HZB Newsroom

Search results for: Keyword: events

  • <p>The graph visualizes the average temperature for Germany between 1881 and 2017; each strip stands for one year, based on the data set of the DWD.</p>
    News
    03.12.2019
    Invitation: Climate change - from knowledge to action

    Climate change and its causes are undisputed. But how do we get from knowledge to action? What can science contribute to this? On Thursday, 5.12.2019 at 17:00 Clara Mayer (Fridays for Future), Volker Quaschning (HTW Berlin and Scientists for Future), Bernd Rech (scientific director of the HZB) and Kira Vinke (Potsdam Institute for Climate Impact Research) will discuss these questions. The event takes place in the Bunsen lecture hall of WISTA in Adlershof and is open to the public. Admission is free. [...]

  • News
    25.11.2019
    Distinguished Lecture by Prof. Gisela Schütz on 2nd Dez
    We would like to invite you to the next HZB Distinguished Lecture on 2nd December 2019 at 3.30 pm in the BESSY II lecture hall in Adlershof. Prof. Dr. Gisela Schütz from Max Planck Institute for Intelligent Systems (Stuttgart) will give her lecture about interesting phenomena in magnetic nanomaterials. [...]
  • <p></p> <p>Happy winners of the 2019 Technology Transfer Prize: Prof. Jens Anders and Prof. Klaus Lips.</p>
    News
    18.11.2019
    HZB-Award for Technology Transfer 2019: A chip with many application options

    Klaus Lips (HZB) and Jens Anders (Univ. of Stuttgart) have won the 2019 HZB Technology Transfer Prize for their electron spin resonance chip that will revolutionise spin analysis (“EPR On A Chip - Eine Revolution in der spinbasierten Analytik“). [...]

  • <p>The Russian-German Laboratory operating its own beamline at BESSY II.</p>
    News
    28.10.2019
    New instrument at BESSY II commences user operation
    A new instrument became available to the users of BESSY II on Oct. 28, 2019. The new beamline and apparatus for spin- and angular-resolved photoemission in the Russian-German Laboratory at BESSY II have successfully completed their test phase. They facilitate precise measurements of the electron band structure and spin of different material classes such as topological insulators and magnetic sandwich structures, as well as novel perovskite-based solar-cell materials. A photoelectron microscope has also been developed which is particularly important for nanoscopic structures.

    [...]

  • News
    16.10.2019
    HZB awards prize for technology transfer project
    On 15 November, the best innovation project from the HZB will be awarded the Technology Transfer Prize 2019. The award ceremony is open to the public and will take place at 2 p.m. in the BESSY II auditorium at the HZB location in Berlin-Adlershof. All projects submitted to the competition will be presented in an exhibition starting Monday, October 21, initially in Wannsee, and starting November 4 in Adlershof. [...]
  • News
    12.08.2019
    Lectures with accelerator physicist Alexander Wu Chao on 19 and 20 August 2019

    Alexander Wu Chao is one of the most important theorists in accelerator physics and has made many major contributions, including to the Stanford National Accelerator Laboratory (SLAC) and Stanford University. He will visit the HZB in August and take part in measurements at the Metrology Light Source. Alexander Wu Chao will also give two lectures to which you are cordially invited. [...]

  • <p>Group picture at arrival day at HZB.</p>
    News
    10.07.2019
    Summer in the laboratory: 24 students from all over the world start their summer project
    For eight weeks the summer students are now working on a research project at the Helmholtz Centre Berlin. Experienced scientists of the HZB will support them. On Thursday, 30 August, they will present their results. [...]
  • <p>1st place: "The interior of an electron beam evaporator in operation"</p>
    News
    18.06.2019
    1st place for "Glowing Silicon Lake" at the HZB photo competition for the Long Night of Science
    More than 200 people have chosen their favourite pictures in the photo competition "Moments at the HZB" during the Long Night of Science. The winners have now been chosen, but the decision was extremely close. [...]
  • News
    17.06.2019
    Members of the Berlin House of Representatives (Abgeordnetenhaus) visit Helmholtz-Zentrum Berlin
    On 17 June 2019, representatives of the Committee for Science and Research of the Berlin House of Representatives met with the management and scientists of the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB). During their two-hour visit, they visited energy research laboratories and discussed the campus's prospects for the site after the final shutdown of the BER II research reactor. [...]
  • News
    17.06.2019
    1300 visitors at the HZB location Wannsee at the Long Night of Science

    Despite high summer temperatures, the HZB was able to welcome more than 1300 people to the Long Night of Science at Wannsee. This is about 15 percent more than the last time (2017) when the location took part. Visitor magnets were the guided tours through the energy research laboratories and the experimental halls around the research reactor. [...]

  • News
    11.06.2019
    Long Night of Science at HZB's Wannsee site: Solar cells, environmentally friendly hydrogen and a visit to the experimental halls of the research reactor
    The sun provides an enormous amount of energy. But can we really use it to cover our energy needs? Can solar energy actually be stored? And how powerful will innovative batteries be? During the Long Night of Science on 15 June 2019 (17:00 - 24:00) at the Helmholtz Centre Berlin in Wannsee, visitors can talk to researchers, discover secret places and interesting details.Bring your identity card with you! [...]
  • News
    29.05.2019
    90 preschool children experiment in the school lab for the Day of the Little Researchers

    Once a year the school lab says: Open doors for daycare children! 90 preschool children from five kindergartens experimented in the HZB school lab in Berlin-Adlershof for the nationwide Day of Little Researchers. Using homemade spectroscopes, they studied the properties of light and looked at poster snippets under the microscope. Actions are also planned at the Wannsee site. [...]

  • News
    15.05.2019
    The HZB at INTERSOLAR in Munich

    The Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) will present itself from 15 to 17 May at INTERSOLAR in Munich, the world's largest solar trade fair. The HZB is one of the world's leading research centres in the field of solar energy and presents the latest developments in photovoltaics and solar fuels. The HZB offers a wide range of cooperation opportunities for companies - from contract research to joint research projects. [...]

  • News
    08.04.2019
    Register now for the international summer school Quantsol
    It is already the twelfth time that the International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol) will be held from 1 to 8th September 2019 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. The school is organized by the Helmholtz-Zentrum Berlin and the Technical University of Ilmenau. Applications can be submitted through the school’s homepage until June 9th , 2019. [...]
  • Nachricht
    28.03.2019
    Girls'Day am Helmholtz-Zentrum Berlin
    Mehr als 60 Mädchen haben am 28. März 2019 das Helmholtz-Zentrum Berlin besucht und an verschiedenen Workshops zum Girls'Day teilgenommen. [...]
  • Nachricht
    27.03.2019
    Veranstaltungshinweis: Theater trifft Wissenschaft am 7. April im Berliner Ensemble

    Wie unterscheiden sich wissenschaftliche Erkenntnisse von bloßen Meinungsäußerungen? Ist die Wissenschaft mitverantwortlich für die zunehmend düsteren Zukunftsszenarien? Der Thementag über Wissenschaft zwischen Misstrauen und Verantwortung verspricht interessante Diskussionen. Mit dabei ist auch der HZB-Forscher Daniel Meza, der beim Science Slam am 7. April ab 14 Uhr auftreten wird. [...]

  • <p>Working in the newly equipped HySPRINT lab for perovskite solar cells: Cooperation opportunities - also in other laboratories and topics - will be presented at the Industry Day.</p>
    News
    22.02.2019
    Industry day with focus on optoelectronics and photovoltaics at HZB in Adlershof

    On 28 March 2019, Helmholtz Zentrum Berlin kindly invites you to an Industry Day in Adlershof. We will provide information on cooperation opportunities and show laboratories that are available for joint research projects. Participants can expect a varied programme on the fields of material and component development, analytics and simulation. The event is free of charge, please register. [...]

  • <p>More than 250 invited guests celebrated the tenth anniversary of HZB on 18 February at the TIPI at the Chancellery.</p>
    News
    18.02.2019
    10 Years of Helmholtz-Zentrum Berlin: A strong partner in the scientific landscape

    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) is celebrating its tenth anniversary on 18 February 2019 with around 250 invited guests from science, politics and industry. The Centre is one of the world's top institutions and makes a decisive contribution to Berlin as a location for cutting-edge research. This was emphasized by Michael Müller, Governing Mayor of Berlin, in reference to the anniversary. [...]

  • <p>Summer students 2018</p>
    News
    30.01.2019
    Application open: HZB International Summer Student Programme from 8 July to 30 August 2019
    Eight weeks of research: Take your chance to work on your own research project in close contact with our scientists and get deep insights into the work at the HZB laboratories. Apply now until the 15th of February for the international summer student programme at HZB. [...]
  • <p>The Ernst Eckhard Koch Prize went to Dr. Victoriia Saveleva (right) for her work on catalysts.</p>
    News
    12.12.2018
    Ernst Eckhard Koch Prize and Synchrotron Radiation Innovation Award
    On December 6, 2018, the Association of Friends of Helmholtz-Zentrum Berlin awarded the Ernst Eckhard Koch Prize for an outstanding doctoral thesis in the field of research with synchrotron radiation at the HZB or at DESY as well as the European Innovation-Award on Synchrotron Radiation. The award ceremonies took place during the 10th User Meeting at the HZB. [...]
  • <p>Lively discussions in the evening events - a tradition at the usermeetings.</p>
    News
    05.12.2018
    BER II und BESSY II: 10. User meeting at HZB
    More than 400 scientists have registered this year for the 10th BER II and BESSY II User Meeting at the HZB. Manufacturers of precision instruments present their products at 52 stands. The conference will run from Wednesday, December 5 to Friday, December 7, 2018. On Thursday, the HZB Circle of Friends will reward outstanding scientists in the field of synchrotron radiation with the Innovation Award and bestow the Ernst Eckard Koch Prize for the best doctoral thesis. [...]
  • <p>With a complex combination of semiconductors and catalysts, light can be used to produce the solar fuel hydrogen.</p>
    News
    28.11.2018
    Public Lecture: “From Sunlight to Chemical Fuels: Towards a Clean Energy Future".
    On 11 December 2018, the Embassy of the Kingdom of the Netherlands in Berlin, together with the Technical University of Delft, invites you to the "Karel Luyben Lecture". Professor Dr. Roel van de Krol will give an insight into storing solar energy in solar fuels. Registration for the event is open until 4.12. [...]
  • <p>Prof. Efim Gluskin headed the accelerator physics department at Advanced Photon Source from 2004 to 2010 and continues to be active in undulator development.</p>
    News
    20.11.2018
    D-Lecture on 30th November 2018: Undulators for existing and future light sources
    Prof. Efim Gluskin from the Argonne National Laboratory will present on 30th November 2018 his thoughts on Undulators for existing and future light sources. After the presentation we will have time for informal discussion with "mulled wine and gingerbread" in the BESSY foyer. [...]
  • Nachricht
    12.11.2018
    Veranstaltungstipp: Theaterstück Kernfragen über Lise Meitner am 13.11.2018
    Am 13. November 2018 wird an der Freien Universität ein Theaterstück zu Lise Meitner uraufgeführt, das durch das PORTRAITTHEATER aus Wien realisiert wird. Das Stück "KERNFRAGEN" basiert auf dokumentarischem Material, unter anderem dem umfangreichen Briefwechsel zwischen Lise Meitner und Max von Laue, der bislang wenig öffentlich bekannt ist. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten. [...]
  • <p>Alejandra Villanueva Tovar, Pavlo Perkhun, Erin Looney, Tom Veeken, Gizem Birant, Harald Reinhold (from left) have been awarded with an HQCQ 2018. </p>
    News
    09.09.2018
    Hanwha Q-Cells Quantsol Awards 2018
    Six young researchers received a Hanwha Q-Cells Quantsol Award for their self-developed Photovoltaics. This award is presented by the organizers of the international summer school Quantsol together with the industry. [...]
  • <p>Katherine Ann Mazzio was awarded for her poster contribution at the ICT2018 in Caen.</p>
    News
    15.07.2018
    Poster award für HZB scientist at ICT2018
    At the International Conference on Thermoelectrics in July in Caen, France, Dr. Katherine Ann Mazzio from the HZB Institute of Nanospectroscopy received a prize for her poster. The conference is the world's largest symposium on thermoelectric materials. [...]
  • <p>Maxi W., 6 years old, is happy about her homemade spectroscope, which she could take home with her.</p>
    News
    21.06.2018
    Day of the Little Researchers: 150 daycare children experiment at the HZB
    Why is the light white? And the sky blue? Children ask many questions and want to try things out. For this purpose, 150 pre-school children had many opportunities at the "Day of the Little Researchers" in the HZB school lab. They used self-made spectroscopes to examine the colours of light. [...]
  • News
    12.06.2018
    HZB experts present cooperation opportunities at Intersolar Europe in Munich
    The international exhibition “Intersolar” brings photovoltaic research and the solar industry together. It is a perfect opportunity for researchers from Helmholtz-Zentrum Berlin to present thin-film photovoltaic technologies and projects, including for example perovskite solar cells and tandem solar cells. [...]
  • News
    11.06.2018
    Record number of visitors to the Long Night of Sciences at HZB in Adlershof
    4,700 visitors came to see the electron accelerator BESSY II and the energy laboratories and experimental stations dedicated to researching solar energy. That makes nearly 20 percent more interested visitors to HZB’s Adlershof campus than last time. [...]
  • <p>Prof. Sir Richard Friend will give a talk at HZB (</p>
    News
    07.06.2018
    The pioneer of organic semiconductor electronics will be a guest speaker at Helmholtz-Zentrum Berlin
    On 14 June, Prof. Sir Richard Friend will be giving a talk in the auditorium of BESSY II on the physics that made the breakthroughs in organic electronics possible. He will speak about the "Management of the Coulomb interaction in organic LEDs and solar cells". [...]
  • <p>Alle </p>
    Nachricht
    05.06.2018
    Hereinspaziert: Helmholtz-Zentrum Berlin öffnet zur Langen Nacht der Wissenschaften BESSY II und Energieforschungslabore
    Solarzellen, die hocheffizient, sehr preiswert und lange haltbar sind. Wasserstoff, der mit Sonnenenergie gewonnen wird und Autos antreibt. Computer, die mit geringstem Energieverbrauch riesige Datenmengen verarbeiten: Die Forscherinnen und Forscher des Helmholtz-Zentrum Berlin arbeiten daran, dass diese Zukunftsvisionen Realität werden. Zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen sie ihre Labore in Adlershof, stellen ihre Arbeit vor und laden zum Experimentieren ein. [...]
  • <p>CIGS-Solarzellen sind auch am HZB ein wichtiges Forschungsgebiet. </p>
    Nachricht
    07.05.2018
    Internationaler Workshop zu CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen am 18. Juni 2018 in Stuttgart
    Dünnschicht-Solarmodule mit einem Halbleiter aus Kupfer, Indium, Gallium und Selen (CIGS) machen derzeit große Fortschritte bei der kommerziellen Fertigung. Welche Verbesserungen die Industrie in den letzten Jahren erzielt hat, wo die CIGS-Dünnschichttechnologie heute steht und was künftig noch erreichbar ist, diskutieren internationale Experten am 18. Juni 2018 auf dem neunten Workshop IW-CIGSTech in Stuttgart. Veranstaltet wird der jährlich stattfindende Austausch vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB). Der Workshop richtet sich an Fachleute aus Wissenschaft, Technik und Industrie. [...]
  • Nachricht
    26.04.2018
    "Es war voll super!" - Girls Day & Zukunftstag am HZB
    Die Mädchen und Jungen zum Zukunftstag am HZB waren einstimmig begeistert - "Es war voll super!". Genau das Feedback gaben die Schülerinnen und Schüler gestern an die Betreuerinnen und Betreuer weiter. Insgesamt haben über 90 Mädchen und Jungen an den dreizehn verschiedenen Workshops in Adlershof und Wannsee teilgenommen. Neu dabei: Das Team der Augentumortherapie hat sich erstmalig im Rahmen des "Zukunftstag 2018" mit einem ganztägigen Workshop für Mädchen & Jungen beteiligt. [...]
  • <p>The Quantsol will be held from 2. to 9. September 2018 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria.<strong><br /></strong></p>
    News
    26.04.2018
    Registration for Summer School Quantsol is now open!
    It is already the eleventh time that the International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol) will be held from 2. to 9. September 2018 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. The school is organized by the Helmholtz-Zentrum Berlin and the Technical University of Ilmenau. Applications can be submitted through the school’s homepage until May 18th , 2018. [...]
  • <p>More than 50 participants from Israel and Berlin initiated the international research school HI-SCORE with a kick off meeting.</p>
    News
    25.04.2018
    HI-SCORE international research school: Kick Off Meeting in Berlin
    The international research school on solar energy promotes exchange between Germany and Israel and excellent conditions for PhD students. [...]
  • News
    23.03.2018
    New solar solutions for sustainable buildings and cities
    At the Interdisciplinary conference on „INNOVATION IN SOLAR BUILDING SKINS & ENERGY EFFICIENCY TOWARDS SUSTAINABLE CITIES”, 19th to 20th march in Berlin, experts from the building sector, politics, finance and photovoltaics have discussed the implementation of Building Integrated Photovoltaics (BIPV). In a very lively and active workshop, drivers and barriers were identified. [...]
  • News
    12.03.2018
    Register now: Smart City - Interdisciplinary conference on solar energy and architecture
    "INNOVATION IN SOLAR BUILDING SKINS & ENERGY EFFICIENCY TOWARDS SUSTAINABLE CITIES" will take place in Berlin March 19th-20th.

