wartung von Servern

Bei Servern aus unserem Portfolio und wenn es extra vereinbart wurde, führen wir regelmäßige, d.h. ca. halbjährliche Wartungen durch. Sie als Nutzer*innen von Servern bekommen dazu von uns ca. zwei Wochen im Vorraus eine Erinnerung per E-Mail zugeschickt. Nach erfolgter Wartung teilen wir Ihnen ebenso per E-Mail das Ergebnis mit.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Server niemals ohne Absprache neu starten werden (Ausnahme: sicherheitskritischer Vorfall, hier in Absprache mit dem IT-Sicherheitsbeauftragten). Sollte ein Neustart notwendig sein, beispielsweise um eine geänderte Konfiguration zu übernehmen, besprechen wir mit Ihnen die beste Vorgehensweise.

Zur Information: Windows-Server aus unserem Portfolio werden standardmäßig wöchentlich geupdated und dabei im Bedarfsfall neugestartet - es sei denn, es ist mit uns anders vereinbart.

Sollten bei der Wartung Fehler aufgefallen sein, teilen wir Ihnen diese mit und bieten Ihnen Lösungen an.

Wir prüfen bei unserer Wartung folgende Parameter:

Linux

-Zugriff: momentan angemeldete Nutzer, letzter angemeldeter Nutzer, Administratoren, lokale Nutzer, Passwörter, Berechtigungen

-vHardware/Hardware: Zustand der Festplatte, Arbeitsspeicher und Netzwerkauslastung

-Konfigurationen: Netzwerkeinstellungen, Überwachung, Backup

-Updates, laufende Daemons, Logfiles, Journals

Anpassungen an Servern

Wenn Sie einen Server bei uns in der Betreuung haben, aber etwas geändert haben möchten - beispielsweise wenn eine andere Nutzergruppe Zugang zu dem System haben soll oder wenn eine Partition vergößert werden soll - , wenden Sie sich bitte an help@helmholtz-berlin.de. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Backup von Servern

Das Backup von Servern wird durch die Infrastrukturabteilung innerhalb der IT vorgenommen.

Systeme, die von uns aufgesetzt und betreut werden, sind standardmäßig im Backup. Der Zustand jeden Systems wird einmal täglich außerhalb der normalen Arbeitszeiten abgespeichert. Sie als Nutzer*innen des Systems sollten davon nichts mitbekommen.

Jedes Backup wird 6 Wochen lang gespeichert. Das heisst, Sie können Ihr System auf einen Stand von vor bis zu 6 Wochen zurücksetzen lassen. Sollten Sie eine längere Sicherung eines Systems benötigen, kann eine Speicherung der Sicherungen über 6 Monate vereinbart werden.

Wenn sie ein Backup eines Ihrer Systeme wiederherstellen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an help@helmholtz-berlin.de.