HZB Science-Photowalk - Lutz Bassin gewinnt mit Foto einer Vakuumkammer den ersten Preis

Gewinnerbild Science Photo Walk<br />Foto: Lutz Bassin

Gewinnerbild Science Photo Walk
Foto: Lutz Bassin

Sonderpreis Bestes Portrait<br />Foto: Cristian Grozea

Sonderpreis Bestes Portrait
Foto: Cristian Grozea

Gewinner Publikumspreis<br />Foto: Uwe M&uuml;ller

Gewinner Publikumspreis
Foto: Uwe Müller

Gewinner Publikumspreis<br />Foto: Wolfgang Baier

Gewinner Publikumspreis
Foto: Wolfgang Baier

3. Platz Publikumspreis<br />Foto: Ren&eacute; Arlt

3. Platz Publikumspreis
Foto: René Arlt

Erstmalig lud das Helmholtz-Zentrum Berlin im August 2012 Hobbyfotografen zu einem Fotospaziergang durch die Labore und den Elektronenspeicherring ein. 40 Fotografen haben fast 400 Wettbewerbsbilder eingereicht. Aus diesen hat eine Jury nun die zehn besten Fotos ausgewählt.

Der Jury des Science Photowalk gehörten an: Michael Setzpfandt (Profi-Fotograf), Anika Müller-Nähte (Grafikagentur Schleuse01) sowie zwei Mitarbeiter des HZB: Dr. Thomas Gutberlet, Leiter des HZB-Nutzerdienstes, und Ulrich Ewald, Hauptabteilungsleiter Administration.

Hier können Sie sich eine Zusammenstellung der prämierten Fotos und die Top10-Auswahl der Jury anschauen.

SZ

Das könnte Sie auch interessieren

  • Stellvertretender Premierminister von Singapur besucht das HZB
    Nachricht
    21.06.2022
    Stellvertretender Premierminister von Singapur besucht das HZB
    Am Freitag, den 17. Juni, war eine Delegation aus Singapur zu Gast am HZB. Heng Swee Keat, stellvertretender Premierminister von Singapur, wurde vom Botschafter von Singapur in Berlin, Laurence Bay, sowie von Vertreter*innen aus Forschung und Wirtschaft begleitet.

  • Helmholtz-Gemeinschaft eröffnet Beamline an der Röntgenquelle in Jordanien
    Nachricht
    14.06.2022
    Helmholtz-Gemeinschaft eröffnet Beamline an der Röntgenquelle in Jordanien
    An der Röntgenstrahlungsquelle SESAME in Jordanien ist eine neue Experimentierstation eröffnet worden: HESEB, die Helmholtz-SESAME Beamline, ist von fünf Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft unter Federführung von DESY konzipiert worden.
  • Licht für die Spitzenforschung aus Deutschland
    Nachricht
    16.05.2022
    Licht für die Spitzenforschung aus Deutschland
    Drei Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft – DESY, HZDR und HZB – haben ihre gemeinsame Strategie für beschleunigerbasierte Lichtquellen Bundestagsabgeordneten vorgestellt.