    Experts from the construction industry, photovoltaic research field, and the financial sector will discuss innovative solutions for solar facades in combination with energy efficiency in buildings and cities in Berlin, March 19th-20th, 2018. Photovoltaics integrated into buildings represent an important component for energy-efficient cities of the future.

    Online registration is open until wednesday 14th March. Students are admitted for a reduced fee. [...]

  • <p>The Innovation Award of Freundeskreis HZB was given to a team of DESY, Hamburg. </p>
    News
    18.12.2017
    BER II and BESSY II User Meeting at HZB
    More than 600 scientists registered this year for the 9th annual BER II and BESSY II User Meeting from Wednesday to Friday, 13-15 December 2017. The Friends of Helmholtz-Zentrum Berlin recognised outstanding work in the field of synchrotron radiation with an Innovation Award, and the best doctoral dissertation with the Ernst-Eckard-Koch prize. [...]
  • News
    11.12.2017
    Progress in solar technologies – from research to application
    EU group project presents its results: high efficiencies with less material [...]
  • Nachricht
    14.11.2017
    Einladung: Informationsveranstaltung zum Rückbau des Berliner Experimentierreaktors BER II am 21. November
    Ende 2019 schaltet das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) den Berliner Experimentierreaktor BER II endgültig ab. Über die gesetzlich vorgeschriebene Öffentlichkeitsbeteiligung hinaus möchte das HZB deshalb mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern in einen Dialog über Stilllegung und Rückbau des BER II treten. Dafür lädt das Forschungszentrum zu einer Informationsveranstaltung ein am Dienstag, den 21. November 2017, von 18 Uhr bis ca. 21 Uhr in der Aula der Johannes-Tews-Grundschule in der Wasgenstraße 50 in 14129 Berlin. [...]
  • News
    20.10.2017
    Great Interest in the HySPRINT Industry Day: Joining forces to advance perovskite solar cells
    No fewer than 70 participants attended the first Industry Day of the Helmholtz Innovation Lab HySPRINT devoted to the topic of perovskite solar cells at Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) on 13 October 2017. This far exceeded the expectations of the event hosts. The knowledge shared on Industry Day will serve as the basis for deepening the collaboration even further with strategically important companies in the scope of HySPRINT. [...]
  • Nachricht
    12.10.2017
    Anwohnerinformation: Notfallübung am 14. Oktober am HZB in Berlin-Wannsee
    Am 14. Oktober findet die jährliche Notfallübung am Helmholtz-Zentrum Berlin in Wannsee statt. Die Übung dauert von 8.30 bis ca. 12 Uhr. Während dieser Zeit fahren viele Feuerwehrfahrzeuge zum Helmholtz-Zentrum Berlin. Auch der Einsatz von Theaterrauch ist geplant. Bitte seien Sie unbesorgt, es handelt sich um eine Übung. An der landesweiten Katastrophenschutzübung beteiligten sich auch die Berliner Feuerwehr und mehrere Berliner Behörden. Der Zutritt zum HZB ist während der Übungszeit nicht möglich, auch nicht für HZB-Mitarbeiter. [...]
  • News
    02.10.2017
    The use coordination on a EU trip: promoting European light sources
    Synchrotrons are outstanding tools for studying materials, cells and even cultural assets. Yet, many researchers in Eastern Europe are unaware that they are entitled to use them. The EU project Calipsoplus supports potential users from these countries. [...]
  • <p></p>
    News
    29.09.2017
    Open doors for kids on 3. October: "Mouse-Day" at BESSY II
    Tuesday 3. October 2017 is a special day in Germany. In order to help kids understand the world, a "Day of open Doors" is organised by the educational TV Programme "Sendung mit der Maus". Helmholtz-Zentrum Berlin has invited kids from age of four years on with their families to visit the experimental hall of BESSY II.  [...]
  • <p>Gerriet K. Sharma with a special icosaedron loudspeaker at BESSY II. </p>
    News
    26.09.2017
    Acoustic sculptures BESSY VSR - premiere at Saturday, 30. September 2017
    For four days, the Akademie der Künste on Hanseatenweg will be a creative lab for musical experimentation, staging concerts, artist talks, and workshops. With its 28 debuts and premieres, and more than 100 artists from 27 countries, the 2nd edition of KONTAKTE is the hub for electroacoustic music and sound art in Berlin. [...]
  • <p>Scientists at HZB are exploring the potential of metal organic perovskites for solar cells. Here a tandem solarcell is shown that combines perovskite with silicon.</p>
    News
    15.09.2017
    Invitation to HySPRINT – Industry Day “New Frontiers in PV Research: Emerging Perovskite Semiconductors”
    On 13 October, Helmholtz-Zentrum Berlin will be hosting its first Industry Day on the topic of Perovskite Solar Cells. Following a recap of the current state of research and development and the future potential of perovskite solar cells, participants from industry will be able to give a brief presentation to show their company’s interest in the field. Intensive discussions during the Industry Day will be the starting point for future cooperation. [...]
  • <p>Schwebendes Ufo bei der Lange Nacht am HZB. </p>
    Nachricht
    26.06.2017
    1130 Besucher bei der Langen Nacht der Wissenschaften am Standort Wannsee
    Das HZB begrüßte zur „Klügsten Nacht des Jahres“ am 24. Juni 2017 mehr als tausend Gäste, darunter viele Kinder und Jugendliche. Quirliges Treiben auf unserer Wissenschaftsstraße, großer Andrang bei den Mitmach-Experimenten und beim Schülerlabor, interessierte Fragen zum Forschungsreaktor: Die Lange Nacht der Wissenschaften am HZB war bunt und facettenreich – und bot für jeden Geschmack etwas. Hier haben wir die schönsten Momente zusammengestellt. [...]
  • Nachricht
    20.06.2017
    Die Lange Nacht der Wissenschaften am 24. Juni macht schlau - auch am HZB in Wannsee
    Das Helmholtz-Zentrum Berlin lädt am Samstag auf dem Campus Wannsee zur Langen Nacht der Wissenschaft ein. Unsere Highlights für Sie: Führungen durch die Experimentierbereiche um den Forschungsreaktor, durch die Energie-Labore und den Beschleuniger für die Augentumortherapie, eine Wissenschafts-Show und ein vielseitiges Kinderprogramm. [...]
  • <p>Scientists as well as technicians are invited to join in a productive exchange at FIBiB Workshop from 6 th to 7th November. The image was created by ZEISS Crossbeam 340 KAT.</p>
    News
    09.06.2017
    Using focussed ion beams in research - HZB workshop on focussed ion-beam engineering and application areas
    Focussed ion beams are highly useful tools for researchers in various disciplines. Samples can be etched in the micro- and nanometre range with them. Modern ion microscopes as well as their complementary methods and techniques are available at the HZB and can be utilised by scientists from universities and institutes from the world over. Now for the first time, the HZB is organising a workshop to introduce these methods and their areas of application. It will take place November 6th and 7th. The deadline for submitting abstracts is June 15. [...]
  • <p>Intersolar Europe is the world&rsquo;s leading exhibition for the solar industry and its partners and takes place annually at the Messe M&uuml;nchen exhibition center in Munich, Germany.</p>
<p>&copy; Solar Promotion GmbH</p>
    News
    31.05.2017
    Intersolar Europe in Munich: HZB research meets solar industry
    At the major international photovoltaics exhibition from 31 May to 2 June 2017, Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) will be exhibiting solar energy research projects and presenting opportunities for industrial cooperation in the field of photovoltaics (PV). [...]
  • <p>Foto: HZB/S. Kodalle</p>
    Nachricht
    27.04.2017
    Ansturm auf die 70 Plätze beim Girl’s Day im HZB
    Wie sieht die Arbeit von Wissenschaftlerinnen, Ingenieurinnen oder Programmiererinnen aus? Beim Girls‘ Day können Mädchen MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) kennenlernen, die noch immer nicht besonders beliebt bei den Berufsanfängerinnen sind. Die 70 Plätze für den Girl’s Day an den beiden HZB-Standorten waren schnell vergeben.  [...]
  • Nachricht
    24.04.2017
    Michael Müller besucht das HZB
    HZB ist "wichtiger Impulsgeber für die Zukunft der Brain City Berlin" [...]
  • <p>Learning about solar fuels and photovoltaics goes green. The summerschool takes place from 3. to 10. september 2017 in the idyllic Kleinwalsertal, Austria. </p>
    News
    24.04.2017
    Registration open for Quantsol Summer School
    Newcomers and young scientists in solar energy research can register now for the 10. International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol). The school is organized by the Helmholtz-Zentrum Berlin and the Technical University of Ilmenau and will be held from 3. to 10. September 2017 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. Applications can be submitted through the school’s homepage until May 21st, 2017. [...]
  • News
    07.04.2017
    CIGS Thin-film Solar Modules: HZB invites for workshop
    Global demand for photovoltaic systems is rising sharply. CIGS thin-film modules have become a hot topic for the solar industry. International experts will convene in Stuttgart on May 30, 2017, at the annual IW-CIGSTech workshop to discuss past and potential future technical and industrial advances in this solar technology. The Centre for Solar Energy and Hydrogen Research (ZSW) and the Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) are hosting the eighth installment of this workshop, which caters to scientists, engineers and industry specialists. [...]
  • <p>Prof. Dr. Anke Kaysser-Pyzalla, Prof. Dr. Roel van de Krol, Dirk Mielke, Dr. Catherine Dubourdieu andMonica Wurfbaum (from left to right). Photo: HZB/J. Bierbaum</p>
    News
    27.03.2017
    Foundation stone laying ceremony for an energy research laboratory on Wannsee campus
    A milestone has been reached in the expansion of energy materials research at the Lise-Meitner Campus: on 23 March 2017, the celebration was held for laying the foundation stone of a laboratory building that will offer a multitude of methods for synthesising and characterising energy materials. [...]
  • News
    22.03.2017
    Deutsche Gesellschaft für Materialkunde was a guest of HZB
    From 15 to 16 March, the Deutsche Gesellschaft für Materialkunde, DGM (German association of materials science), held its closed board meeting and Advisory Council meeting at HZB. The experts took the occasion to visit the synchrotron source BESSY II and the neutron source BER II, gaining an insight into important future projects of HZB. [...]
  • News
    13.03.2017
    NextGen@Helmholtz Conference 2017 for PhD students from Helmholtz
    The Conference will take place from 5 th to 7th July - please register until April 30th
    [...]
  • Nachricht
    02.03.2017
    Jetzt anmelden für den Girls’ Day am HZB
    Am 27. April 2017 ist wieder Girls' Day! An diesem Tag schnuppern Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 deutschlandweit in die Welt der Technik, Ingenieur- und Naturwissenschaften. Auch am Helmholtz-Zentrum Berlin finden zum Girls‘ Day wieder spannende Workshops statt. Jetzt startet die Anmeldung dafür auf der zentralen GirlS’Day-Webseite. Es stehen an beiden Standorten insgesamt 70 Plätze zur Verfügung. [...]
  • <p>Dr. Joachim Robert Gr&auml;fe (rechts) zusammen mit Prof. Mathias Richter vom Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin w&auml;hrend der Verleihung des Ernst-Eckhard-Koch-Preis am 8. Dezember 2016 in Berlin-Adlershof.</p>
    Nachricht
    15.12.2016
    Ernst-Eckhard-Koch-Preis und Innovationspreis Synchrotronstrahlung
    Am 8. Dezember 2016 vergab der Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin zum 26. mal den Ernst-Eckhard-Koch-Preis für eine herausragende Promotionsarbeit auf dem Gebiet der Forschung mit Synchrotronstrahlung sowie den Innovationspreis Synchrotronstrahlung. Die Preisverleihung fand während des 8. BER II und BESSY II Nutzertreffens statt. [...]
  • <p>PhD student Christine B&uuml;low, HZB Institute Methods and Instrumentation for Synchrotron Radiation Research, was awarded with the poster prize of the HZB usermeeting.</p>
    News
    08.12.2016
    Eighth Joint BER II and BESSY II User Meeting at HZB
    More than 500 scientist have gathered at the eighth Joint BER II and BESSY II User Meeting at HZB on December 7th to 9th, 2016. The Verein Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin e.V. did bestow the Innovation Award and the Ernst-Eckard-Koch Prize. A Poster prize was awarded to the best poster out of 200. [...]
  • Nachricht
    08.12.2016
    Wege zur CO2-freien Energieversorgung
    Sieben Helmholtz-Zentren arbeiten an Systemlösungen für die künftige Energieversorgung   [...]
  • <p>from left: Prof. Robert Schl&ouml;gl, Prof. Anke Kaysser-Pyzalla, Prof. Johanna Wanka, Prof. Otmar Wiestler, Dr. Jutta Koch-Unterseher, Thomas Frederking; Photo: HZB/D. Ausserhofer</p>
    News
    01.11.2016
    EMIL, a 2000-square-metre laboratory complex, has opened for research into new energy materials
    After three years of construction, the Energy Materials In-Situ Laboratory (EMIL) is now open. The new laboratory complex for researching energy materials, annexed to BESSY II in Berlin-Adlershof, was ceremonially inaugurated with the involvement of the Federal Minister of Research, Johanna Wanka, on 31 October 2016. At the new laboratory, which offers direct access to the brilliant light of the electron storage ring BESSY II, researchers are looking to synthesise and analyse materials for future renewable energy generation. Around 20 million euros were invested in the construction of the laboratory. [...]
  • <p>Sch&uuml;lerUni: Zwei Mal im Jahren geh&ouml;ren die H&ouml;rs&auml;ale der Freien Universit&auml;t Berlin den Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;lern der 5. und 6. Klasse. Foto: FU Berlin</p>
    Nachricht
    30.09.2016
    HZB-Schülerlabor zu Gast bei der SchülerUni der Freien Universität Berlin
    Vom 26. bis 30. September 2016 öffnet die Freie Universität Berlin ihren Campus für Berliner Schulen. Unter dem Motto „Lernen für eine zukunftsfähige Welt“ bietet sie 80 verschiedene Workshops an und verwandelt Hörsäle und Seminarräume in Mitmachlabore und Kreativwerkstätten. Das HZB-Schülerlabor unterstützt die SchülerUni mit zwei Workshops zum Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“. [...]
  • <p>More than 100 experts did gather at the international conference "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes", which was held in September in Berlin.</p>
    News
    19.09.2016
    VI-Conference "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes 2016"
    Near the museum island, in the heart of Berlin, the International Conference "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes 2016" has taken place last week. More than 100 international experts met at the Magnus-Haus of the German Physical Society from 12 -16 September 2016. [...]
  • Nachricht
    15.09.2016
    Aktion STADTRADELN: HZB-Team derzeit auf dem vierten Platz in Berlin
    3100 Kilometer haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des HZB-Team in nur einer Woche mit dem Rad zurückgelegt. Damit landet das HZB im berlinweiten Ranking der Aktion STADTRADELN derzeit auf Platz 4. Die Aktion zeigt: Radfahren für den Klimaschutz - das geht. Denn in nur einer Woche hat das HZB-Team insgesamt mehr als 440 Kilogramm Kohlenstoffdioxid eingespart. Der Aktionszeitraum läuft vom 9. bis 29. September 2016. [...]
  • <p>Participants of QENS 2016 and WINS 2016</p>
    News
    12.09.2016
    International conference QENS 2016 and Workshop WINS 2016 in Potsdam
    From 5th to 9th of September HZB has hosted two international scientific events dedicated to the study of the dynamics at nanoscale, QENS and WINS 2016. While Quasielastic Neutron scattering conference (QENS 2016) was dedicated to the scientific applications, international Workshop on Inelastic spectrometers WINS 2016 allowed to touch on the instrumental aspects. 108 scientists from all over the world participated in these events organized in the heart of the Potsdam. [...]
  • <p>Die Wissenschaftsetage im Bildungsforum pr&auml;sentiert zwei spannende Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit in Forschung und Kunst unter Mitwirkung von zwei HZB-Mitarbeitern. Foto: cK. Fritze</p>
    Nachricht
    06.09.2016
    Veranstaltungshinweis: Vortrag Potsdamer Köpfe mit Daniel Abou-Ras und Vernissage der Ausstellung „Das Bild entsteht im Kopf“ von Kerstin Berthold
    Am 8. September lädt die Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam zu zwei interessanten Veranstaltungen ein. Den Auftakt macht Daniel Abous-Ras um 18 Uhr mit seinem Vortrag: „Das lässt tief blicken – Solarzellen unter dem Mikroskop“. Der Physiker zeigt dabei, wie die Entwicklung neuer Solarzellen durch verschiedene Methoden der Mikroskopie unterstützt werden kann. Diese Bilder inspirierten die Künstlerin Kerstin Berthold unter anderem zu ihren Collagen, die im Anschluss an den Vortrag in der Ausstellung „Das Bild entsteht im Kopf“ zu sehen sind. Die Vernissage findet um 19:30 Uhr statt. [...]
  • <p>18 students from nine countries are hosted at HZB for the next two months. </p>
    News
    03.08.2016
    Started: International Summer Student Programme
    Coming from all over the world, 18 students have joined HZB as guests for this summer. From August 1 until September 23 they take part in the international summer student programme, HZB is organising since over 25 years. During the following weeks, the students can work in close cooperation with HZB teams on a project in energy materials research.  [...]
  • News
    27.07.2016
    Topping-out ceremony for new accelerator hall at HZB
    The shell for the bERLinPro building – the test facility for an energy-recovery linear accelerator at Helmholtz-Zentrum Berlin – is now complete. The extremely complex structure was erected at the Wilhelm Conrad Röntgen Campus of HZB in Berlin-Adlershof in just ten months. The topping-out ceremony took place on July 27, 2016 at 13:00 in the presence of construction firms, guest VIPs, and HZB staff. [...]
  • <p>Design &amp; Rendering: DGI Bauwerk</p>
    News
    25.07.2016
    Invitation - Topping-out ceremony for new accelerator hall at HZB
    The shell for the bERLinPro building – the test facility for an energy-recovery linear accelerator at Helmholtz-Zentrum Berlin – is now complete. The extremely complex structure was erected at the Wilhelm Conrad Röntgen Campus of HZB in Berlin-Adlershof in just ten months. The topping-out ceremony will take place on July 27, 2016 at 13:00 in the presence of construction firms, guest VIPs, and HZB staff. [...]
  • <p><strong>Blick in die unterirdische Beschleunigerhalle:</strong> Sie verwandelt sich f&uuml;r drei Tage in einen Ausstellungsort f&uuml;r Kunst. Foto: HZB/S.Zerbe</p>
    Nachricht
    22.07.2016
    Kunstausstellung im Beschleuniger-Rohbau des HZB vom 29. bis 31. Juli
    Malerei, Installation, Foto, Video, Performance: Studierende und bereits etablierte Kunstschaffende stellen in der unterirdischen Teilchenbeschleunigerhalle bERLinPro aus. Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) als Bauherr, DGI Bauwerk als Architekten und der Kurator Enno Wallis laden unter dem Titel SPEED zu einer außergewöhnlichen Kunstausstellung ein. Sie wird am Freitag, den 29. Juli um 19 Uhr eröffnet und bis zum 31. Juli zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.
    [...]
  • Nachricht
    22.07.2016
    Klangkunst im Speicherring, Ausstellung im Rohbau: Der Juli steht ganz im Zeichen der Kunst am HZB
    Malerei, Installation, Foto, Video, Performance: Studierende und bereits etablierte Kunstschaffende stellen in der unterirdischen Teilchenbeschleunigerhalle bERLinPro aus. Das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) als Bauherr, DGI Bauwerk als Architekten und der Kurator Enno Wallis laden unter dem Titel SPEED zu einer außergewöhnlichen Kunstausstellung ein. Sie wird am Freitag, den 29. Juli um 19 Uhr eröffnet und wird dann für zwei Tage bis zum 31. Juli zu sehen sein. Am Sonntag wird um 15:00 Uhr der TIBES ART AWARD II verliehen - ein Kunstpreis, der an drei Aussteller geht. Der erste Preis wird von DGI Bauwerk gestiftet. Der Eintritt ist frei.
