Schematische Darstellung der Coronavirus-Protease

Wie hilft BESSY II bei der Corona-Forschung?

Am Elektronenbeschleuniger BESSY II erhalten Forschende wichtige Einblicke in das Corona-Virus. Wie geht das genau? Unser Experte Manfred Weiss erklärt auf dem HZB-YouTube-Kanal, wie die Proteinkristallographie funktioniert. Alle wichtigen Infos über die Corona-Forschung bei BESSY II finden Sie hier.

Radio TEDDY bei Filmaufnahmen im HZB

Experiment der Woche: Halbzeit bei Radio TEDDY

BESSY II von oben

Digitaler Spaziergang durch BESSY II

Wie sieht eigentlich ein Beschleuniger von innen aus? Und wie wird das begehrte Röntgenlicht erzeugt, das Forscher aus der ganzen Welt nutzen? Begleiten Sie uns auf einer Tour durch den Elektronenspeicherring BESSY II in Adlershof, der das hellste Licht Berlins erzeugt! Link zum Video

Gebäudeintegrierte Photovoltaik

Mit bauwerkintegrierter Photovoltaik die Klimaziele erreichen

In den Städten mit  mehrgeschossiger Bauweise reichen Dachflächen nicht aus, um den Strombedarf durch Photovoltaik zu decken. Durch aktive Fassadenelemente können zusätzliche Flächen nutzbar gemacht werden. Bislang werden solche gebäudeintegrierten PV-Module jedoch nur selten eingebaut. Die Beratungsstelle für bauwerkintegrierte Photovoltaik (BAIP) am HZB will das ändern. Blogbeitrag  bauwerkintegrierte Photovoltaik

Steve Albrecht im Innovation Lab HySPRINT

Der Sportler im Laborkittel

Steve Albrecht forscht an Perowskit-Solarzellen und hält mit seinem Team mehrere Wirkungsgrad-Weltrekorde. Als Schüler stand er vor der Entscheidung, Leistungsturner zu werden – und entschied sich für die Wissenschaft. Der sportliche Ehrgeiz begleitet ihn aber auch in seiner Forschung.

STELLENANGEBOT
Das Institut Beschleunigerphysik sucht:
Postdoc (w/m/d) ? Informatiker für Digitalen Zwilling
Postdoc (w/m/d) ? Informatiker für Digitalen Zwilling
Bewerben bis: 21.12.2020
STELLENANGEBOT
Die Abteilung Lokal Empfindliche und Zeitaufgelöste Spektroskopie sucht:
Doktorandin / Doktorand (w/m/d) der Physik, Chemie oder Materialwissenschaften
Doktorandin / Doktorand (w/m/d) der Physik, Chemie oder Materialwissenschaften
Bewerben bis: 31.01.2021
STELLENANGEBOT
Das Institut SRF - Wissenschaft und Technologie sucht:
Postdoc für Präparation und Untersuchung von SRF Materialien (w/m/d)
SRF Materialwissenschaftler / in
Bewerben bis: 05.12.2020
STELLENANGEBOT
Die Abteilung Betrieb Reaktor BER II sucht:
Operateurin / Operateur (w/m/d) BER II / Nachbetrieb Forschungsreaktor
Bewerben bis: 31.12.2020
STELLENANGEBOT
Die Abteilung Frontoffice und Helpdesk sucht:
IT-Administrator / in (w/m/d) Linux-Client
IT-Administrator / in (w/m/d) Linux-Client
Bewerben bis: 06.01.2021
STELLENANGEBOT
Die Abteilung Innere Dienste sucht:
Auszubildende / n zur Köchin oder zum Koch (w/m/d)
Auszubildende / r zur Köchin oder zum Koch (w/m/d)
Bewerben bis: 07.02.2021
Graphic Recording von dem Experten Workshop zum Thema Katalyse

Der Weg zu BESSY III

Am HZB haben wir Expertinnen und Experten, um eine neue Beschleunigerquelle zu konzipieren und zu bauen, und wir haben viele kreative Forschende  an Bord, die die Entwicklungen der Photonenforschung vorantreiben. Anfang 2030 soll die neue Quelle BESSY III in Betrieb gehen. Unser Ziel ist es, weltweit einzigartige Experimente anzubieten, die den Erkenntnisgewinn in vielen Disziplinen beschleunigen.

The head of proton therapy at the sector cyclotron

Protonentherapie

Die Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin und das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) führen seit Juni 1998 gemeinsam die Protonentherapie von Augentumoren durch. In mehr als 97 Prozent der Fälle lässt sich der Tumor vollkommen zerstören.

Reaktorbecken BER II

BER II Rückbau

Der Berliner Experimentierreaktor BER II des Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) wurde Ende 2019 planmäßig und endgültig abgeschaltet. Derzeit bereiten wir den Rückbau der Anlage vor.