15 junge Menschen starten in ihr Berufsleben am HZB

Herzlich willkommen am HZB!

Herzlich willkommen am HZB! © HZB/M. Setzpfandt

Am 1. September begrüßte das HZB 15 neue Mitarbeitenden, die eine Ausbildung, ein duales Studium oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr am HZB beginnen. Bei einer Einführungsveranstaltung am Standort Wannsee hieß der kaufmännische Geschäftsführer des HZB, Thomas Frederking, die neuen Mitarbeitenden willkommen und wünschte ihnen ein gutes Einleben am Forschungszentrum.

Das HZB hat langjährige Erfahrungen und Erfolge in der Ausbildung und im dualen Studium. Die jungen Menschen werden am HZB von engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern betreut. Das Forschungszentrum biete ein sehr spannendes Umfeld mit internationalem Flair und viele Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung, betonte Thomas Frederking bei der Begrüßung.    

Herzlich willkommen am HZB: Schön, dass ihr da seid! Wir wünschen einen guten Start und viel Erfolg.

Unsere neuen Mitarbeitenden lernen in diesen Ausbildungsgängen:

  • Feinwerkmechaniker*in
  • Büromanagement
  • Koch*Köchin
  • Fachinformatiker*in    
  • Duales Studium Informatik
  • Duales Studium Maschinenbau
  • Freiwilliges Ökologisches Jahr
  • Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit

Seid ihr an einer Ausbildung am HZB im nächsten Jahr interessiert?

Informiert euch über unsere Angebote für Ausbildung und Studium!

  •  

(sz)


Das könnte Sie auch interessieren

  • Neue Doppelspitze für BESSY II
    Nachricht
    13.06.2024
    Neue Doppelspitze für BESSY II
    Andreas Jankowiak als neuer Technischer Direktor und Facility-Sprecherin Antje Vollmer teilen sich Führungsaufgabe.

    Mit Beschluss der Geschäftsführung ist Prof. Andreas Jankowiak zum 1. Juni 2024 zum Technischen Direktor von BESSY II mit einer Amtszeit von drei Jahren ernannt worden. Antje Vollmer wird zum 1. Juli 2024 ihre zweite Amtszeit als BESSY II Facility-Sprecherin starten. Gemeinsam bilden sie das neue Führungsduo, um die wissenschaftliche und technische Weiterentwicklung der Röntgenquelle BESSY II im Auftrag der Geschäftsführung zu koordinieren.

  • Chilenischer Präsident zu Besuch am Helmholtz-Zentrum Berlin
    Nachricht
    12.06.2024
    Chilenischer Präsident zu Besuch am Helmholtz-Zentrum Berlin
    Mit einer 50-köpfigen Delegation besuchte der chilenische Staatspräsident Gabriel Boric Font am Dienstag das HZB. Zu den großen Momenten des Abends zählten die Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding zwischen der chilenischen „Gesellschaft für Produktionsförderung“ CORFO und dem HZB sowie der Besuch der Röntgenquelle BESSY II.
  • Einfachere Herstellung von anorganischen Perowskit-Solarzellen bringt Vorteile
    Science Highlight
    17.04.2024
    Einfachere Herstellung von anorganischen Perowskit-Solarzellen bringt Vorteile
    Anorganische Perowskit-Solarzellen aus CsPbI3 sind langzeitstabil und erreichen gute Wirkungsgrade. Ein Team um Prof. Antonio Abate hat nun an BESSY II Oberflächen und Grenzflächen von CsPbI3 -Schichten analysiert, die unter unterschiedlichen Bedingungen produziert wurden. Die Ergebnisse belegen, dass das Ausglühen in Umgebungsluft die optoelektronischen Eigenschaften des Halbleiterfilms nicht negativ beeinflusst, sondern sogar zu weniger Defekten führt. Dies könnte die Massenanfertigung von anorganischen Perowskit-Solarzellen weiter vereinfachen.