    [...]
  • <p>&nbsp;Gerriet K. Sharma is setting up the icosahedral loudspeaker, photo: Kristijan Smok (izlog)</p>
    News
    12.07.2016
    Sound artist Gerriet K. Sharma designs sound sculptures of BESSY VSR
    From 13 to 19 July 2016, the artist will be recording sounds on location [...]
  • <p>Opening Ceremony of the CIGSTech Workshop</p>
<p>Photo: Zentrum f&uuml;r Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-W&uuml;rttemberg (ZSW)</p>
    News
    01.07.2016
    Helmholtz-Zentrum Berlin at European Photovoltaic Solar Energy Conference
    On 23rd June, Helmholtz-Zentrum Berlin and the ZSW jointly organised the IW-CIGSTech 7 as a side event of the EU-PVSEC Conference in Munich. About 150 international attendees, mainly from Europe, Asia and North America came together to get an extensive overview of the latest CIGS scientific and technological developments in CIGS thin-film solar cells and their industrial applications worldwide. [...]
  • <p>Research in a context of art: visitors at the opening of the exhibition.</p>
    News
    01.07.2016
    event note: Thomas Struth presents a photography of BESSY II at Martin-Gropius-Bau Berlin
    Thomas Struth is internationally considered one of the most important artists of his generation. For the first time, his work will be displayed at the Berliner Martin-Gropius-Bau. The exhibition will feature approximately 37 large-format photographs from the years 2005 through 2016. Right at the entrance, the large-scale work "Measuring, Helmholtz-Zentrum, Berlin 2012" is placed. The exhibition can be visited until 18 September. [...]
  • <p>Dr. Catherine Dubourdieu is an internationally recognised expert in the field of functional oxides.</p>
    News
    20.06.2016
    Talk of Dr. Catherine Dubourdieu on June 23rd 2016
    The Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) is boosting its energy materials research and setting up the newly established institute “Functional Oxides for Energy-Efficient Information Technology”, under the leadership of Dr. Catherine Dubourdieu. On this occasion we like to draw your attention to the talk of Dr. Catherine Dubourdieu about „Functional oxides for energy efficient information technology: from material to device“ on June 23rd at 1 pm in the lecture hall at Lise Meitner Campus Wannsee. [...]
  • <p><strong>Besucheranstrum am Elektronenspeicherring BESSY II: </strong>2900 kamen zum Schauen, Staunen und Fragen stellen. Foto: HZB/P.Dera</p>
    Nachricht
    13.06.2016
    4000 Besucher bei der Langen Nacht der Wissenschaften am HZB
    Am 11. Juni 2016 strömten fast 4000 Menschen zur Langen Nacht der Wissenschaften an das Helmholtz-Zentrum Berlin am Standort Adlershof. Mitgebracht haben die Besucher viele Fragen, Neugier und Spaß am Experimentieren. Ein Besuchermagnet war der Elektronenspeicherring BESSY II, den 2900 Menschen besichtigten. Das Institut für Silizium-Photovoltaik lockte mit Laborführungen, Vorträgen und Experimente zum Thema Energie 1100 Besucher an. In einem Storify haben wir die schönsten Momente eingefangen. Außerdem gibt es eine Bildergalerie. [...]
  • <p><strong>Blick in die Experimentierhalle am Beschleuniger BESSY II:</strong> Nur zur Langen Nacht der Wissenschaften ist der Beschleunigerring f&uuml;r alle offen. Foto: HZB/M.Setzpfandt</p>
    Nachricht
    08.06.2016
    Lange Nacht der Wissenschaften am 11. Juni von 17 bis 24 Uhr am HZB – Vorbeikommen und Staunen
    Wissenschaft hochaktuell – das gibt es an vielen Instituten und Universitäten wieder am 11. Juni zur Langen Nacht der Wissenschaften. Doch einen Teilchenbeschleuniger von innen bestaunen – das können die Besucher nur am HZB. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf einen Rundgang durch BESSY II in Adlershof zu begeben. Warum braucht man solche aufwendigen Anlagen? Und wofür ist das Licht gut, das im Beschleuniger entsteht? Kommen Sie am 11. Juni vorbei – und finden Sie es selbst heraus. [...]
  • <p>Akademie Schm&ouml;ckwitz, Berlin</p>
    News
    04.05.2016
    Autumn School on Microstructural Characterization and Modelling of Thin-Film Solar Cells
    After the successful first edition of this school in 2014, we invite you cordially to join this Autumn School to be held at Akademie Schmöckwitz, Berlin, Germany, October 9-14, 2016. Application submission will be possible until June 30, 2016. [...]
  • <p>EU PVSEC 2015</p>
    News
    29.04.2016
    Intersolar Europe / EU PVSEC / 7th IW-CIGSTech Workshop 2016 – Munich, 20-24 June 2016
    We cordially invite you to visit the HZB booth during Intersolar Europe - The world’s leading exhibition for the solar industry and its partners from 22 to 24 June 2016 in Munich, Germany. Also the online registration is open for the EU-PVSEC and we invite you to join the 7th IW-CIGSTech Workshop and Dinner on 23 June 2016, a joint meeting from HZB and ZSW organised as a parallel event of the EU-PVSEC. [...]
  • <p>Eine Zitrone als Batterie. Wir zeigen wie das geht!</p>
<p>Foto: S. Kodalle</p>
    Nachricht
    28.04.2016
    70 Mädchen beim Girls‘ Day am HZB
    Raus aus der Schule, rein ins Labor: Dem Aufruf folgten deutschlandweit rund 100.000 Mädchen zum bundesweiten Aktionstag „Girls‘ Day“ und wählten aus insgesamt 9.500 verschiedenen Angeboten. [...]
  • News
    28.04.2016
    Helmholtz Virtual Institute International Conference "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes" 2016
    We invite you to join the International Conference "Dynamic Pathways in Multidimensional Landscapes" which will take place in the heart of Berlin at the Magnus-Haus of the German Physical Society from September, 12th -16th, 2016. Now, the Online registration is open. [...]
  • <p>Learning about solar fuels and photovoltaics goes green:  Last year&rsquo;s Quantsol students come from all over the world to meet solar energy experts in Kleinwalsertal, in the Austrian Alps. The location offers space for 56 students.</p>
    News
    14.04.2016
    Registration open: Quantsol Summer School on solar energy conversion
    Registration for Quantsol is now open! It is already the ninth time that the International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol) will be held in September 2016 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. The school is organized by the Helmholtz-Zentrum Berlin and the Technical University of Ilmenau. Applications can be submitted through the school’s homepage until May 31st, 2016. [...]
  • <p>Foto: Wista Management GmbH</p>
    Nachricht
    11.04.2016
    Veranstaltungstipp: „Battle den Horst“ – Science Slam mit HZB-Physiker am 14. April im Technologiepark Adlershof
    Der Science Slam „Battle den Horst“ geht in die nächste Runde – dieses Mal mit Beteiligung eines HZB-Kandidaten. Beim Adlershofer Science Slam am 14. April erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wie effizient Solarzellen sind und wie Nanospaghetti Krebs besiegen. Sie rappen über Supraleiter und geben erste Hilfe-Tipps, um unangenehme Schweißströme zu stoppen. In nur zehn Minuten bringen die Slammer ihre Forschungsthemen auf verständliche Weise auf den Punkt. [...]
  • <p>Dr. Robert Streubel (rechts) zusammen mit Prof. Mathias Richter vom Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin w&auml;hrend der Verleihung des Ernst-Eckhard-Koch-Preis am 10. Dezember 2015 in Berlin-Adlershof.</p>
    Nachricht
    16.12.2015
    Ernst-Eckhard-Koch-Preis und Innovationspreis Synchrotronstrahlung
    Am 10. Dezember 2015 vergab der Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin zum 25. mal den Ernst-Eckhard-Koch-Preis für eine herausragende Promotionsarbeit auf dem Gebiet der Forschung mit Synchrotronstrahlung. Die Preisverleihung fand während des 7. BER II und BESSY II Nutzertreffens statt. [...]
  • <p>Das Berliner Buffet nach der Postersession am Donnerstagabend dauerte noch bis sp&auml;t in die Nacht. </p>
    Nachricht
    16.12.2015
    Posterpreise beim Usermeeting
    Vom 9. bis 11. Dezember haben sich über 320 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Nutzerschaft und dem HZB getroffen, um sich über die Forschung und Instrumentierung an BESSY II und BER II auszutauschen. Dabei wurden auch Posterpreise vergeben.
    [...]
  • <p>Participants of the European Workshop on Nanophotonics for Solar Energy. </p>
    News
    11.12.2015
    European Workshop on Nanophotonics for Solar Energy
    On 25 and 26 November 2015, about 40 researchers from seven European countries visited Helmholtz-Zentrum Berlin to attend the “European Workshop on Nanophotonics for Solar Energy”. [...]
  • News
    09.12.2015
    Invitation to the HZB Science Slam: TODAY at 18.30 o’clock in Adlershof
    We invite you to the HZB Science Slam that takes place today at 18.30 o’clock at the Melli Beese Kabinett (Adlershof Forum). Three scientists present their topics in an understandable, entertaining and concise way and, moreover, in only 10 minutes. The audience is the judge and jury, voting using numbered cards. This participation provokes discussion as they begin to talk about science and the presentation. The Science Slam is part of the HZB User Meeting.
    [...]
  • <p>Usermeetings offer a platform for exchange and communication. </p>
    News
    07.12.2015
    Three days for exchange between Users of BESSY II and BER II and HZB-scientists
    The Seventh Joint BER II and BESSY II User Meeting will take place at WISTA, Berlin-Adlershof on December 9th and 10th, the neutrons session are at Berlin-Wannsee on December 11th. The Verein Freundeskreis Helmholtz-Zentrum Berlin e.V. will bestow the Innovation Award and the Ernst-Eckart-Koch Prize. Public highlights are a science slam on Wednesday, 18:30 and the public lecture by David Cahen on the power of science to bridge ideological differences (“Science: Bridge over troubled water“, Thursday 17:00). The public lecture and the science slam are open for everybody. [...]
  • <p>Gewinnerbild und 3. Platz Publikumspreis<br />Titel: "Weltraum"<br />Foto: Holger Fehsenfeld</p>
    Nachricht
    01.12.2015
    HZB Science-Photowalk - Holger Fehsenfeld gewinnt mit "Weltraum" Foto
    Zum zweiten Mal lud das Helmholtz-Zentrum Berlin am 6. November 2015 Hobbyfotografen zu einem Fotospaziergang durch die Labore und den Elektronenspeicherring ein. 47 Fotografen haben fast 200 Wettbewerbsbilder eingereicht.  Aus diesen hat eine Jury Top 20 Fotos ausgewählt. Das Siegerbild mit dem Titel „Weltraum" hat Holger Fehsenfeld aufgenommen. [...]
  • <p>On stage for the PVSEC-25 Paper Awards. Jan-Peter B&auml;cker (1. on left side) and Marc Daniel Heinemann (5. on left side).</p>
    News
    26.11.2015
    PVcomB-25 paper awards for two HZB-Contributions
    At the 25th International Photovoltaic Science & Engineering Conference (PVSEC) two papers from the HZB-Institute PVcomB have been awarded: Jan-Peter Bäcker and Marc Daniel Heinemann received the PVSEC-25 Paper Award for their research on chalcogenide solar cells (CIGS). The PVSEC was held from 15. to 20. November in Busan, Korea. [...]
  • News
    19.11.2015
    Distinguished Lectures at HZB: Prof. T. Krauss will talk about Photovoltaics and Photonic nanostructures
    Solar power has the highest potential among all renewable energy sources, it is clean and practically inexhaustible. Despite the already very high performance of silicon solar cells with 25% efficiency and low costs, a lot of research is yet required in order to realise the vision of a solar-powered society. Can we reduce module cost by integrating solar cells into buildings? Can we improve efficiency without increasing cost, by adding low-cost materials such as perovskites? What role can photonic nanostructures play to help control the flow of light? [...]
  • <p>Anziehend oder absto&szlig;end? Viel Spa&szlig; hatten die Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler mit der mit Magneten best&uuml;ckten Duplo-Eisenbahn. Foto: HZB/S.Zerbe</p>
    Nachricht
    17.11.2015
    Helmholtz-Tag im HZB-Schülerlabor
    Die Schülerlabore der Helmholtz-Gemeinschaft veranstalten am 17. November zum vierten Mal den Helmholtz-Tag. Mit dabei ist auch das Helmholtz-Zentrum Berlin. Schülerinnen und Schüler erhalten einen Einblick in die Forschungsarbeit von Hermann von Helmholtz und können in den Laboren selbst experimentieren. Der Namenspatron der Helmholtz-Gemeinschaft gehörte zu den bedeutendsten Naturwissenschaftlern des 19. Jahrhunderts. [...]
  • <p>Kunst und Wissenschaft - ein inspirierendes Duo. Physiker Paul Goslawski (HZB) tr&auml;gt bei der Ausstellung der K&uuml;nstlerin Alicja Kwade vor.</p>
    Nachricht
    17.11.2015
    HEUTE: Kunst und Wissenschaft - Dr. Paul Goslawski trägt am 17. November 2015 im Haus am Waldsee vor
    Kunst und Wissenschaft gehören auf dem ersten Blick nicht unbedingt zusammen, dennoch verbindet beide Welten viel. Dr. Paul Goslwaski, Beschleunigerforscher am HZB, trägt im Rahmen der Ausstellung "Alicja Kwade – Monolog aus dem 11ten Stock" im Haus am Waldsee vor. Dabei arbeitet er Berührungspunkte zwischen Kunst und seiner Forschung heraus: Er spricht über Beschleuniger, Kommunikation und Physik – und über das Beste, was die Physik zu bieten hat. Das Haus am Waldsee zählt zu den führenden Austellern für internationale zeitgenössische Kunst in Deutschland. [...]
  • News
    10.11.2015
    Uppsala Berlin Joint Laboratory “Our willingness to cooperate is our strength”
    Great political interest for the new Uppsala Berlin Joint Laboratory (UBjL): On the 4th of November, Sweden’s ambassador in Germany, Dr. Lars Danielsson, came personally to the HZB where the UBjL is established for the inauguration of the joint project. [...]
  • Nachricht
    02.11.2015
    Helmholtz-Zentrum Berlin auf der Jahrestagung des Forschungsverbunds Erneuerbare Energie (FVEE)
    Vom 3. Bis 4. November 2015 findet die Jahrestagung des Forschungsverbunds Erneuerbare Energie (FVEE) im Umweltforum Berlin in Berlin statt. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr die Wärmewende. Das Helmholtz-Zentrum Berlin ist mit einem Infostand und Vorträgen präsent. [...]
  • <p>Prof. Liane Benning im  <a href="http://www.helmholtz.de/erde_und_umwelt/ein-workaholic-mit-gespuer-fuer-schnee-4886/" class="Extern"> Portrait</a>, photo </p>
    News
    21.10.2015
    Liane Benning (GFZ) talks about „The Birth and Life Cycle of a Nanoparticle: or how to make crystals from ions”
    20 years Helmholtz Association – a series of lectures shows the variety of the research field [...]
  • <p>Methan hydrate is found under extreme conditions in the deep sea and becomes "burning ice" in contact with air. &copy; Science Party SO174/GEOMAR Helmholtz-Zentrum f&uuml;r Ozeanforschung Kiel.</p>
    News
    20.10.2015
    D-Lecture with Metin Tolan: “Burning Ice” - synchrotron radiation reveals how molecules are captured in hydrates
    Most of the carbon on earth is stored as methane-hydrate in deep sea areas (so-called "burning ice”). Prof. Metin Tolan, Technische Universität Dortmund, will show new data from synchrotron experiments, which unveil the process of hydrate formation for the first time, thus addressing a burning topic of energy and climate research. [...]
  • <p><strong>Happy Birthday, School Lab!</strong> Ulrike Witte and Gabriele Lampert (both HZB staff) cut the birthday cake for the guests and employees.</p>
    News
    15.10.2015
    Five years of the School Lab in Adlershof
    To get school students interested in science, to show them the points of contact between research and everyday life – this is the mission of the HZB School Lab. Today, it celebrates its fifth anniversary at Adlershof. Since its founding in October 2010, more than 5,500 school students have come to perform experiments at the premises on Magnusstraße in Adlershof. [...]
  • <p>Prof. Martha Lux-Steiner has been awarded by the European Association for Renewable Energy (EUROSOLAR) for her work and involvement in research and education with the German Solar Prize. </p>
    News
    13.10.2015
    German Solar Prize for scientist for Martha Lux-Steiner
    Renowned physicist Prof. Martha Lux-Steiner, a scientist at Helmholtz-Zentrum Berlin and Freie Universität Berlin, has received the German Solar Prize for 2015. The European Association for Renewable Energy (EUROSOLAR) recognised her lifetime of work and involvement in research and education with the award. [...]
  • <p>Typische Unterhaltung &uuml;ber BESSY II im Puppentrick</p>
    Nachricht
    01.10.2015
    Science-Video Wettbewerb: Der vom HZB eingereichte Beitrag aus dem Happy Undulator ist einer der Finalisten.
    Jetzt gilt‘s: bitte teilen, kommentieren und voten. Der von Wissenschaft im Dialog durchgeführte Video-Wettbewerb „Fast Forward Science 2015“ geht in die heiße Phase. 109 Videos sind bis zum Stichtag 31. Juli eingereicht worden, von denen eine Jury nun 17 Beiträge fürs Online-Voting ausgewählt hat, darunter der vom HZB eingereichte Beitrag „Bessy II: What can I do for you?“. Gefragt waren in dem Wettbewerb Wissenschaftsvideos, die zugleich unterhalten, wissenschaftlich fundiert und verständlich sind. [...]
  • <p><strong>Lernen mit Blick auf die Alpen:</strong> 53 Teilnehmende aus aller Welt lernten bei der Quantsol-Sommerschule Grundlagen der Photovoltaik und solaren Brennstofferzeugung. Foto: HZB</p>
    Nachricht
    30.09.2015
    Quantsol Sommerschule 2015 – erfolgreich im 8. Jahr
    Die International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol) fand vom 6. bis 13. September 2015 zum achten Mal in Folge im österreichischen Hirschegg/Kleinwalsertal statt. Über 50 angehende Solarforscherinnen und -forschern aus 19 Ländern besuchten die Veranstaltung. [...]
  • <p>Staunende Gesichter im Kontrollraum des BESSY II. Foto: A. Kubatzki</p>
    Nachricht
    30.09.2015
    Tage der Forschung in Adlershof
    Am 24. und 25. September fanden in Adlershof die diesjährigen Tage der Forschung statt. Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe aus Berlin und Brandenburg bekamen die Möglichkeit, Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Adlershof zu besichtigen. Das HZB bot vier Schülergruppen einen spannenden Einblick in die Welt der Forschung. [...]
  • <p>2.500 experts on photovoltaics from all over the world met at the 31th EU PVSEC in Hamburg. </p>
    News
    29.09.2015
    Helmholtz-Zentrum Berlin successfully at international Photovoltaic Conference in Hamburg
    From 14. to 18. September more than 2.500 experts on photovoltaics from all over the world met at the 31th EU PVSEC in Hamburg to discuss the latest developments and innovations. HZB was present at the conference with oral and poster presentations and in addition with an booth at the exibition. A joint publication by the Competence Centre for Photovoltaics (PVcomB) and Institute for Silicon Photovoltaics was chosen from 1,300 contributions under the best TOP 20 of the conference. [...]
  • <p>Good atmosphere after the final presentation. </p>
<p></p>
    News
    28.09.2015
    Summer students: Final presentation at a conference
    On Thursday, 24. September 2015, the summerstudents have presented their projects in Wannsee in a science conference format: Three topics have been selected for oral presentation, the other projects were presented in a poster session, thus all students could demonstrate first results.  [...]
  • <p>Die HZB-Energieforschung konnten Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler heute an der Sch&uuml;leruni der Freien Universit&auml;t kennenlernen. Das HZB Sch&uuml;lerlabor Wannsee hat dort zwei Workshops zu Energiethemen angeboten. Foto: HZB</p>
    Nachricht
    24.09.2015
    Das HZB-Schülerlabor an der Schüleruni der Freien Universität Berlin
    Unter dem Motto „Lernen für eine zukunftsfähige Welt“ öffnet die Freie Universität Berlin ihren grünen Campus für eine Schüleruniversität. Eine Woche lang erforschen Schülerinnen und Schüler der 5. Und 6. Klassen, was sich hinter dem Begriff der nachhaltigen Entwicklung verbirgt. Das Schülerlabor des HZB bietet zum Thema „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ zwei Workshops an. [...]
  • News
    21.09.2015
    The 6th International Conference on Small-Angle Scattering SAS in the Social Media
