Öffnet in neuem Fenster Opens in a new window Öffnet externe Seite Opens an external site Öffnet externe Seite in neuem Fenster Opens an external site in a new window

Forschung an der Neutronenquelle BER II

Eine Ära ging zu Ende

Nach 40 Jahren erfolgreicher Neutronenforschung in Berlin-Wannsee wurde der Forschungsreaktor BER II Ende 2019 endgültig abgeschaltet. Der Aufsichtsrat des HZB hatte dies im Sommer 2013 beschlossen. Einen Überblick über die spannende Zeit der Forschung und eine Auswahl wissenschaftlicher Hightlights finden Sie in der Schrift "BER II 1973-2009".

In Europa gibt es mehrere Neutronenquellen, die einen höheren Neutronenfluss haben als der BER II. Außerdem wird in Lund, Schweden, die Europäische Neutronen-Spallationsquelle aufgebaut (ESS), an der Forscherinnen und Forscher zukünftig noch intensivere Neutronenstrahlung für ihre Experimente nutzen können – und die Neutronen werden ganz ohne Kernspaltung erzeugt.

Die Neutronenquelle BER II