Ausschreibung für neue „Helmholtz-Nachwuchsgruppen“: jetzt bewerben!

Lust auf eine eigene Nachwuchsgruppe mit viel Verantwortung? Bewerben Sie sich jetzt mit einem innovativem Projekt, das zu unseren Forschungsthemen passt.

Lust auf eine eigene Nachwuchsgruppe mit viel Verantwortung? Bewerben Sie sich jetzt mit einem innovativem Projekt, das zu unseren Forschungsthemen passt.

Wir suchen junge exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Lust zur Führung! Wollen Sie ein innovatives Forschungsprojekt in einem der Forschungsbereiche des HZB durchführen? Dann bewerben Sie sich bis zum 20.02.2023 bei uns!

Unser Angebot

  • frühe wissenschaftliche Unabhängigkeit für exzellente Postdoktorand*innen
  • Finanzierung von mindestens 300 000 € pro Jahr für fünf Jahre zur Leitung einer Forschungsgruppe
  • mindestens eine feste Stelle im Falle einer positiven Zwischenevaluierung
  • berufliche Qualifizierung durch die Helmholtz-Akademie für Führungskräfte
  • enge Zusammenarbeit mit einer Universität

Voraussetzungen

Bewerben Sie sich, wenn Sie über folgende Qualifizierungen verfügen:

  • akademisches Alter zwischen 2 und 6 Jahren nach Ihrer Promotion
  • internationale Forschungserfahrung
  • eine außergewöhnliche wissenschaftliche Leistung
  • ein innovatives Forschungsprojekt in einem der Forschungsbereiche des HZB
  • starke Motivation, eine eigene Forschungsgruppe aufzubauen und zu leiten

Aktuell haben wir großes Interesse, die Aktivitäten des HZB in folgenden Themengebieten zu stärken:

  • Erforschung und Entwicklung neuer Klassen von Materialien für PV-Anwendungen oder für andere optoelektronische Bauteile, wie z.B. – aber nicht notwendigerweise - Antimony chalcogenides, Ternary nitrides/phosphides und Chalcogenide perovskites
  • Topologische Materie
  • Entstehende Quantenphänomene
  • Quanten-Nanowissenschaft
  • Vorbereitung und Kontrolle von Quantenzuständen
  • Quantencomputer- und neuromorphen Funktionen
  • Batterieforschung
  • Ultraschnelle Elektronenbeugung und Bildgebung an einem cw SRF-Photoinjektor: Entwicklung von neuen Modalitäten
  • Nachhaltige und hocheffiziente cw SRF Systeme: Entwicklung neuer Beschichtungsstrategien für > 4K Supraleiter
  • Fortschrittliche Strahldynamik für Lichtquellen der 4. Generation: Kombination von Strahlseparationsverfahren mit longitudinaler Phasenraumformung

Interessiert?

Um an der Vorauswahl teilzunehmen, schicken Sie bitte einen Lebenslauf, eine Liste der Veröffentlichungen und eine zweiseitige Skizze Ihres Projekts an cecile.dufloux@helmholtz-berlin.de

Deadline: 20. Februar 2023

Wir freuen uns auf Sie!

(cd)


Das könnte Sie auch interessieren

  • Prof. Dr. Yan Lu: Neuartige Batterien nachhaltig entwickeln
    Nachricht
    12.01.2024
    Prof. Dr. Yan Lu: Neuartige Batterien nachhaltig entwickeln
    Yan Lu wurde gemeinsam mit dem HZB zur Professorin für Hybridmaterialien für elektrochemische Energiespeicher und Wandler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena berufen. Herzlichen Glückwunsch!
  • Steve Albrecht zählt zu den „Highly Cited Researchers 2023“
    Nachricht
    15.11.2023
    Steve Albrecht zählt zu den „Highly Cited Researchers 2023“
    Jedes Jahr erscheinen unzählige Artikel in Fachzeitschriften. Der Informationsdienstleister Clarivate misst nach einer anerkannten Methode, wie groß der Einfluss der publizierten Beiträge auf das jeweilige Fachgebiet ist. Nach dieser Auswertung zählt in 2023 der HZB-Forscher Steve Albrecht zu den „highly cited researchers“, die ihr Fachgebiet deutlich beeinflussen. Albrecht war mit seinem Team in den letzten Jahren an mehreren Weltrekorden für Tandemsolarzellen beteiligt und hat die Ergebnisse in hochrangigen Fachjournalen publiziert. 
  • Curious Mind Award für Michelle Browne
    Nachricht
    23.10.2023
    Curious Mind Award für Michelle Browne
    Am Donnerstag, den 12. Oktober 2023, nahm Michelle Browne eine besondere Auszeichnung in Hamburg entgegen: Den „Curious Mind Award“ in der Kategorie “Mobilität, Energie und nachhaltige Unternehmen“ des manager magazin.