    Scientific networking at its best. 400 scientists from around the world met in Berlin from 13th to 18th September 2015. The SAS 2015 Conference is a triennial forum for the discussion of the most recent advances in the field of small angle scattering and assembles scientists from all around the world. We published a SAS2015-storify with the best impressions of the conference posted by the scientists. [...]
  • <p>Proteinkristalle an BESSY II studieren: Dank eines einmaligen Projektes k&ouml;nnen Studierende der FU Berlin regelm&auml;&szlig;ig am Snychrotron experimentieren. Das ist nur einer der sichtbaren Erfolge der Kooperation in der Berliner Strukturbiologie. Foto: Silvia Zerbe/HZB</p>
    Nachricht
    21.09.2015
    Gemeinsames Treffen der Strukturbiologen in Berlin: der 6. Joint-MX-Day am 23. September 2015 am HZB
    Die Hauptstadt hat sich in den letzten Jahren zu einem Hotspot der Strukturbiologie in Deutschland entwickelt. Entscheidend dazu beigetragen hat das hohe Maß an Kooperation zwischen außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Universitäten. Aber auch Wissenschaft und Industrie arbeiten in der Strukturbiologie sehr eng zusammen. Am 23. September 2015 findet der 6. Joint-MX-Day statt, bei dem sich Forscher über neue Methoden, Ansätze und Erkenntnisse in der Strukturbiologie austauschen werden. [...]
  • <p>Group picture in a beautiful landscape. </p>
    News
    14.09.2015
    ISUenergy 2015 – the 7th successful year!
    Local energy education & training for a global learning community – The International Summer University for Renewable Energy, the ISUenergy 2015, took place already for the seventh time from August to the beginning of September in Falera, Graubünden, with students from all around the world. [...]
  • <p></p>
    Nachricht
    11.09.2015
    Milch, Wirkstoff-Taxis und andere kolloide Materialsysteme analysieren: SAS 2015 tagt in Berlin
    Vom 13. - 18. September treffen sich über 400 Expertinnen und Experten zur 16. Internationalen Konferenz zur Kleinwinkelstreuung (16. International Conference on Small Angle Scattering, SAS 2015) in Berlin. Mit Kleinwinkelstreuung lassen sich biologische und anorganische Materialsysteme auf Nanometerskala untersuchen und dynamische Prozesse beobachten. [...]
  • <p>Spatenstich f&uuml;r die neue Beschleunigerhalle von bERLinPro. Zu sehen sind v.l.n.r: Jens Knobloch, Thomas Frederking, Anke Kaysser-Pyzalla, Andreas Jankowiak, Constanze Tibes (</p>
    Nachricht
    11.09.2015
    Rohbauarbeiten für Beschleunigerhalle am HZB beginnen: Spatenstich für eine Testanlage eines Linearbeschleuniger mit Energierückgewinnung (ERL)
    Unmittelbar vor dem Beginn der Rohbauarbeiten wurde am 10. September 2015 der Spatenstich für die neue Beschleunigerhalle von bERLinPro gefeiert, in der eine kompakte Testanlage für einen Linearbeschleuniger mit Energierückgewinnung aufgebaut wird. Zirka 200 geladene Gäste verfolgten diesen Meilenschritt auf dem Weg zur Realisierung eines technologisch einzigartigen Projekts. [...]
  • <p>A week long training gave the participants of the summer school a good overview about EPR methods. </p>
    News
    09.09.2015
    Berlin Joint EPR lab organises the 7th Summer School of the European Federation of EPR Groups with 120 participants from 26 countries
    100 students and 20 lecturers from all around the world came to Berlin for a week at the end of August to take part in the biggest and most traditional educational event in the field of electron paramagnetic resonance (EPR). The Summer School was organised, with the support of the HZB, by the groups of the Berlin Joint EPR labs (BeJEL) of HZB and Freie Universität Berlin. [...]
  • <p>The front of the new bERLinPro building designed by the architecture office DGI Bauwerk</p>
    News
    27.08.2015
    Ground-breaking ceremony for the bERLinPro building on 10th September 2015 at 12:30
    We cordially invite you to the bERLinPro (Berlin Energy Recovery Linac) groundbreaking ceremony on 10th September 2015 at 12:30. The HZB develops in Berlin-Adlershof a test facility for an Energy Recovery Linac. [...]
  • <p>Promovierende der Graduiertenschule MatSEC</p>
    Nachricht
    01.07.2015
    Forschungskolloquium der Graduiertenschule MatSEC
    Am 24. Juni trafen sich die Mitglieder der Graduiertenschule MatSEC zum halbjährlichen Forschungskolloquium auf dem Lise-Meitner-Campus. MatSEC wurde im Frühjahr 2013 unter dem Dach der Dahlem Research School der Freien Universität Berlin gegründet. Die Graduiertenschule bietet ein strukturiertes dreijähriges Promotionsprogramm und beschäftigt sich mit Kesterit-Verbindungshalbleiter. [...]
  • <p><strong>Watching the sky:</strong> The kindergarten Kids built spectroscopes and used them to study the different kinds of light.</p>
    News
    24.06.2015
    40 kindergarten kids jointed the School Lab on Little Scientists’ Day
    Young guests visiting the School Lab of the Helmholtz-Zentrum Berlin is nothing unusual. But on the 23rd of June 2015, even the tiniest were allowed to get into the role of researcher and conduct their own experiments. The School Lab took part in the Germany-wide campaign “Tag der Kleinen Forscher” (Little Scientists’ Day), and invited 40 children of ages five to seven to the Adlershof campus. Here, they built spectroscopes and used them to study the different kinds of light. After a good hour of intensive experimenting, each child proudly held his or her “researcher’s diploma” in hand. [...]
  • <p>From the 5th to the 8th of June, 1,200 sports enthusiasts from 36 European research centres came to Mol, Belgium, for the Atomiade. The HZB team&rsquo;s trip was an outstanding success.</p>
    News
    16.06.2015
    37 medals for HZB athletes at the Atomiade
    3rd place overall in the Games [...]
  • News
    16.06.2015
    50 PhD students from the HZB attended the PhD Retreat in Liebenwalde
    From the 3rd to the 5th of June, 2015, this year’s PhD Retreat took place in Liebenwalde, with more than fifty PhD students from the HZB taking part. Among other topics, the programme included seminars on scientific writing, time management and learning intercultural competence. The practical workshop received great interest. The participants also found many opportunities in the venue’s idyllic setting to network with those from other departments and locations. [...]
  • <p>Exciting tricks with liquid nitrogen; Photo: Ingo Kniest</p>
    News
    15.06.2015
    1,300 visitors at the Long Night of Sciences in Wannsee
    Despite muggy-warm temperatures and storms on Saturday, thousands of eager people once again rolled in to catch up on the science in the region. 1,300 visitors to the Helmholtz-Zentrum Berlin took part in guided tours through laboratories and the colourful hands-on programme. We have captured the best moments with Storify. [...]
  • <p>Die Berliner Bildhauerin Anna Franziska Schwarzbach hat das erste Denkmal in Deutschland f&uuml;r eine Wissenschaftlerin errichtet.</p>
    Nachricht
    11.06.2015
    Öffentliche Einweihung des Lise-Meitner-Denkmal am 13. Juni zur Langen Nacht der Wissenschaften
    Seit ein paar Tagen verfügt der Innenhof des Hörsaalgebäudes am Campus Wannsee über eine wahre Attraktion - das neu errichtete Lise-Meitner-Denkmal. Es wird bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 13. Juni 2015 um 17.30 Uhr feierlich eröffnet. Die Bildhauerin Anna Franziska Schwarzbach, die das Denkmal realisiert hat, steht für Gespräche zur Verfügung. [...]
  • <p><strong>Frostige Wissenschaften:</strong> Experimente mit fl&uuml;ssigem Stickstoff</p>
    Nachricht
    11.06.2015
    Eine lange Nacht geballtes Wissen tanken
    Führungen an der Neutronenquelle, Experimente zur Energie für Groß und Klein, Licht-Show und vieles mehr [...]
  • <p>Ready for use: after 8 years of developement and construction the High Field Magnet at HZB attracts the first users.</p>
    News
    07.05.2015
    Commissioning party of the High Field Magnet at Helmholtz-Zentrum Berlin
    After about eight years of building and development, we are finally there: At the Helmholtz-Zentrum Berlin, the world’s strongest magnet for neutron experiments is now available to scientists from across the world. The High Field Magnet will be officially put into the service of science at a commissioning party on 7 May 2015. Many research and political representatives and many cooperation and development partners are expected to attend the celebratory commissioning in Berlin-Wannsee. [...]
  • <p>PVcomB conducts research and technological improvement on CIGS solar cells, in close cooperation with industrial partners. </p>
    News
    04.05.2015
    New opportunities for CIGS solar cells
    Dynamic CIGS solar cell technology workshop gives rise to optimism: experts predict higher efficiencies and lean production technologies [...]
  • <p>Die M&auml;dchen untersuchen die selber gez&uuml;chteten Kristalle am Mikroskop.</p>
    Nachricht
    23.04.2015
    Raus aus der Schule, rein ins Labor: 90 Schülerinnen beim Girls'Day am Helmholtz-Zentrum Berlin
    90 Mädchen kamen dieses Jahr zum Girls’ Day in das HZB nach Wannsee und Adlershof. In Laboren und Werkstätten erlebten die Teilnehmerinnen, wie spannend die Arbeit in einem Forschungszentrum ist, und lernten Frauen kennen, die in naturwissenschaftlichen-technischen Berufen arbeiten. Angeboten wurden 16 verschiedene Workshops, von denen die Mädchen zwei auswählten. Sie konnten unter anderem Kristalle züchten, Strom aus Zitronen erzeugen oder ein Schmuckstück vergolden. [...]
  • <p>Symmetrien; Bildrecht: K.Berthold</p>
    Nachricht
    16.04.2015
    Eröffnung der Ausstellung "Das Bild entsteht im Kopf" am 20. April um 17 Uhr bei BESSY
    Ab dem 20. April 2015 zeigt K. Berthold ihre Arbeiten im BESSY II-Gebäude. Sie ist Meisterschülerin der Universität der Künste Berlin und seit über 20 Jahren als Bildhauerin und Bildgestalterin tätig. In der Ausstellung zeigt die Künstlern über 40 Bilder, die als Collagen aus Zeichnungen, Fotografien und Makroaufnahmen entstanden sind. [...]
  • <p>Logo der Teilausstellung "Research &amp; Technology"</p>
    Nachricht
    13.04.2015
    HZB auf der Hannover Messe
    Die Hannover Messe, die weltweit größte Industriemesse, wurde heute eröffnet. Das HZB ist als Aussteller auf dem Themenstand »Energy Research« in der Halle 2 Stand A.32 vertreten. Das HZB präsentiert Themen aus dem Bereich der Energieforschung mit den drei Schwerpunkten: Solare Brennstoffe, die Erforschung von neuen Energiematerialien mithilfe von Großgeräten und das PVcomB. [...]
  • <p>Solar Solutions, hand made by the students. And they all work. </p>
    News
    30.03.2015
    Call for Applications open: International Summer University on Energy, Falera/Switzerland
    Excellent Master, Diploma, and PhD Students from all over the world from different disciplines are invited to participate in the international summer university ISUenergy2015. The ISUenergy2015 will take place from Aug. 23rd - Sept. 4th 2015 in Falera/Switzerland. [...]
  • <p>Experimentieren mit Spa&szlig;: Die Sch&uuml;lerlabor-AG trifft sich immer donnerstags in Wannsee. Foto: HZB</p>
    Nachricht
    06.03.2015
    Eine neue Schülerlabor-AG am Helmholtz-Zentrum Berlin experimentiert zu Energiefragen im Alltag
    Wie viel Strom verbraucht ein Smartphone? Wo kommt unser Strom her? Und ist er eigentlich teuer? Das Schülerlabor des Helmholtz-Zentrum Berlin bietet am Standort Wannsee für Kinder der 5. bis 7. Klassen eine neue Arbeitsgruppe an. Immer donnerstags treffen sich zehn Mädchen und Jungen, um zu experimentieren und diesen Fragen auf den Grund zu gehen.   [...]
  • <p></p>
    News
    05.03.2015
    Workshop on “Microstructure Characterization and Modeling for Solar Cells”
    The winter workshop was held in a beautiful location at Spitzingsee (Bayern) from 22. to 26. february 2015 and organised by Helmholtz Virtual Institute "Microstructure Control for Thin-Film Solar Cells". The next winter workshop will be planned for 2017. [...]
  • <p>Kesterite f&uuml;r Solarzellen und solare Brennstoffe: Die Graduiertenschule <a href="https://www.helmholtz-berlin.de/angebote/jobskarriere/promotion/index_de.html">MatSEC </a>vereint f&auml;cher&uuml;bergreifende Experitise. Foto: HZB/Kodalle</p>
    Nachricht
    04.03.2015
    Graduiertenschule MatSEC diskutiert über Kesterite für Solarzellen
    Am 2. Februar 2015 trafen sich die Mitglieder der Graduiertenschule MatSEC auf dem Lise-Meitner-Campus des HZB zum wissenschaftlichen Austausch. In der Graduiertenschule MatSEC forschen die Promovierenden an neuartigen Materialsystemen für die solare Energieumwandlung, den Kesteriten. Das Forschungskolloquium findet halbjährlich statt und ist fester Bestandteil des Curriculums der Graduiertenschule. [...]
  • <p>Prof. Dr. J&uuml;rgen Janek, Universit&auml;t Gie&szlig;en</p>
    News
    20.02.2015
    Distinguished Lectures at HZB: Prof. Jürgen Janek will give talk about the Materials Research for "Next Generation" Batteries
    The search for new and the development of improved electrochemical energy storage systems stimulates world-wide research efforts in both academia and industry. While impressive improvements and cost reductions are still to be expected for lithium ionbatteries (LIB) and are part of enormous industrial efforts, more fundamental research aims for the creation and understanding of completely new cell types. [...]
  • <p>Schon auf der Er&ouml;ffnungsveranstaltung war das HZB gut vertreten. Viele Arbeitsgruppen freuen sich nun auf die enge Zusammenarbeit im neuen Joint Lab mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Theorie und der Simulation. Foto: Andreas Kubatzki/HZB</p>
    Nachricht
    13.02.2015
    BerOSE - Joint Lab für Modellierung von Nanooptischen Strukturen
    HZB gründet mit FU Berlin und Zuse Institut Berlin das „Berlin Joint Lab for Optical Simulations for Energy Research (BerOSE)“ [...]
  • <p>180 scientists listened to the lectures. <span>The aim of the dialogue is to identify future scientific fields as well as expectations, needs and requirements</span> for BESSY II.</p>
    News
    05.02.2015
    BESSY II – From Pico to Femto – time resolved studies at BESSY II
    180 scientists attended the workshop on time resolved studies
    [...]
  • News
    04.02.2015
    An new look at technicians and researchers: Exhibition at BESSY building
    For one whole year, Kevin Fuchs took photographs at Helmholtz-Zentrum Berlin. His pictures are on display in the BESSY building until 13/04/2015 [...]
  • <p>Ausstellung der Bilder von Kevin Fuchs ab 29. Januar im BESSY-II-Geb&auml;ude, hier eine Aufnahme von der Ausstellung im SEZ Berlin.</p>
    Nachricht
    22.01.2015
    My Beamline - Eröffnung einer Fotoausstellung im BESSY-Hauptgebäude
    Kevin Fuchs hat im Rahmen seines Fotografiestudiums den Synchrotronring BESSY II und den Forschungsreaktor BER II besucht. Für seine Abschlussarbeit hat er Anlagen und Menschen mit künstlerischem Blick in Szene gesetzt. Ab 29. Januar werden die Bilder nun im BESSY II-Gebäude (3. Etage) für zirka zwei Monate zu sehen sein. Zur Ausstellungseröffnung am 29. Januar, 14:00 Uhr, laden wir alle HZB-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gäste herzlich ein. Wir bitten um Anmeldung per mail an jennifer.bierbaum@helmholtz-berlin.de. [...]
  • <p>The Advanced Photon Source facility illuminated by lightning. (</p>
    News
    10.12.2014
    D-Lecture: A Light and a Beam
    Dr. Alexander Zholents from Argonne National Laboratory will present on 18th December 2014 his thoughts on "A Light and a Beam: a Theme with Variations". The presentation will be given at the lecture hall of the Wilhem-Conrad-Röntgen-Campus of HZB at 2 pm. After the presentation, we invite you to “Glühwein” and informal discussion. [...]
  • <p>Markus Ries (left) and Alex Manuel Frano Pereira (right) were awarded by Prof. Mathias Richter of "HZB Circle of Friends" the Ernst-Eckhard Koch-Prize for their outstanding PhD-projects. </p>
    News
    08.12.2014
    Lively exchange at User Meeting
    From December 3 to 5, more than 500 users of HZB's BER II and BESSY II large-scale equipment met up to discuss the current state of technology and exchange their views on pressing scientific issues. [...]
  • News
    01.12.2014
    Sixth Joint BER II and BESSY II User Meeting
    The annual Joint HZB User Meetings will provide an overview of the many exciting and inspiring research results obtained at our facilities in the past year. The Sixth Joint BER II and BESSY II User Meeting will take place at Berlin-Adlershof from December 3rd to December 5th, 2014. The neutrons session will take place at Berlin-Wannsee on Wednesday, 3rd December, followed by Dinner at Café Jahn. [...]
  • <p>Prof. Dr. Andreas Marx is this year&rsquo;s recipient of the Karl Heinz Beckurts Award.</p>
    News
    26.11.2014
    Artificial evolution for medical application
    2014 Karl Heinz Beckurts Award goes to Prof. Dr. Andreas Marx [...]
  • <p>Sch&uuml;lerlabore im HZB gibt es u.a.zu den Themen "Licht und Farbe" und "Solarenergie". Beim Helmholtz-Tag am 18. November erfahren die Sch&uuml;lerinnen und Sch&uuml;ler etwas &uuml;ber Magnetismus. (Foto: kmh)</p> <p></p>
    Nachricht
    17.11.2014
    Helmholtz-Tag im Schülerlabor
    Die Schülerlabore der Helmholtz-Gemeinschaft veranstalten am 18. November zum dritten Mal den Helmholtz-Tag. Mit dabei ist auch das Helmholtz-Zentrum Berlin. Schülerinnen und Schüler von der Grund- bis zur Berufsschule erhalten einen Einblick in die Forschungsarbeit von Hermann von Helmholtz und können zudem in den Laboren selbst experimentieren. Der Namenspatron der Helmholtz-Gemeinschaft gehörte zu den bedeutendsten Naturwissenschaftlern des 19. Jahrhunderts und war einer der letzten Universalgelehrten. [...]
  • <p>Logo der Jahrestagung FVEE 2014</p>
    Nachricht
    11.11.2014
    Jahrestagung des ForschungsVerbund Erneuerbare Energien
    Unter dem Motto „Forschung für die Energiewende – Phasenübergänge aktiv gestalten“ fand am 7. und 8. November die Jahrestagung des ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) im Umweltforum Berlin statt. Vertreter aus Wissenschaft und Politik referierten über den proaktiven Umgang mit den technologischen, ökonomischen sowie politisch-gesellschaftlichen Herausforderungen der Energiewende. [...]
  • <p>Fotostrecke von Kevin Fuchs "MY BEAMLINE"</p>
    Nachricht
    23.10.2014
    Impressionen der Fotoausstellung #achtens
    Die Abschlussklasse 2014 der OSTKREUZSCHULE hat die Fotoausstellung im SEZ am 17.10.2014 erfolgreich eröffnet, rund 4.500 Besucher kamen zur Vernissage. [...]
  • <p>The Adlershof Science Forum is encouraging exchange among scientists in Adlershof.</p>
    News
    16.10.2014
    SAVE THE DATE: Adlershofer Science Forum on 11.11.2014 with Poster Session
    Please save the date to participate on 11. November 2014 at  „Adlershof Science Forum“ (AFF) of Humboldt-Universität zu Berlin and IGAFA. The event is meant to encourage exchange and communication between scientists working at Adlershof. [...]
  • <p>Kevin Fuchs took pictures of "futuristic experiments."</p>
    News
    08.10.2014
    A Photographer`s Views of Research Facilities
    For his final exam, photography student Kevin Fuchs has taken pictures of the reseach facilities BESSY II and BER II and the scientists working there. Swiss born Fuchs now invides for a preview of his pictures and of the photographs of his fellow students on Oct.17 at 7 p.m. at SEZ Berlin, Landsberger Allee 77. The exhibition will be open from Oct. 18 to Oct. 26. [...]
  • Science Highlight
    06.10.2014
    Open Access: Webinar for Helmholtz Ph.D. students
    As part of the international Open Access Week 2014, a series of events around the World will help canvass and inform about open access to knowledge. [...]
  • <p>WDR-Moderator Andr&eacute; Gatzke erkl&auml;rt mit Schaumk&uuml;ssen, was ein Vakuum ist.&nbsp;</p>
    Nachricht
    03.10.2014
    "Sendung mit der Maus" berichtet vom BESSY-"Türöffner"-Tag
    Die "Sendung mit der Maus" hat am 3. Oktober eine Reportage vom BESSY-"Türöffner"-Tag gesendet.  Reporter André Gatzke erklärte dabei, was ein Vakuum ist. [...]
  • Science Highlight
    29.09.2014
    Tage der Forschung in Adlershof
