Zutritt für Fremdfirmen, Gäste und Besucher

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen wollen. Um Zutritt zu unserem Forschungszentrum zu bekommen, müssen Sie einige Regeln am Standort Wannsee und am Standort beachten.

Zutritt Lise-Meitner-Campus Wannsee

Der Zutritt zum Gelände in Wannsee ist nur mit gültigem Personalausweis oder Reisepass möglich. Bitte melden Sie sich bei der Pforte an und legen Sie dort Ihren Ausweis vor.

Zutritt Wilhelm-Conrad-Röntgen-Campus Adlershof

Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner am HZB, um die Formalitäten für den Zutritt zu klären. Der Zutritt zu BESSY II ist nur nach Anmeldung und Genehmigung durch den Strahlenschutz des HZB gestattet (Für Nutzer geschieht diese Anmeldung über die Nutzerkoordination).

Sonderhinweis Corona:

Um eine effektive Eindämmung des Corona-Virus zu gewährleisten, dürfen nur Gäste, Besucher und Mitarbeiter von Fremdfirmen das Gelände des HZB betreten, die in den letzten 3 Wochen keinen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Dies muss schriftlich mit einem Formular  bestätigt werden. 

Hinweis für Gäste aus Nicht-EU-Staaten: Bitte wenden Sie sich mindestens eine Woche vor Ihrem Besuch an Ihren Ansprechpartner am HZB (z.B. das jeweilige Sekretariat), damit Sie in Übereinstimmung mit den Regelungen des Außenwirtschaftsrechts als Gast bei uns angemeldet werden. Erst dann können Sie Zutritt zum Gelände erhalten.

Hinweis für Gäste, die in stahlenschutzüberwachten Bereichen des HZB arbeiten
Die Abteilung Strahlenschutz ist zuständig für alle Strahlenschutzaufgaben am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie. Wenn Sie in Bereichen des HZB arbeiten wollen, die strahlenschutzüberwacht sind, informieren Sie sich unbedingt vor Ihrem Besuch über die Erfordernisse des Strahlenschutzes am Standort Wannsee bzw. am Standort Adlershof. Bei Fragen kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner am HZB oder die Abteilung Strahlenschutz.

Bereiche, die der Überwachung des Strahlenschutzes unterliegen, sind:

Nutzer, die Messzeit an BESSY II oder in den Corelabs des HZB haben, wenden sich bei Fragen an die Nutzerkoordination.