Metrology Light Source erreicht erstmals Schallgrenze von 200 mA

Metrology Light Source (MLS), der 600 MeV Elektronenspeicherring der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), erreichte am 5. Mai 2008 erstmals einen Elektronenstrahlstrom von 200 mA. Damit erfüllt die BESSY GmbH die vertraglich mit der PTB ausgehandelten Maximalwerte bei stabilen experimentellen Bedingungen und einer Lebensdauer von etwa 4 Stunden.

Die Metrology Light Source wurde für die radiometrischen Anwendungen der PTB im Bereich von Fernem-Infrarot bis Extrem-Ultraviolett geplant und von der BESSY GmbH im Detail entwickelt. Der Speicherring der MLS wurde im April 2007 in Betrieb genommen.

Markus Sauerborn