    Am 25. und 26. September fanden in Adlershof die jährlichen Tage der Forschung statt. Das HZB bot rund 90 Schülerinnen und Schülern in drei unterschiedlichen Programmpunkten einen Einblick in die Welt der Forschung. [...]
  • <p>Im ehemaligen Plenarsaal der Bundesregierung in Bonn finden die Vort&auml;ge statt.</p>
    Nachricht
    23.09.2014
    Deutsche Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten in Bonn
    Das HZB ist mit eigenem Stand, Vortrag und Postern präsent auf der Deutschen Tagung für Forschung mit Synchrotronstrahlung, Neutronen und Ionenstrahlen an Großgeräten (SNI). Die dreitägige Veranstaltung findet vom 21. bis 23.09. im ehemaligen Plenarsaal der Bundesregierung im heutigen World Conference Centers in Bonn statt. [...]
  • <p>Outstanding researchers took part in the &ldquo;New Trends in Topological Insulators 2014&rdquo; - workshop.</p>
    News
    01.09.2014
    Leading scientists on topological insulators met in Berlin
    From July 7-10, 150 researchers met in Berlin to discuss recent findings in the field of topological insulators. [...]
  • <p><span>Im Kontrollraum von BESSY II lie&szlig; sich der DFG-Pr&auml;sident Prof. Dr. Peter Strohschneider erl&auml;utern, wie die Synchrotronquelle betrieben wird. Foto: HZB</span></p>
    Nachricht
    29.07.2014
    DFG-Präsident besucht BESSY II
    Am 18. Juli besuchte Prof. Dr. Peter Strohschneider den Berliner Elektronenspeicherrng BESSY II am HZB und informierte sich über die Bedeutung der Synchrotronstrahlung für die Material- und Energieforschung. Außerdem konnte er das PVcomB besichtigen. [...]
  • <p>Der parlamentarische Staatssekret&auml;r des BMBF Stefan M&uuml;ller im Kontrollraum von BESSY II. Foto: HZB</p>
    Nachricht
    28.07.2014
    BMBF-Staatsekretär Stefan Müller bei BESSY II zu Gast
    Seit Dezember 2013 ist Stefan Müller Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka. Nun informierte sich Stefan Müller über die Forschung am BESSY II. Der Besuch fand am Mittwoch, den 16. Juli 2014 statt. [...]
  • News
    26.06.2014
    Invitation: Reception Final Assembly of HFM
    Six years full of hard work with planning and constructing the High-Field Magnet for Helmholtz-Zentrum Berlin we are proud to inform you that the final assembly is now complete. [...]
  • <p>The graduate students Jens V&ouml;ker and Christoph Kunert received a IPAC grant and presented their work on a student poster sesson.</p>
    News
    16.06.2014
    1200 accelerator physicists from around the world meet in Dresden
    The world’s largest particle accelerator conference is being held in Germany for the first time, with around 1200 scientists expected to visit the Saxon capital Dresden from 15 to 20 June. The 5th international conference IPAC is the place for experts to share the advancements they have made in developing particle accelerators and their components. [...]
  • News
    03.06.2014
    Matthias May receives the Poster Prize at the Wilhelm und Else-Heraeus Seminar
    Matthias May, PhD student at the HZB Institute for Solar Fuels, was awarded a Poster Prize at the 562nd WE Heraeus Seminar “From Sunlight to Fuels” for his scientific work. From 11 to 16 May 2014, the participants of the WE Heraeus seminar concentrated intensively on the topic of “converting sunlight to hydrogen” and discussed new materials and processes for photovoltaic and (photo)catalytic applications.
    Matthias May impressively demonstrated on his poster how water acts on differently prepared surfaces of III-V compound semiconductors and what interactions occur. It is highly important to study this effect in detail because the initial reaction with water is critical in the development of suitable materials and processes for solar fuels. May prepared two different surfaces of gallium and indium phosphide and then analyzed and compared the influence of water using photoelectron spectroscopy and in-situ reflection anisotropy spectroscopy. [...]
  • <p>Die drei Vertreterinnen des&nbsp;<a href="http://hzbzlog.com/" class="Extern"> #HZBzlog</a> Sibylle Grunze, Ina Helms und Antonia R&ouml;tger (v.l.)</p>
    Science Highlight
    22.05.2014
    #HZBzlog gewinnt Deutschen Preis für Onlinekommunikation als beste Microsite
    Seit etwa vier Monaten ist das HZB-Zukunftslogbuch #HZBzlog mit seiner ungewöhnlichen Episodenstruktur online, und es findet immer mehr Fans. Die als Langzeitdokumentation angelegte Seite öffnet ein Fenster in die Forschung und gibt den Blick frei auf die Geschichten hinter den Kulissen. Täglich surfen zwischen 500 und 1.000 Menschen auf der Seite und warten gespannt auf neue lebendige Einträge rund um die großen Zukunftsprojekte am HZB. Vier Monate nach dem Start gewinnt das neue HZB-Portal nun den von der Deutschen Presseakademie herausgegebenen "Deutschen Preis für Onlinekommunikation" und ist auf dem besten Weg, ein Erfolg zu werden. [...]
  • <p>In den Pausen tauschten sich die Teilnehmer angeregt &uuml;ber die Vortr&auml;ge und ihre eigenen Forschungsarbeiten aus. Foto: FAU&nbsp;</p>
    Nachricht
    15.05.2014
    Das ganze Spektrum der Elektrokatalyse an einem Tag
    Am 4. April 2014 lud das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) zu seiner ersten wissenschaftlichen Veranstaltung ein. Beim internationalen Symposium „Recent Achievements and Future Trends in Electrocatalysis“ präsentierten zehn führende Wissenschaftler auf dem Gebiet der “Elektrokatalyse” von hochrangigen nationalen und internationalen Forschungsstätten den rund 90 Teilnehmern ihre Forschungsarbeiten. [...]
  • <p><strong>Was passiert mit Schokok&uuml;ssen im Vakuum?</strong> Die beiden Jungen haben es zur Langen Nacht ausprobiert und einiges &uuml;ber das "Nichts" gelernt.</p>
<p></p>
    Nachricht
    12.05.2014
    3.800 Menschen besuchten das HZB zur Langen Nacht der Wissenschaften
    „Schau rein, schlau raus“ – das Motto der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften dürfte sich für die Besucher am Helmholtz-Zentrum Berlin mehr als erfüllt haben. 2.200 Mal öffneten sich am Samstag, dem 10. Mai die Türen des Elektronenspeicherrings BESSY II, der in Adlershof zur Entdeckungsreise einlud. Am benachbarten Institut für Silizium-Photovoltaik des Helmholtz-Zentrum Berlin informierten sich etwa 1.600 Menschen über die Energie der Zukunft, hörten Vorträge und besichtigten die Labore der Forscherinnen und Forscher. [...]
  • <p>alle</p>
    Nachricht
    06.05.2014
    Lange Nacht der Wissenschaften - 10. Mai, 17 bis 0 Uhr: Besichtigen Sie den Elektronenspeicherring BESSY II und die Labore der Solarenergie
    Der Countdown läuft. Nur noch wenige Tage sind es, bis wir die Türen für Sie zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnen. Hinter den Kulissen ist schon viel los, bis es am Samstag, dem 10. Mai ab 17 Uhr richtig ernst wird: unsere Forscherinnen und Forscher sind gerade dabei, spannende Mitmach-Experimente und informative Stationen vorzubereiten. Wir freuen uns, wenn Sie zur „klügsten Nacht des Jahres“ vorbeikommen und nicht nur neues Wissen, sondern auch einige „Aha-Erlebnisse“ mitnehmen. [...]
  • <p><span>Das HZB pr&auml;sentiert auf der Hannover Messe Themen aus dem Bereich Energieforschung auf dem Gemeinschaftsstand "</span><span><span>Energy Research".</span></span></p>
    Nachricht
    07.04.2014
    Das HZB auf der Hannover Messe
    Die Hannover Messe, die weltweit größte Industriemesse, wurde heute eröffnet. Das HZB ist als Aussteller auf dem Themenstand »Energy Research« in der Halle 2 Stand C.62  vertreten. Die Themenschwerpunkte in der Halle "Research & Technology" sind u.a. Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Energieverteilung/Smart Grids, Ressourcenmanagement und  Elektromobilität. [...]
  • <p>Advanced analytics for both thin film technologies with silicon as well as CIGS: Beside highly developed deposition tools, a comprehensive infrastructure was set up at PVcomB. Here, a glass substrate is loaded into a multi-chamber deposition tool where it will be deposited with only a few micrometers of silicon layers forming finally the active part a solar cell.</p>
<p>Foto: Berlin Partner f&uuml;r Wirtschaft und Technologie / Monique W&uuml;stenhagen</p>
    News
    02.04.2014
    New Thin Film Photovoltaic World Record announced on Conference in Berlin
    The 5th International Workshop on CIGS Solar Cell Technology organized bei Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) started with a bang. Katsumi Kushiya by the Japanese company Solar Frontier presented the approximately 100 participants a new world record conversion efficiency for thin-film-photovoltaic technologies. Their new thin-film CIGS cells can convert 20.9 percent of the incident sunlight into electrical energy beating the previous Solar Frontier- record of 19.7 percent conversion efficiency. The previous best value for all thin-film photovoltaic technologies was 20.8 percent. [...]
  • <p></p>
<p></p>
    News
    28.03.2014
    Nearly 100 girls visited HZB for Girls' Day
    Nearly 100 girls visited HZB for Girls' Day. Dr. Michael Tovar and Dr. Ulrike Witte, both from the school lab of HZB had organised 16 workshops for the girls, where they could meet female scientists, engineers and technicians and do hands-on science experiments. [...]
  • News
    19.03.2014
    The International Summer School Quantsol will inform on basics in photovoltaics and solar energy conversion
    Registration now open! For the seventh time already young solar energy researchers are invited to attend the International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion (Quantsol). The school will be held from September 7th to 14th, 2014 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. The school is organized by the Helmholtz-Zentrum Berlin together with the Technical University of Ilmenau. Application can be submitted through the school’s homepage until June 1st, 2014. [...]
  • <p>Kristalle in ihrer ganzen Sch&ouml;nheit, Form und Farbenvielfalt faszinieren die Gelehrten seit der Antike. Das Internationale Jahr der Kristallographie macht auf die erzielten Fortschritte in allen Lebensbereichen aufmerksam.</p>
    Nachricht
    17.03.2014
    Kristalle in Wissenschaft und Technik: Ergebnisse auf der 22. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kristallographie in Berlin
    Die Kristallographie hat enorm zum Fortschritt des 20. und 21. Jahrhundert beigetragen und ein grundlegendes Verständnis von Prozessen in vielen Lebensbereichen ermöglicht. Die Vielfalt der interdisziplinären Wissenschaft zu Struktur und Eigenschaften von Kristallen, ihrer Synthese und Anwendungsmöglichkeiten wird vom 17. bis 20. März 2014 bei der 22. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kristallographie (DGK) in Berlin präsentiert. [...]
  • News
    17.03.2014
    Autumn School on Microstructural Characterization and Modelling of Thin Film Solar Cells
    From November 2 ‐ 7, 2014, an Autumn school is organised as part of the Helmholtz Virtual Institute  Microstructure Control for Thin‐Film Solar Cells [...]
  • <p>Foto: rbb/screenshot</p>
    Nachricht
    13.03.2014
    Starfotograf Thomas Struth zeigt in seiner aktueller Ausstellung Fotos von BESSY II
    Nicht nur die Queen und zahlreiche andere Prominente hat Thomas Struth abgelichtet. Der Fotograf, der heute selbst als Star gefeiert wird, hat auch Bilder von BESSY II inszeniert. Dabei hat ihn die Frage geleitet, wie Orte aussehen, wo Menschen an der Zukunft arbeiten. Die neuen Aufnahmen von Thomas Struth sind noch bis zum 19. April in der Galerie Max Hetzler Berlin ausgestellt, darunter auch zwei Aufnahmen vom Elektronenspeicherring BESSY II. [...]
  • <p>Top ranking tertiary graduates are in demand (f.e. for the <a href="https://www.helmholtz-berlin.de/angebote/jobskarriere/promotion/index_en.html">MatSEC</a> graduate school.) Now graduates can apply for a grant to cover the &ldquo;pre-track&rdquo; period between their master&rsquo;s degree and acceptance into their doctoral programme.</p>
    News
    10.03.2014
    Gaining the best graduates – HZB supports the pre-track phase up to commencement of the PhD programme
    Top ranking tertiary graduates are in demand. As incentive to continue on to a PhD programme at HZB, HZB has made its conditions more attractive than ever. As of now, graduates can apply for a grant to cover the “pre-track” period between their master’s degree and acceptance into their doctoral programme. That gives them greater freedom to organize the formalities before commencing their doctorate. [...]
  • <p><em>ISU<sup>energy</sup></em> participants experimenting during a practical.</p>
    News
    06.03.2014
    International Summer University on Renewable Energies: Registration now open
    On behalf of the ISUenergy Scientific & Organising Committee it is a great pleasure to announce the 6th International Summer University on Renewable Energies and to invite your applications for this year's ISUenergy .The ISUenergy2014 will take place from Aug. 24th - Sept. 5th in Falera. [...]
  • News
    21.02.2014
    Helmholtz-Zentrum Berlin funds three-month stay abroad during PhD
    Anyone looking at a career in science will hear soon enough: Spending time abroad is extremely useful for international networking with peers. It is not always easy to go abroad within the three-year doctorate period. And, until now, it has been even harder to finance the desired stay abroad. Now there is a new programme that supports young researchers on their projects and makes doing a PhD at HZB much more attractive: the PhD Student Research Abroad. Up to five PhD students can befunded each year. The pilot project starts in March 2014. [...]
  • Nachricht
    19.02.2014
    Graffiti im Hörsaal: Die Künstler Gerrit Peters und Heiko Zahlmann gestalten Vortragsraum neu
    Ein leuchtendes Gelb, eine riesige Welle und starke Lichtpulse. Das Wandbild, das die Graffiti-Künstler von getting up, Gerrit Peters und Heiko Zahlmann, im Hörsaal am Standort Wannsee gemalt haben, ist eine Aufforderung zum Betrachten und Entdecken. In ihrem Entwurf haben die beiden Künstler Forschungsthemen aus dem HZB aufgegriffen und abstrahiert. [...]
  • Nachricht
    07.02.2014
    Am 13. Februar 2014 treten drei Nachwuchsforscher beim Dissertationspreis Adlershof gegeneinander an
    Auch in diesem Jahr ist für den Dissertationspreis Adlershof eine Nachwuchsforscherin nominiert, die am Helmholtz-Zentrum Berlin promoviert hat. Dr. Nicole Welsch untersuchte bei Prof. Dr. Matthias Ballauf (HZB), wie Proteine auf neutralen sowie geladenen, kolloidalen Mikrogelen adsorbiert werden. Seit 2002 wird der Dissertationspreis Adlershof jährlich von der Humboldt-Universität zu Berlin, der Initiativgemeinschaft Außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in Adlershof e.V. (IGAFA) und der WISTA-MANAGEMENT GMBH verliehen. [...]
  • High-Tech-Bau neben High-Tech-Bau: Das „Energy Materials In-Situ Laboratory Berlin“ (EMIL) entsteht als Anbau neben der Synchrotronlichtquelle BESSY II des HZB. Foto: HZB
    Nachricht
    26.11.2013
    Anbau an BESSY II im Rekordtempo: EMIL hat jetzt ein Dach über dem Kopf
    Das Forschungsgebäude für das neue Labor EMIL an BESSY II nimmt Form an: Am Mittwoch, 4. Dezember 2013, ab 13 Uhr feiert das „Energy Materials In-Situ Laboratory Berlin“ Richtfest. Die Zeremonie findet auf dem Wilhelm Conrad Röntgen Campus des Helmholtz-Zentrum Berlin, Albert-Einsteinstraße 15, 12489 Berlin, statt. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. [...]
  • <p>Dr. Manuela Klaus and Prof. Dr. Christoph Genzel won the Technolgy-Transfer-Prize for developing a new cutting tool. </p>
    News
    18.10.2013
    Technology Transfer Prize for development of an optimised cutting tool
    Dr. Manuela Klaus and Prof. Dr. Christoph Genzel have won the HZB Technology Transfer Prize awarded 17 October 2013. In collaboration with the Walter Company, they developed a new method for analysing and establishing the relationship between the structure and the properties of cutting tools having complicated coatings. They used synchrotron radiation for this purpose created in the electron storage ring of BESSY II. As a result of the insight gained, a production series of cutting tools having outstanding wear properties far superior to competing products was able to be patented and successfully introduced into the market. [...]
  • Nachricht
    11.10.2013
    Festsymposium zur 1000. Proteinstruktur an BESSY II
    Im Juli 2013 wurde die 1000. Proteinstruktur veröffentlicht, die auf bei BESSY II gemessenen Daten beruht. Aus diesem Anlass lädt das HZB am Mittwoch, den 16.10.2013, zu einem Festsymposium ein. [...]
  • Nachricht
    02.10.2013
    Sommeruniversität für Erneuerbare Energien
    52 junge Leute aus aller Welt haben sich vom 25. August bis 6. September mit den vielseitigen Aspekten Erneuerbarer Energien beschäftigt [...]
  • Nachricht
    25.09.2013
    Türen auf für Kinder am 3. Oktober: Maustag an BESSY II
    Am Donnerstag, den 3.10.2013 findet in Deutschland wieder der große „Maus-Tag“ statt, an dem speziell solche Einrichtungen ihre Türen öffnen, die normalerweise für Kinder nicht zugänglich sind. Auch das HZB macht mit und lädt Kinder ab 4 Jahren in die große Experimentierhalle des Berliner Elektronen-Speicherrings BESSY II ein. [...]
  • <p>Die Sommerstudenten vom HZB auf Erkundungstour durch Berlin</p>
    Nachricht
    25.09.2013
    24 Sommerstudenten aus aller Welt zu Gast am HZB
    HZB bietet seit 25 Jahren Sommerstudentenprogramm für Nachwuchswissenschaftler an [...]
  • Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Katja Hessel, Dr. Wolfgang Heubisch, Joachim Herrmann, Prof. Dr. Johanna Wanka, Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Prof. Dr. Harald Bolt, Prof. Dr. Achim Bachem, und Thomas Frederking
    Nachricht
    20.08.2013
    Kooperationsvertrag für Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg unterzeichnet
    Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), das Forschungszentrum Jülich und das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) gründen gemeinsam das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien (HI ERN). In Anwesenheit von Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka ist heute in Nürnberg der Kooperationsvertrag zwischen den drei Partnern unterzeichnet worden. Die Helmholtz-Gemeinschaft fördert das neue Institut mit jährlich 5,5 Millionen Euro. [...]
  • Burial of the time capsule was part of the groundbreaking ceremony. Seen here are Klaus Lips, Anke Kaysser-Pyzalla, Birgit Schröder-Smeibidl, Markus Hammes, Bernd Rech, Axel Knop-Gericke (CAT project leader of the MPG's Fritz Haber Institute) and Thomas Frederking. Photo: Andreas Kubatzki/HZB
    News
    06.08.2013
    Groundbreaking for EMIL
    On Monday, August 5, 2013, a festive groundbreaking ceremony was the official  signal for the start of construction of the new BESSY II research lab EMIL. The new cutting-edge solar energy and catalysis research preparation and analysis lab "Energy Materials In-Situ Laboratory Berlin" will be a direct BESSY II add-on. The joint project by the HZB and the Max Planck Society provides a one-of-a-kind infrastructure for the interdisciplinary and industry compatible development of new materials and technologies to facilitate the energy transition. This includes new material systems for solar modules as well as storage solutions for which new kinds of catalysts are warranted. [...]
  • Nachricht
    02.08.2013
    Die Bauarbeiten beginnen: BESSY II erhält Anbau für neuen Laborkomplex
    Mit einem feierlichen Spatenstich beginnen am Montag, dem 5. August 2013 um 16:00 die Bauarbeiten für das neue Forschungslabor EMIL an BESSY II: Das „Energy Materials In-Situ Laboratory Berlin“, kurz EMIL, wird als hochmodernes  Präparations- und Analyselabor für die Solarenergie- und Katalyseforschung aufgebaut. Das Gemeinschaftsprojekt vom HZB und der Max-Planck-Gesellschaft soll eine einzigartige Infrastruktur bieten, um interdisziplinär und industriekompatibel neue Materialien und Technologien zu entwickeln, die die Energiewende ermöglichen. Dazu zählen neue Materialsysteme für Solarmodule und Speicherlösungen, für die neuartige Katalysatoren entwickelt werden müssen. [...]
  • Nachricht
    18.06.2013
    Festkolloquium zu Ehren von Prof. K. Heinz Lindenberger

    Mit einem Ehrenkolloquium möchten die Geschäftsführer des HZB an das Wirken von Prof. Karl Heinz Lindenberger, ehemaliger Geschäftsführer des HMI, erinnern, der im Oktober des vergangenen Jahres verstorben ist. Das Kolloquium findet am 18. Juni um 16:00 Uhr im Hörsaal des Lise-Meitner-Campus Wannsee statt. Wir möchten Sie sehr herzlich zu der Veranstaltung einladen. [...]

  • <p>Julia Vogt aus der Gruppe SRF Wissenschaft (G-ISRF) erhielt f&uuml;r ihr Poster &uuml;ber die systematische Verdr&auml;ngung von magnetischen Flusslinien aus supraleitendem Niob auf der 4. IPAC den Posterpreis. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Yichao Mo (UMD, College Park, Maryland). Die beiden hatten sich unter mehr als 110 Bewerberinnen und Bewerbern durchgesetzt. Foto: IPAC</p>
    Nachricht
    21.05.2013
    Posterpreis auf Internationaler Teilchenbeschleunigerkonferenz an Julia Vogt
    Vom 12. bis 17. Mai tagte in Shanghai, China, die 4. Internationale Konferenz für Teilchenbeschleuniger (International Particle Accelerator Conference, IPAC13). Rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus aller Welt hatten sich versammelt, um sich über Fortschritte bei Lichtquellen und Teilchenbeschleunigern auszutauschen. Besonderes Gewicht legten die Organisatoren auf die Postersession, auf der Nachwuchswissenschaftler ihre Arbeiten vorstellen konnten. Dabei erhielt die HZB-Doktorandin Julia Vogt aus dem Institut SRF Wissenschaft und Technologie (G-ISRF) einen Preis für das beste Poster. Insgesamt hatte die Jury über 110 eingereichte Poster begutachtet und zwei davon ausgezeichnet. [...]
  • Im Labor für Elektrochemie ziehen die Mädchen alle weiße Kittel an. Dann können sie einen Anhänger aussuchen, den sie vergolden möchten. Foto: Rebecca Richter/HZB
    Nachricht
    25.04.2013
    Girls‘ Day 2013: 95 Mädchen stürmen das Helmholtz-Zentrum Berlin
    95 junge Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren sind am Girls‘ Day, den 25. April 2013,  zum Helmholtz-Zentrum Berlin gekommen. Sowohl am Standort Wannsee als auch am Standort Adlershof konnte das HZB-Schülerlabor viele Wissenschaftlerinnen und Mitarbeiter dafür gewinnen, die Mädchen in kleinen Gruppen zu betreuen und ihnen einen Eindruck von ihrer Arbeit zu vermitteln. [...]
  • <p>Participants - Kick-off-Workshop Helmholtz Virtual Institute &bdquo;New states of matter and their excitations&ldquo;</p>
    News
    23.04.2013
    Quantum computer research
    Monday, April 22, saw the start of the Helmholtz Virtual Institute’s three-day kick-off workshop entitled “New states of matter and their excitations” at the Free University Berlin. The Institute, which is coordinated by the HZB, has as its focus the collective behavior and new phases of matter. At the opening event, Prof. Dr. Brigitta Schütt, the Free University’s VP, said she was thrilled that Dahlem was the workshop location for this important collaboration – which also includes the Dresden-based Max Planck Institute for the Physics of Complex Systems, Dresden Technical University, Göttingen University, and Dortmund Technical University. Schütt stressed that the particular strength of Berlin as a research hub was fed by the performance of the region’s scientific institutions and their openness to collaborations. [...]
  • Nachricht
    12.04.2013
    Materialforschung mit ultrahochempfindlicher Spektroskopie

    Neues Labor zur Erforschung biologischer Zellen und Solarzellen des Helmholtz-Zentrums Berlin und der Freien Universität Berlin in Adlershof eröffnet [...]

  • <p>D&uuml;nnschicht-Solarzellen - hier so genannte CIGS-Zellen - haben ein gro&szlig;es Entwicklungspotenzial. In den letzten Jahren erzielen Forscher immer wieder neue Wirkungsgradrekorde.</p>
    Nachricht
    05.04.2013
    In der Dünnschicht-Photovoltaik liegt enormes Potenzial - Experten für Dünnschichtsolarzellen treffen sich vom 16. bis 18. April auf der „Photovoltaics Thin-Film Week“ in Berlin
    Die Krise in der Solarbranche ist noch nicht durchgestanden. Chinesische Unternehmen dominieren mit Billigpreisen den Markt für Solarmodule, aber auch in Asien können viele Unternehmen dem Wettbewerbsdruck nicht standhalten. Einen Wettbewerbsvorteil können hiesige Solarfirmen nur durch Technologievorsprung und konsequente Innovationen erreichen. Die Dünnschicht-Photovoltaik bietet ein großes, längst noch nicht ausgeschöpftes Potenzial für kostengünstige und leistungsfähige Solarmodule. Vom 16. bis 18. April treffen sich in Berlin Experten aus aller Welt bei der „Photovotaics Thinfilm-Week“. Forscher und Fachleute aus der Industrie tauschen sich über neuste Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung der Dünnschichtphotovoltaik aus und beraten über notwendige politische Rahmenbedingungen. [...]
  • News
    28.02.2013
    International summer school Quantsol conveys basics of photovoltaics and solar energy conversion
    For the sixth year in a row, future solar researchers are invited to attend the HZB’s International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion – Quantsol. The summer school program is scheduled for September 8th through the 15th in Hirschegg, Austria, and has been organized jointly by the Helmholtz Centre Berlin and Ilmenau Technical University. All interested parties are welcome to apply before May 26, 2013. [...]
  • <p>Uwe M&uuml;ller und Thomas Frederking (v.li.) durchtrennen das Band. Der neue Detektor ist nun einsatzbereit.</p>
    Nachricht
    27.02.2013
    Proteinstrukturen besser erforschen
    Feierlich eingeweiht: Der neue Pilatus-Detektor für die Kristallographie ist nun einsatzbereit [...]
  • Nachricht
    17.01.2013
    Vernissage mit den prämierten Fotos des "HZB-Photowalk"
    Am Freitag, dem 18. Januar um 15 Uhr lädt das HZB herzlich zur Vernissage der Ausstellung "HZB Science Photowalk - Augenblicke" ein. [...]
  • SAS 2012 chairman Elliot Gilbert officially passed the  <br /> torch to Daniel Clemens and members of the next  <br /> organisation committee.
<br />
    News
    18.12.2012
    Berlin to host 2015 International Small-Angle Scattering Conference
    Sydney passes torch to HZB as host to the SAS 2015 [...]
  • News
    17.12.2012
    Three-day exchange at User Meeting
    From December 12 to 14, more than 400 users of HZB's BER II and BESSY II large-scale equipment met up to discuss the current state of technology and exchange their views on pressing scientific issues. Two of the highlights were Science Day on December 13 and Neutron Day on December 14, both held at the Bunsensaal in Berlin-Adlershof. Both days, the focus was on instrumentation. Participants were able to learn about new technologies and advances in large-scale equipment instrumentation. Science Day featured the many scientific achievements that have been made thanks to BESSY II and BER II. [...]
  • <p>1st Place Science Photo Walk<br />Photo: Lutz Bassin</p>
    News
    01.11.2012
    HZB Science Photowalk – Lutz Bassin’s vacuum chamber photograph submission is the winning entry
    In August 2012, for the first time ever, the Helmholtz Centre Berlin took a group of hobby photographers on a photographic tour of the Centre’s labs and synchrotron radiation source. Nearly 400 submissions by 40 photographers were entered into the competition. From these, the jury has now selected their top ten photographs. [...]
  • Von links nach rechts: Martin Jermann, Prof. Dr.-Ing. Anke<br />Kaysser-Pyzalla, Cornelia Yzer, Prof. Dr. Ulrich Frei, Prof. Dr. med.<br />Antonia M. Joussen, Dr. Jutta Koch-Unterseher.<br />Foto: Jennifer Bierbaum/HZB
    Nachricht
    15.10.2012
    Festkolloquium anlässlich des 2000. Patienten bei der Augentumortherapie
    Die Protonentherapie von Augentumoren wird in Deutschland nur vom Helmholtz-Zentrum Berlin gemeinsam mit der Charité Berlin angeboten, vor kurzem wurde der 2.000. Patient behandelt. Bei ihrem Grußwort auf dem Festkolloquium am 11. Oktober 2012 würdigte Cornelia Yzer, Berlins neue Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, die erfolgreiche Kooperation zwischen HZB und Charité. Diese Kooperation ist nun unbefristet verlängert, sagte Yzer. Damit werden auch in Zukunft Patientinnen und Patienten von dieser Behandlung profitieren können, die in vielen Fällen die Sehkraft des Auges erhält. [...]
  • <p>Begeistertes Publikum bei der Herstellung von Stickstoff-Schoko-Eis.</p>
    Nachricht
    09.10.2012
    Maus-Türöffnertag am Synchrotron BESSY II
    70 Kinder und noch mehr begleitende Erwachsene kamen am 3. Oktober 2012 zum Maus-Türöffnertag an das Helmholtz Zentrum Berlin am Standort Adlershof, um einen Blick auf die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu werfen.  Anlass war ein Aufruf von der Sendung mit der Maus, am Tag der Deutschen Einheit einen „Türöffnertag“ zu veranstalten: Dabei sollten die Kinder etwas sehen dürfen, das normalerweise nicht für sie zugänglich ist, so wie der Synchrotron Speicherring BESSY II, den eigentlich nur Erwachsene besichtigen können. Den Tag ermöglicht hat Dr. Antje Vollmer, zusammen mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen des HZB hat sie ein Programm für die jungen Besucher entwickelt und sie in zwei Schichten durch BESSY II geführt. Mitgemacht haben Maximilian Bauer, Esther Dudzik, Karsten Holldack, Christian Jung, Torsten Leitner, Marcus Lörgen, Atoosa Meseck, Stephanie  Rädel, Olaf Schwarzkopf, Florian Staier, Daniela Theile und Manfred Weiss. Ihnen allen sei herzlich gedankt. [...]
  • <p>Patient w&auml;hrend der Behandlung mit hochenergetischen Protonen</p>
    Nachricht
    02.10.2012
    Augentumortherapie: 2000. Patient behandelt
    HZB und Charité laden zum Festkolloquium [...]
  • News
    18.09.2012
    21 summer students from across the world are doing research at the HZB
    HZB's eight-week summer program is popular with students of physics and materials science. As in previous years, this year there was a high demand for the twenty-one available spots in the program. Through September 27, the summer students will be working independently on their individual research projects under the supervision by experienced HZB scientists. The program has a strong international focus; this year, HZB's summer students hail from Columbia, Russia, Italy, Spain, Bulgaria, and Brazil, to name only a few. [...]
  • <p>Beim Tag der Offenen T&uuml;r k&ouml;nnen Sie die Neutronenquelle BER II <br />besichtigen. Wir beantworten gern Ihre Fragen.</p>
    Nachricht
    10.09.2012
    Neutronenquelle BER II in Berlin-Wannsee öffnet am 14. September Türen für Anwohner und Interessierte
    Am Freitag, den 14. September von 14 bis 19 Uhr lädt das Helmholtz-Zentrum Berlin am Standort Wannsee zum diesjährigen Tag der offenen Tür ein. Im Mittelpunkt stehen Besichtigungen und Informationen rund um die Neutronenquelle BER II. Nach den Umbauarbeiten stehen dort nun auch wieder diejenigen Experimentiereinrichtungen offen, die im letzten Jahr nicht zu besichtigen waren.
     
    Mit Vorträgen und Führungen geben wir Besuchern einen Einblick in die spannende Welt der Forschung mit Neutronen. Außerdem möchten wir ihnen den Aufbau und die Sicherheitsvorkehrungen der Anlage erläutern.Informieren können sich Besucher außerdem über die zentrale Sammelstelle für leicht- und mittelradioaktiven Abfall, die das HZB im Auftrag des Landes Berlin betreibt. Hier finden Sie unser Programm.
     
    Um Anmeldung auf unserer Webseite wird gebeten.
     
    Hinweis: Zum Betreten der Einrichtung ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
      [...]
  • Die radioeins-Hörerin Anneli W. berichtete nach dem <br />Photo Walk live in der Sendung von ihren Eindrücken.
    Nachricht
    04.09.2012
    Science Photo Walk: Sechzig Hobbyfotografen nahmen die besten Motive in den Fokus
    Für alle Beteiligten war der Science Photo Walk, zu dem das HZB erstmalig Profi- und Amateurfotografen nach Adlershof eingeladen hatte, ein voller Erfolg. Ina Helms, Leiterin der Abteilung Kommunikation, sagt: „Wir wollten das neue Veranstaltungsformat einfach einmal ausprobieren: Wir bieten einen exklusiven Einblick in Labore der Solarenergieforschung und die Anlagen bei BESSY II – und die Fotografen richten ihre Objekte darauf. Bei uns gingen im Vorfeld deutlich mehr Anmeldungen ein, als wir Plätze vergeben konnten“. Allein das zeigte das riesige Interesse an dem Fotowettbewerb. [...]
  • <p>Prof. Anke Kaysser-Pyzalla und Prof. Peter Andr&eacute; Alt haben<br />das Band durchgeschnitten, das Labor ist offen.<br />Foto: HZB</p>
    Nachricht
    17.08.2012
    Neues Labor von Helmholtz-Zentrum Berlin und Freier Universität Berlin eröffnet
    Flüssigkeiten und Materialien in Lösung mit modernsten Methoden durchdringen [...]
  • Nachricht
    10.08.2012
    Materialforschung mit modernsten Methoden

    Helmholtz-Zentrum Berlin und Freie Universität Berlin eröffnen am 17. August neues Labor zur Erforschung von Flüssigkeiten und Materialien in Lösung [...]

  • Nachricht
    07.08.2012
    Einladung zum Science Photo Walk „Augenblicke“
    Amateurfotografen richten ihre Objektive auf die Wissenschaft [...]
  • <p>University of Potsdam at Neues Palais<br />Photo: Wikipedia</p>
    News
    24.07.2012
    Virtual Institute „Dynamic pathways in multidimensional landscapes“ invites for Scientific Kick-Off and Summer School
    From 6th to 10th August 2012, the speaker of the Virtual Institute (VI), Prof. Dr. Alexander Föhlisch, invites associated members of the national and international partners as well as interested colleagues and students to come to Potsdam for the Scientific Kick-Off and Summer school. [...]
  • Großer Andrang am HZB bei der <br />Langen Nacht der Wissenschaften
    Nachricht
    04.06.2012
    4.500 Besucher besichtigten das HZB bei der Langen Nacht der Wissenschaften
    Es war nicht gerade ein lauschiger Juni-Abend. Dennoch ließen sich zehntausende Menschen nicht die Gelegenheit entgehen, eine Nacht lang Wissen zu tanken und die Forschungseinrichtungen in Berlin und Potsdam zu besichtigen. Der Elektronenspeicherring BESSY II war mit 3.500 Besuchern eine der Hauptattraktionen am Wissenschaftsstandort in Adlershof. Auch die Präsentationen des PVcomB und des Instituts für Silizium-Photovoltaik waren mit 1000 Besuchern sehr gut besucht. [...]
  • Experimentieren mit schönster Kulisse: <br />Die Sommerschule ISUenergy vermittelt rund zwei Wochen lang <br />die Grundlagen der erneuerbaren Energien.
    Nachricht
    30.05.2012
    Sommerschule zu Erneuerbaren Energien in der Schweiz: Noch können Bewerbungen eingereicht werden
    Die Internationale Sommer-Universität zu Erneuerbaren Energien, ISUenergy 2012, findet vom 19.08. bis zum 31.08.2012 im Schweizerischen Falera statt. Master- und Diplomstudenten sowie Doktoranden, die teilnehmen möchten, können sich noch in den nächsten Wochen bewerben. Auf die Teilnehmer wartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und praktischen Übungen. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung für die Sommerschule finden Sie auf unserer Website. [...]
  • News
    24.05.2012
    Announcement - International Summer School on Photovoltaics (Quantsol)
    The International Summer School on Photovoltaics and New Concepts of Quantum Solar Energy Conversion takes place from 9th to 16th September 2012 in Hirschegg, Kleinwalsertal, Austria. Young postdocs, PhD students, and master students can apply by 10th June 2012.Details of the school’s program can be found on the website. [...]
  • News
    23.04.2012
    More than 300 scientists gathered in Berlin to define future ESS science

    In total, ideas from more than 1000 scientists have been fed into the project. [...]

  • In ein Messe- und Ausstellungsgelände verwandeln wird sich<br />am 5. und 6. Juni der Park des Schlosses Bellevue.<br />Bundespräsidialamt und DBU veranstalten zum vierten Mal die<br />"Woche der Umwelt". Auch das HZB ist dabei.
    Nachricht
    28.02.2012
    Vorfahren zum Schloss Bellevue: Das HZB darf sich auf der Woche der Umwelt präsentieren
    Letzte Woche bekam das HZB die offizielle Zusage, dass es bei der Leistungsschau für umweltfreundliche Technologien vor dem Schloss des Bundespräsidenten dabei sein wird. Die Veranstaltung findet am 5. und 6. Juni statt. Etwa 550 interessierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen hatten Bewerbungen bei den Initiatoren, dem Bundespräsidialamt und Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), eingereicht, um ausstellen zu dürfen. 200 Anträge davon wurden nun ausgewählt. [...]
  • <p>auf dem Weg zum Labor; vorne li: Shoichiro Toyoda</p>
    Nachricht
    24.10.2011
    BESSY II besitzt magnetische Anziehungskraft
    Ehrenvorsitzender des weltgrößten Automobilherstellers besucht das HZB [...]
  • <p>Mit dieser Aufnahme vom BioREF gewann Martin Kreuzer <br />den ersten Preis</p>
    Nachricht
    20.10.2011
    Zwei HZB-Bilder gewinnen Fotowettbewerb des europäischen Neutronennetzwerks NMI3
    Martin Kreuzer reichte ein Foto vom Neutronen-Instrument BioREF mit einer ungewöhnlichen Perspektive ein –  und gewann damit prompt den ersten Preis beim Fotowettbewerb von NMI3. Sein Foto wird den Titel der Novemberausgabe des Magazins Inside NMI3 schmücken. Den zweiten Platz hat die Jury an drei Fotografen vergeben. Einer der zweiten Plätze ging an Marcus Trapp, der ebenfalls ein Foto vom BioREF einreichte. Beide Preisträger sind Mitarbeiter der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und als Kooperationspartner des Projekts BioRef regelmäßige Nutzer am BER II. [...]
  • <p>Die ehemalige HZB-Auszubildende Katrin Kerrmann <br />(re, neben Herrn Breuer) freute sich &uuml;ber die Gl&uuml;ckw&uuml;nsche <br />von der Bundeskanzlerin</p>
    Nachricht
    05.09.2011
    Bundeskanzlerin Angela Merkel ehrt HZB-Auszubildende im ABB-Ausbildungszentrum
    Am vergangenen Freitag wurde im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel das Ausbildungsjahr 2011/2012 im ABB-Ausbildungszentrum in Pankow  feierlich eröffnet. Im Rahmen der Feierstunde am 2. September wurde auch die ehemalige HZB-Auszubildende Katrin Kerrmann von der Bundeskanzlerin für ihren vorzeitigen guten Abschluss als Mechatronikerin geehrt. [...]
  • Nachricht
    01.09.2011
    Mitmach-Experimente zu den Tagen der Forschung in Adlershof
    Zu den Tagen der Forschung in Adlershof bietet das HZB  am 22. und 23.9.2011 Mitmach-Experimente für Schülerinnen und Schüler an. [...]
  • Nachricht
    21.04.2011
    Neue Ausstellung von Michel Jacot im HZB-Hauptgebäude in Adlershof
    Kürzlich wurde die Ausstellung des Künstlers Michel Jacot im Helmholtz-Zentrum Berlin auf dem Wilhelm-Conrad-Röntgen-Campus eröffnet. Der Künstler, Fotograf und Journalist Jacot lebt und arbeitet in Berlin. Seine Kunstwerke können noch bis zum 8. Juli 2011 täglich von 8 bis 20 Uhr in der 3. Etage des Bürohauptgebäudes am BESSY II in Adlershof besichtigt werden. Das HZB bietet regelmäßig Künstlerinnen und Künstlerin die Möglichkeit, ihre Bilder auszustellen. Bis zu vier wechselnde Ausstellungen gibt es pro Jahr auf dem Campus in Adlershof. [...]
  • Nachricht
    14.04.2011
    75 Mädchen besuchten das HZB zum Girls`Day
    Einmal im Jahr sind die Mädchen ihren männlichen Mitschülern auch in den Naturwissenschaften eine Nasenlänge voraus: Nämlich wenn deutschlandweit der Girls`Day stattfindet. Am 14. April war es wieder soweit. Im HZB gibt es eine lange Tradition, sich einen Tag lang speziell um die Mädchen zu kümmern und ihnen Einblicke in naturwissenschaftliche und technische Berufe zu geben. 50 Mädchen kamen an den Standort Wannsee, 25 Schülerinnen ans HZB nach Adlershof  [...]
  • <p>Im PVcomB k&ouml;nnen seit November Schichten <br />mit einer Gr&ouml;&szlig;e 30 cm x 30 cm produziert werden</p>
    Nachricht
    29.03.2011
    Hochrangige Gäste kamen zur offiziellen Eröffnung des PVcomB am 30. März
    Zur Einweihungsfeier des PVcomB am 30. März haben sich hochrangige Gäste aus Politik und Wissenschaft die Klinke in die Hand geben. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Berliner Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner und der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Jürgen Mlynek, haben gemeinsam mit der HZB-Geschäftsführung das Kompetenzzentrum offiziell eröffnet. [...]
  • Schülerinnen und Schüler im Schülerlabor Wannsee
    Nachricht
    22.03.2011
    2000 Schüler kamen 2010 ans HZB-Schülerlabor Blick in die Materie
    Im Jahr 2010 haben fast 2000 Schülerinnen und Schüler die Angebote des Schülerlabors wahrgenommen. Das sind knapp 600 Teilnehmer mehr als 2009. Bis zu den Sommerferien 2011 sind alle Termine ausgebucht. Von August bis Dezember 2011 sind nur noch wenige Termine frei. [...]
  • Nachricht
    16.12.2010
    17. Dezember: Berufungsvortrag für die W3-Professur Solar Fuels

    Am 17. Dezember wird Dr. Frank Osterloh einen Vortrag an der TU Berlin halten, der im Rahmen des gemeinsamen Berufungsverfahren der TU Berlin und des HZB auf eine W3-Professur "Solar Fuels" stattfinden wird. Der Vortrag beginnt um 9 Uhr c.t.  Ort: TU Berlin, Raum MA 415, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin [...]

  • Nachricht
    20.10.2010
    Helmholtz-Zentrum Berlin eröffnet Schülerlabor in Adlershof

    am Donnerstag, den 28. Oktober, Beginn: 11:00 Uhr [...]

  • Nachricht
    08.09.2010
    ZDF heute journal vom 7.9.2010, 21:45 Uhr - HZB Doktorandin Kathrin Lange spricht zum Thema "Fachkräftemangel in Deutschland"

    Frau Kathrin Lange, Doktorandin in der Nachwuchsgruppe für Funktionale Materialien in Flüssigkeiten, unter der Leitung von Prof. Dr. Emad Flear Aziz Bekhit am Helmholtz-Zentrum Berlin gibt Ihr Statement zum Thema "Fachkräftemangel in Deutschland" im ersten Beitrag des ZDF heute journals vom 7. September 2010. [...]

  • Nachricht
    07.06.2010
    Gute Stimmung bei der Langen Nacht der Wissenschaften
    Bei sommerlichem Wetter besuchten etwa 4.600 Besucher das Zentrum, ließen sich unsere Wissenschaft erklären und bestaunten die Exprimentierplätze der Großgeräte sowie die Labore der Solarenergie und experimentierten fleißig im Schülerlabor. [...]
  • Nachricht
    27.04.2010
    WUNDERKAMMER WISSENSCHAFT - Wanderausstellung in Adlerhof
    Die „Wunderkammer Wissenschaft“ bietet faszinierende Einblicke in die Welt der Wissenschaft – von kleinsten Nanowelten bis zu riesigen Großgeräten. Die Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größte Wissenschaftsorganisation, hat die Ausstellung auf Tournee geschickt. Nun macht sie Station in Berlin Adlershof, Deutschlands größtem Wissenschafts- und Technologiepark. Vom 27. April bis 3. Juni 2010 lädt das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie zusammen mit der WISTA-MANAGEMENT GMBH ein, sich die Ausstellung im Zentrum für IT und Medien anzuschauen: Albert-Einstein-Straße 14, 12489 Berlin, geöffnet montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr, Eintritt frei. [...]
  • Nachricht
    21.04.2010
    22. April Girls Day: 70 Mädchen besuchen das HZB

    70 Mädchen aus dem Klassenstufen 5-10 haben am 22. April die Möglichkeit, an beiden Standorten des HZB eher „männertypische“ Berufe und Arbeitsplätze kennenzulernen. [...]

  • Nachricht
    07.04.2010
    Lange Nacht der Wissenschaften 2010 am HZB - Programmpräsentation
    Die Lange Nacht der Wissenschaften rückt näher. Daher ist es an der Zeit alle Kolleginnen und Kollegen über unser diesjähriges Programm zu informieren. Hierzu bieten wir zwei Termine an:

    20.04.2010
    Adlershof, Hörsaal BESSY-Geb., 10:00-11:00 Uhr
    und
    14.04.2010
    Wannsee, Hörsaal, 14:00-15:00 Uhr

    An beiden Terminen möchten wir Ihnen vorstellen, wie sich unser Haus zur Langen Nacht präsentieren wird.

    Wir brauchen auch noch viele Helfer, damit diese Veranstaltung - wie auch schon in den vielen Jahren davor - zu einem Highlight im Sommer wird. Das Schülerlabor braucht tatkräftige Unterstützung bei der Experimentbetreuung und auch das Infozelt und andere Service-Stationen müssen noch besetzt werden.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie zahlreich erscheinen und die Lange Nacht 2010 unterstützen. [...]
  • Nachricht
    01.04.2010
    20 Jahre Siemens Betriebsfeuerwehr am HZB
    Ein rundes Jubiläum hat heute die Betriebsfeuerwehr am Standort Wannsee des HZB gefeiert: Die „Löschgruppe HMI“ der Siemens-Werksfeuerwehr nahm am 1. April 1990 ihren Dienst auf. Seitdem sorgen Siemens-Mitarbeiter im Auftrag des heutigen HZB dafür, dass das Forschungszentrum sich professionell gegen Brand- und Katastrophenfälle schützt und im Alarmfall adäquat handeln kann. Den 20. Jahrestag haben die Feuerwehrmänner heute gemeinsam mit Gästen des HZB, der Firma Siemens, der Berliner Feuerwehr und der zuständigen Behörden mit einem Mittagsimbiss gefeiert. [...]
  • Nachricht
    23.02.2010
    Teilchenbeschleuniger und Neutronenquellen im Dienst der Materialforschung

    Mehr als 700 Wissenschaftler treffen sich in Berlin zur SNI 2010 [...]

  • Nachricht
    08.02.2010
    11.02.2010: Erster Berliner Science Slam - Teilnehmer gesucht!

    Bei der Bewertung geht es allerdings nicht vorrangig um den wissenschaftlichen Wert der Arbeit. Vielmehr entscheidet eine informative und unterhaltsame Darstellung des Forschungsthemas – egal, ob es in den Natur- oder Geisteswissenschaften, in den Sozial- oder Ingenieurswissenschaften oder in der Medizin angesiedelt ist.  [...]

  • News
    02.10.2009
    More than 300 Scientists at SRF 2009 in Berlin
    International Conference on RF-Superconductivity and Accelerator Physics was a great success!  [...]
  • Nachricht
    01.10.2009
    Orbital 2009 - internationaler Workshop am HZB
    Am 7. und 8. Oktober 2009 findet am Helmholtz-Zentrum Berlin am Standort Adlershof der Workshop "Orbital 2009" mit 95 Teilnehmern aus aller Welt statt. [...]
  • Nachricht
    30.09.2009
    Zweifacher Erfolg für das HZB bei der SAS-Konferenz

    SAS-Konferenz im Jahr 2015 in Berlin!  

    Die internationale Konferenz „Small Angle Scattering“ (SAS) wird im Jahr 2015 in Berlin stattfinden. Das entschied sich während der SAS2009, die vom 13. bis 18. September in Oxford stattfand.   Bei der SAS-Konferenzreihe steht die Forschung zu zerstörungsfreien Strukturcharakterisierungs-Methode der Kleinwinkelstreuung („Small Angle Scattering“) im Vordergrund, mit denen sich komplexe Materialsysteme untersuchen lassen . Die SAS-Konferenz ist eine ideale Plattform, Röntgen- wie auch Neutronenanwendungen in verschiedenen Forschungsdisziplinen zu verknüpfen. Die Ausrichtung der SAS2015 eröffnet somit gute Möglichkeiten sowohl den Wissenschaftsstandort Berlin weiter in den Mittelpunkt der internationalen Wissenschaftsgemeinde zu rücken als auch die Forschungsinfrastruktur des HZB und seiner Förderung der komplementären Anwendung von Photonen und Neutronen.   Das HZB bewarb sich in Kooperation mit dem Stranski-Institut der Technischen Universität Berlin und dem Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung für die Ausrichtung der SAS2015 und überzeugte mit seinem Konzept. Von 260 Wählern hatten etwa 70% für Sydney als Austragungsort im Jahr 2012 in Kombination mit Berlin als Ort für die SAS2015 gestimmt. Zur Wahl für die Ausrichtung der SAS-Konferenzen, die in der Regel alle 3 Jahre tagt, standen Sydney, Knoxville und Berlin.   Federführend bei der Vorbereitung und Durchführung der erfolgreichen Bewerbung waren Professor Dr. Peter Fratzl (Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung) als Vortragender, Professor Dr. M. Gradzielski (TU Berlin), Dr. Stephan Roth (DESY), Dr. Daniel Clemens (HZB), Dr. Armin Hoell (HZB) sowie die Kommunikationsabteilung des HZB.     [...]

  • Nachricht
    27.07.2009
    Wissenschaft zum Anfassen

    „Physik zum Frühstück“ – die traditionelle Sommervorstellung in Adlershof [...]

  • Nachricht
    19.05.2009
    HZB organisiert erfolgreich ersten Internationalen ASAXS-Workshop
    HZB organisiert erfolgreich ersten Internationalen ASAXS-Workshop [...]
  • Nachricht
    17.04.2009
    Forschung, Technologie- und Marktentwicklung – die „Photovoltaics Thin-Film Week“ in Berlin Adlershof (20.–24.04.2009)

    Der Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof (WISTA) entwickelt sich zu einem der weltweit führenden Standorte der Photovoltaik-Forschung und -Produktion.Vom 20. bis 24. April veranstalten hier das HZB – Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, das PVcomB – Kompetenzzentrum Dünnschicht- und Nanotechnologie für Photovoltaik Berlin sowie der solare Wissensdienstleiter Solarpraxis die „Photovoltaics Thin-Film Week“. [...]

  • Nachricht
    09.04.2009
    Chinesischer Forschungsminister zu Gast am HZB
    Nicht alle Tage bekommt das HZB so hochrangigen Besuch: Am 31. März kam der chinesische Minister für Forschung und Technik, Professor Wan Gang, zusammen mit dem Botschaftsrat der Volksrepublik China und weiteren chinesischen Spitzenpolitikern nach Wannsee, um sich über die Forschung am HZB zu informieren. [...]
  • Nachricht
    26.03.2009
    Lebensläufe: Durchblick
    Am HZB forschen Frauen unter anderem für bessere Brennstoffzellen und für Materialien für „organische Elektronik". Sie blicken Rembrandtgemälden unter den Lack, lassen Protonen aufmarschieren zur Krebsbekämpfung oder sie sind für 1100 Mitarbeiter/-innen und einen 100 Millionen-Euro-Etat verantwortlich. Vier der HZB Forscherinnen sprechen am 7. April 2009, 19:30 Uhr in der Urania im Rahmen der TSB Veranstaltung "Lebensläufe: Durchblick" mit dem Wissenschaftsjournalisten Thomas Prinzler darüber, was sie am HZB machen, wie sie zum wurden, was sie sind - und natürlich auch über die Stolpersteine auf dem Weg dorthin. Es geben Auskunft: [...]
  • Nachricht
    05.03.2009
    9. März Ausstellungseröffnung: Frauen, die forschen - 24 Spitzenforscherinnen im Portrait
    In der Zeit vom 9. März bis 8. Mai 2009 präsentiert die TSB Technologiestiftung Berlin in der Urania Berlin die Fotoausstellung „Frauen, die forschen“. Die Ausstellung zeigt 24 Professorinnen im Porträt: deutsche Spitzenwissenschaftlerinnen der Mathematik, Informatik, Astronomie, Chemie oder Physik. Unter den ausgewählten Frauen ist auch die HZB-Physikerin und Abteilungsleiterin Prof. Dr. Martha Lux-Steiner. Der Eintritt ist frei.
    Die Fotografin Bettina Flitner porträtierte unter anderem Berliner Forscherinnen wie die Mathematikerinnen Caroline Lasser und Olga Holz, die Virologin Karin Mölling und die Gynäkologin Martha Dören. Zu sehen sind ebenso Bilder der Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard und der Neuropsychologin Angela Friederici aus Leipzig. Bettina Flitner arbeitet seit 1989 als freie Fotografin. Die Fotoarbeiten sind von ihrer Filmerfahrung geprägt. Oft haben sie seriellen Charakter, mischen Dokumentation und Inszenierung und sind mit Texten oder Zitaten kombiniert. Zahlreiche Ausstellungen, Installationen und Veröffentlichungen zeigen die Arbeit der Fotografin, bei der immer Menschen im Mittelpunkt stehen. Zusätzlich zur Ausstellung wird es am 7. April eine Podiumsdiskussion im Kleistsaal der Urania Berlin geben, an der unter anderem Prof. Dr. Anke Pyzalla und die HZB-Wissenschaftlerinnen Dr. Andrea Denker, Dr. Iris Herrmann und Dr. Antje Vollmer teilnehmen werden. Über das Programm werden wir Sie noch gesondert informieren. Weitere Informationen [...]
  • Nachricht
    26.02.2009
    Vortragsankündigung

    Im Rahmen des gemeinsamen Berufungsverfahrens der Freien Universität Berlin und des Helmholtz-Zentrums Berlin: [...]

  • Nachricht
    13.02.2009
    Veranstaltung der Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

    Was bedeutet die Fusion von BESSY und Hahn Meitner Institut zum Helmholtz Zentrum Berlin für Materialien und Energie für die Forschungs- und Wirtschaftsregion Berlin? Diese Frage stand am am Montag, den 23. Februar im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion mit den HZB-Geschäftsführern. Moderiert von Prof. Dr. Manfred Hennecke, Präsident  der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) diskutierten die HZB Geschäftsführern und beantworteten Fragen aus dem interessierten Publikum. Dr. Hans-Gerhard Husung, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung war leider verhindert. Veranstalter ist der Verein Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. [...]

  • Nachricht
    09.12.2003
    Grundsteinlegung für „Neutronenleiterhalle 2“

    In Anwesenheit des Aufsichtsrats des Hahn-Meitner-Instituts erfolgte heute am 9. Dezember die Grundsteinlegung für den Neubau einer Neutronenleiterhalle am Forschungsreaktor im Hahn-Meitner-Institut Berlin. [...]

  • <p>Erwin M&uuml;ller und sein Feldionenmikroskop, Quelle:"Archiv zur Geschichte der Max-Plank-Gesellschaft, Berlin-Dahlem"</p>
    Nachricht
    28.07.2001
    50 Jahre Feldionenmikroskopie
    In seiner Heimatstadt würdigt das 47. Internationale Feld-Emissions-Symposium, das vom Hahn-Meitner-Institut in Berlin-Wannsee organisiert wird, ganz besonders die wegweisenden Arbeiten Erwin W. Müllers - schließlich feiert nicht nur das Feldionenmikroskop seinen 50. Geburtstag, der in Berlin-Treptow geborene Wissenschaftler wäre in diesem Jahr auch 90 Jahre alt geworden. [...]